IT und Software RTI Webinare: Konnektivität von Elektrofahrzeugen, Landfahrzeugplattformen und DDS

RTI Webinare: Konnektivität von Elektrofahrzeugen, Landfahrzeugplattformen und DDS

16. Juni und 18. Juni um 15 Uhr CEST europäischer Zeit

Sunnyvale (USA)/München, Mai 2020 – Real-Time Innovations (RTI) organisiert zwei neue Webinare speziell für den europäischen Markt. Hier geht es um die Themen Konnektivität von Elektrofahrzeugen sowie Landfahrzeugplattformen in Kombination mit Software-Systemen und DDS. Sie finden zu europäischer Zeit um 15 Uhr CEST statt und sind im Anschluss on Demand verfügbar.

EMEA Webinar: How Do You Future-Proof Electric Vehicle Connectivity?
Wann? 16. Juni, 15 Uhr CEST (live)
Präsentiert von: Sara Granados Cabeza, PhD., Principal Field Application Engineer, RTI

Über dieses Webinar:
RTI betrachtet einige Schlüsselmerkmale einer modernen elektrischen und elektronischen Fahrzeugarchitektur, die gut auf die Anforderungen von morgen vorbereitet ist:
– Flexible Architektur zur Anpassung an sich ändernde Anforderungen
– Erweiterbares Datenmodell zur Akzeptanz neuer Funktionen
– Security nach Bedarf, abhängig von den Konnektivitätsanforderungen
– Einfache Integration in das Backend und vorhandene Technologien.
Zur Registrierung: https://www.brighttalk.com/webcast/18279/410776

EMEA Webinar: GVA and DDS: Lowering Cost and Driving Innovation in Land Vehicle Platforms
Wann? 18. Juni, 15 Uhr CEST (live)
Präsentiert von: Paul Tingey, Senior Field Application Engineer, RTI

Über dieses Webinar:
RTI untersucht die wichtigsten Aspekte der Generic Vehicle Architecture (GVA) und ihre Innovationskraft, wobei der Schwerpunkt auf der Softwarearchitektur liegt. Unter anderem geht es um folgende Themen:
– Ein Überblick über die Generic Vehicle Architecture
– Die Struktur des zugrunde liegenden Datenmodells (Land Data Model)
– Wie GVA DDS als Grundlage für eine standardbasierte Lösung nutzt
– Die Bedeutung und Vorteile der Datenzentrierung im GVA-Ansatz.
Zur Registrierung: https://www.brighttalk.com/webcast/18279/410782

Real-Time Innovations (RTI) bietet die Konnektivitätsplattform für das Industrielle Internet der Dinge (IIoT). Der RTI Connext® Datenbus ist ein Software-Framework, das Informationen in Echtzeit teilt und Applikationen als ein integriertes System zusammenarbeiten lässt. Es verbindet sich über Feld, Fog und Cloud. Seine Zuverlässigkeit, Security, Leistung und Skalierbarkeit haben sich bereits in den anspruchsvollsten industriellen Systemen bewiesen. Diese umfassen u. a. Medizintechnik, Automotive, Energie, Luft- und Raumfahrt, Industrieautomatisierung, Transport, SCADA, Marinesysteme sowie Wissenschaft und Forschung.
RTI zählt zu den innovativsten Anbietern von Produkten, die auf dem Data Distribution Service™ (DDS) der Object Management Group (OMG) basieren. Das privat geführte Unternehmen hat seinen Sitz in Sunnyvale, Kalifornien.

Firmenkontakt
Real-Time Innovations, Inc. (RTI)
Reiner Duwe
Terminalstr. Mitte 18
85356 München
+49 151 41460561
info@rti.com
http://www.rti.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Sabrina Hausner
Landshuter Straße 29
85435 Erding
+49 8122 559 17-0
rti@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Chemster launcht ozmi – die digitale Plattform für Kosmetikentwicklung

- Die kollaborative Plattform geht im Herbst 2020 live - Vereinfacht die Kommunikation zwischen Kosmetikmarken, Lieferanten und Service-Dienstleistern - ozmi ist die beste Plattform in punkto Effizienz, Zusammenarbeit und Benutzerfreundlichkeit Mannheim, 08.07.2020 - Chemster GmbH kündigt den Launch von ozmi™, seiner Plattform für Kosmetikentwicklung, für den Herbst 2020 an. Das 2019 gegründete Unternehmen entwickelt digitale Plattformen für die Formulierungsindustrie und bringt mit ozmi seine erste Lösung...

Bundestag App Entwicklung: German Brand Award für Ackee

Renommierter Design-Preis geht an deutsch-tschechische Digitalisierungsagentur Die Digitalisierungsagentur Ackee ist in Sachen App Entwicklung längst keine Unbekannte mehr. Unter den Kunden finden sich Namen wie Samsung, VW, Skoda, Audi, T-Mobile Ethereum Foundation - und der Deutsche Bundestag. Jetzt hat das Digitalisierungsunternehmen für seine Bundestag App einen weiteren Award erhalten. In der Kategorie "Excellence in Brand Strategy and Creation - Brand Communication - Digital Solutions...

PoINT Software & Systems ist Mitglied der Active Archive Alliance

Siegen. Die PoINT Software & Systems GmbH ist der Active Archive Alliance beigetreten, einem herstellerneutralen Verband, der Anwender unterstützt, Herausforderungen des Datenwachstums durch intelligentes Datenmanagement zu bewältigen. "Das exponentielle Wachstum sorgt für grundlegende Veränderungen bei der Verarbeitung, Speicherung sowie der Analyse von Daten und führt dazu, dass immer mehr Unternehmen nach adäquaten Archivlösungen suchen", sagt Peter Faulhaber, Vorsitzender der Active Archive Alliance und Präsident...

15 Milliarden Zugangsdaten frei im Netz zugänglich

Zahl der exponierten Benutzer-Passwort-Kombinationen hat sich in den letzten zwei Jahren verdreifacht Frankfurt, 8. Juli 2020 - Ein neuer Report von Digital Shadows hat die Ausmaße von geleakten Logindaten im Zusammenhang mit Kontoübernahmen (ATO) untersucht. Dabei fanden die Threat Intelligence-Experten mehr als 15 Milliarden Benutzer-Passwort-Kombinationen, die auf cyberkriminellen Marktplätzen gehandelt werden - viele davon im Dark Web. Damit ist die Zahl der gestohlenen...

Aktuelle Pressemeldungen