Quikspaces – die Sharing Economy erreicht den Markt für Büroanmietung in Hongkong

Tielen Sie die Pressemeldung: Quikspaces – die Sharing Economy erreicht den Markt für Büroanmietung in Hongkong

Die Unternehmer Jacky Lo und Eunice Wong erfuhren selbst, wie frustrierend es sein kann, wenn ein Start-up oder kleineres Unternehmen flexible und bezahlbare Büroräume in Hongkong sucht.

BildDies führte schließlich zur Gründung ihres zweiten Unternehmens Quikspaces, ein disruptives Büro-Anmietungsmodell, das im Januar 2017 startete.

Ähnlich einem “Airbnb für Büroräume” ist Quikspaces eine Online-Plattform, die Vermieter und Mieter direkt zusammenbringt. Vermieter können mit ihrem ungenutzten Platz das Einkommen aufbessern und Mieter Büroräume für Preise unterhalb der durchschnittlichen Marktpreise anmieten. “Diese Lösung war ein Gewinn für beide Seiten”, so Eunice Wong. “Das Kreieren einer Sharing Economy für Büroräume machte es möglich, ungenutzten Platz neu zuzuteilen und mit dem Bedarf zusammenzubringen. So wird überflüssige Fläche nicht verschwendet.” Die Idee dazu hatten Wong und Lo 2016 als sie ihr erstes Start-up MunchBox betrieben, das gesunde Snackboxen lieferte und später von einem Wettbewerber aus Malaysia gekauft wurde.

“Damals waren unser Büro und das Lager in Kwun Tong und wir mussten für Meetings ständig nach Hong Kong Island fahren, was lästig wurde,” erläutert Wong. “Wir wollten daher nach einem zusätzlichen, bezahlbaren Platz mit einer kürzeren Mietdauer suchen, wussten aber nicht, wohin wir dafür gehen sollten. So wurde die Idee für Quikspaces geboren.”

Disruptives Geschäftsmodell
Ver- und Anmietung von gewerblichen Immobilien sei in Hongkong ein weitgehend traditioneller Prozess mit Agenten, persönlichen Meetings, Verhandlungen und Schreibarbeit, so Wong. Diesen Markt sollte eine Online-Plattform aufbrechen. “Wir wollen den Nutzern auf einer Plattform alles von der Suche über den Vertragsabschluss bis hin zu den Mietzahlungen bieten.” Um den Prozess noch einfacher zu machen, ermöglicht Quikspaces das Verbinden aller möglichen Optionen mit speziellen Filtern, um für den Nutzer möglichst effizient zu sein. Dieses Geschäftsmodell traf den unmittelbaren Bedarf der Geschäftsleute, die flexible Büroräume suchen, die je nach Bedarf dynamisch angepasst werden können.

“Während Coworking Plätze für die Zusammenarbeit großartig sind, eignet sich diese Form des offenen Umfelds nicht für alle Firmen,” erklärt Wong. “Flexible Mietkonditionen und bezahlbare Mieten sind natürlich zwei wichtige Elemente, nach denen alle suchen. Gleichzeitig gibt es viel ungenutzten Platz auf dem Markt. Wertvolle Quadratmeter sind oft verschlossen.” Die Mietvereinbarungen entsprechen laut Wong allen Hongkonger Bestimmungen.

Unterschiedliche Bedürfnisse aufgreifen
Auf der Vermieterseite spricht Quikspaces unter anderem Büros mit Serviceangebot, Coworking Zentren sowie unterteilte Büroeinheiten in Industriegebäuden an. Auf der Seite der Mieter stehen KMUs, Start-ups, Freiberufler und Geschäftsreisende sowie Unternehmen, die den Markt testen oder eine lokale Niederlassung eröffnen wollen, im Fokus. Das Angebot umfasst alles von der stundenweise Anmietung von Besprechungsräumen bis hin zu zweijährigen Mietverträgen. Die typische Mietdauer beträgt rund sechs Monate.

Um die Qualität sicherzustellen, ist es ein Ziel, dass die Partner und ihr wachsendes Team alle Standorte vor der Aufnahme besuchen und prüfen. “Wir haben eine hohe Qualitätskontrolle,” so Wong. Für Nutzer ist die Seite kostenfrei, Vermieter zahlen eine Kommission von zehn Prozent. In dem B2B-Modell stehen beide Seiten in direktem Kontakt. Ein Serviceangebot steht zur Verfügung, wenn Nutzer Hilfe bei der Auswahl oder Vermieter bei der Präsentation der Räume benötigen. Angeboten werden auch ein Live Chat, Online-Bezahlung und Mietunterlagen zum Herunterladen.

