Hobby und Freizeit Ratgeber Brustverkleinerung für Patientinnen aus Kaiserslautern

Ratgeber Brustverkleinerung für Patientinnen aus Kaiserslautern

Fakten rund um die Brustverkleinerung vom plastischen Chirurgen für die Region Kaiserslautern

KAISERSLAUTERN. Große Brüste sind nicht immer ein Sinnbild für Weiblichkeit. Sie können die Gesundheit belasten. Mitunter kann dann eine Brustverkleinerung Sinn machen. Der plastische Chirurg Dr. med. Henning Ryssel erklärt die medizinischen Hintergründe: “Bei unproportional großen Brüsten sprechen Mediziner von einer sogenannten Mammahypertrophie. Ihr Gewicht kann zu gesundheitlichen Problemen führen. Es kann zu Haltungsfehlern kommen, die sich mit Schmerzen in Nacken und Rücken bemerkbar machen. Oftmals kommen psychische Probleme hinzu. Betroffene Frauen fühlen sich gehemmt, werden mitunter gehänselt und ihr Selbstwertgefühl leidet. Aus ärztlicher Sicht sind Sport und diätische Ernährung zunächst Ansatzpunkte für die Therapie. Bleibt die gewünschte Wirkung auf die Brust jedoch aus, kann eine Brustverkleinerung die Methode der Wahl sein.”

Brustverkleinerung bei Mammahypertrophie – was Patientinnen aus Kaiserslautern wissen sollten

Dr. med. Henning Ryssel wendet in seiner Praxis, in der auch Patientinnen aus der Region Kaiserslautern behandelt werden, patientenbezogen verschiedene OP-Methoden an, um die Brust zu verkleinern. Sie zielen darauf, die Form der Brüste individuell anzupassen. “Generell gilt: Je eher sich Frauen zu einer Brustverkleinerung entscheiden, umso größer ist die Chance, Folgeschäden am Muskel-Skelett-Apparat zu vermeiden”, erklärt der plastische Chirurg zur Therapieentscheidung. Besteht eine medizinische Indikation für eine Brustverkleinerung, kann die Operation von der Kasse bezahlt werden. Als Indikationen gelten zum Beispiel

– Exzeme in der Falte unter der Brust
– Haltungsfehler
– Rücken- und Nackenschmerzen
– sehr asymmetrische Brüste
– einschneidende BH-Träger
– psychische Beschwerden.

Eine Brustverkleinerung will gut überlegt sein – ästhetisch plastischer Chirurg für Kaiserlautern berät

Wie bei jedem operativen Eingriff ist auch bei der Brustverkleinerung ein ausführliches Gespräch mit dem behandelnden Arzt wichtig. Dem plastischen Chirurgen Dr. med. Henning Ryssel ist der Austausch mit seinen Patientinnen vor dem Eingriff überaus wichtig. “Es geht dabei um eine realistische Herangehensweise. Denn nicht immer ist die Vorstellung der Patientinnen von ihren Brüsten nach der OP auch das, was medizinisch umsetzbar ist. Natürlich geht es auch um Risiken und Komplikationen sowie die individuell in Frage kommende Operationstechnik und mögliche Narbenbildung. Mir ist ein offenes und vertrauensvolles Verhältnis zu meinen Patientinnen wichtig. Ziel ist immer, durch eine Operation mehr Lebensqualität zu erreichen und gesundheitliche Folgeschäden durch zu große Brüste zu vermeiden”, bekundet Dr. Ryssel.

Dr. med. Henning Ryssel ist Chirurge und hat seinen Schwerpunkt auf die Schönheitschirurgie gelegt. Behandlungen und Eingriffe wie z. B. Brustvergrößerungen oder Brustverkleinerungen führt der Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie in seiner Praxisklinik durch.

Kontakt
Dr. med. Henning Ryssel
Dr. med. Henning Ryssel
Q7 3
68161 Mannheim
+49 (0)621 12 56 94 0
presse@dr-ryssel.de
https://www.plastische-chirurgie-dr-ryssel.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Silkmask: Kölnerin erfindet superleichte Corona-Schutzmaske für das Dauertragen.

Silkmask, die neue federleichte, antibakterielle und hypoallerge Corona-Schutzmaske*, ist jetzt über www.silkmask.de erhältlich. Damit kommen auch Kunden außerhalb des Kölner Raumes in den Genuss des unvergleichlichen Tragekomforts ohne Druckstellen. Was macht ein Coach für Persönlichkeitstraining, wenn aufgrund der COVID-19 Beschränkungen alle Seminare storniert sind? Er könnte Däumchen drehen, Netflix einmal komplett durchschauen oder sich etwas einfallen lassen, wie man aus der Not eine Tugend macht....

Fahrräder zum High-End-Preis

(pd-f/tg) Der Durchschnittspreis für Fahrräder lag 2019 in Deutschland bei 982 Euro. Aber man kann auch gut und gerne das Zehnfache für ein Rad ausgeben - und diese Luxusklasse wächst ebenfalls. Der pressedienst-fahrrad präsentiert ausgewählte und sehr begehrenswerte High-End-Beispiele aus unterschiedlichen Fahrradgattungen. Citybikes: Sportlich und elegant Sportlich und elegant durch die Stadt flitzen - dafür ist das schlanke Citybike "Tool P" von MTB Cycletech gemacht. Geschaltet...

Fahrräder zum Einstiegspreis

(pd-f/tg) Im Durchschnitt gaben Radfahrer 2019 in Deutschland 982 Euro für ein neues Fahrrad aus. Der Wert liegt auf Rekordhoch, weil Menschen nicht nur mehr E-Bikes kaufen, sondern auch bei unmotorisierten Fahrrädern stärker auf Qualität achten. Der Einstiegspreis für ein hochwertiges Velo hängt allerdings von der Radgattung ab. Der pressedienst-fahrrad zeigt, was man für ein gutes Fahrrad mindestens ausgeben sollte. Citybikes: 500 Euro für den...

Patienten aus München: Thrombose – Gefahr nicht unterschätzen

Fachärzte am SOGZ München warnen vor Zurückhaltung bei Arztbesuchen MÜNCHEN. Die Ärzte am Sonnen Gesundheitszentrum (SOGZ) in München halten ihre Patienten dazu an, das Risiko einer Erkrankung an Thrombose nicht zu unterschätzen. Liegt eine Thromboseneigung vor, gibt es ein Ungleichgewicht zwischen gerinnungsfördernden und -hemmenden Faktoren im Blut. Die Folge kann eine sogenannte Übergerinnbarkeit des Blutes sein. Jährlich erkranken deutschlandweit etwa 600.000 Menschen an...

Aktuelle Pressemeldungen