Investorenunterstützung
Der Aufbau eines Online-Geschäfts von Grund auf, ohne physische Präsenz, war zunächst herausfordernd, aber die Gründer erhielten die Unterstützung eines erfolgreichen Unternehmers. Rafal Czerniawski, den sie bei einem Event von Startup Weekend trafen, ist der Gründer des Start-up Inkubators IC Studio. “Er glaubte an uns und wurde unser erster Investor,” erzählt Wong. Das Online-Marketing und persönliche Empfehlungen ließen das Geschäft in den ersten 12 Monaten schrittweise wachsen und im April 2018 wurden rund eine Million HKD Ertragswert (GRV) erzielt. “Unsere Facebook Seite, die vor allem KMUs anspricht, hat bereits 18.000 Follower.”. Das Unternehmen fiel auch der im NASDAQ gelisteten Sharing Economy International (SEII) auf, die eine exklusive Vereinbarung mit Quik Ventures Limited, der Quikspaces Muttergesellschaft, über eine mögliche Akquisition abgeschlossen hat.

“Obwohl noch nicht endgültig entschieden, hoffen wir, dass ein Beitritt zur SEII Familie es uns ermöglicht, an dem großen Netzwerk von Partnern und Ressourcen teilzuhaben. Wir hoffen zudem, dass die Marke SEII mehr potentielle Partner anspricht, so dass wir das Konzept der Sharing Economy weltweit ausbauen können.”

Die regionale Expansion gehörte schon immer zum Plan der Gründer und die Ausdehnung in die Asien-Pazifik-Region wird noch in diesem Jahr in Singapur starten.

Quikspaces traf mit seiner Firmengründung ins Schwarze, denn Gewerbeimmobilien in Hongkong sind teuer und die Metropole erlebt ein explosives Wachstum bei Start-ups und KMUs. In diesem robusten Start-up Ökosystem erzielten die Gründer einen Vorsprung. “Die Energie hier ist großartig,” so Wong. “Selbst wenn man noch keine konkrete Idee hat, kann man zu einer Veranstaltung gehen, ein Gefühl für die Dinge entwickeln und interessante Leute kennenlernen. In Hongkong weiß man nie, wer am Ende der Geschäftspartner sein kann.”

Über:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt
Deutschland

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : Christiane.Koesling@hktdc.org

Das 1966 gegründete Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs und verfügt über ein weltweites Netz von über 40 Niederlassungen. In Frankfurt ist das HKTDC seit über 40 Jahren ansässig, seit 2008 mit dem Regionalbüro für Europa.

Pressekontakt:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : Christiane.Koesling@hktdc.org

THE EUROPEAN HERITAGE PROJECT erwirbt bedeutende historische Limonaia am Gardasee

Mit dem Erwerb einer der ältesten Limonaien am Gardasee soll nicht nur deren drohender Verfall verhindert, sondern auch eine historisch einmalige Anbauform mit hohem Identifikationscharakter für die Region wiederbelebt werden. Nordöstlich von Limone sul Garda, direkt am See gelegen, befindet sich eine der weltweit ältesten Limonaien, S. Sebastiano. Die Anlage geht bis in das 13. Jahrhundert zurück und steht für eine landwirtschaftliche Besonderheit, die in...

Immobilienpreise auf der Insel Rügen steigen oder fallen? Gewagte Prognosen. Ihr Immobilienmakler für Kap Arkona, Wiek, Glowe, Juliusruh, Binz, Rügen

Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten gehen Sie am besten zum Schmidt und nicht zum Schmidtchen. Steigen die Immobilienpreise jetzt auf der Insel Rügen? Wir wagen eine Prognose: In 1 A Lagen ja ! Ihr kompetenter Partner rund um das Thema Immobilien.Sonneninsel Rügen GmbH ist auch Ausbildungsbetrieb! Der Rügenspezialist bietet seinen Kunden einen umfasssenden Service an.Als bodenständiges Unternehmen sind wir rund um die Uhr über die...

Die Vermietung von Wohnraum über Airbnb

AirbnB Vermietungen in touristisch attraktiven Städten wie z.B. Nürnberg Die Vermietung von Wohnraum über Airbnb in Nürnberg Sie möchten - zum Beispiel mit Ihrer nur zeitweise genutzten Wohnimmobilie - zusätzliches Einkommen erzielen und diese tage- oder wochenweise an Urlauber oder Geschäftsreisende vermieten? Airbnb, die weltweit tätige Vermittlungsplattform ist eine heiß diskutierte Möglichkeit dazu. Um dem Wildwuchs an Ferienwohnung gerade in touristisch und wirtschaftlich attraktiven Regionen der...

Die Politik hat mittelständige Betriebe vergessen

Corona-Umfrage an 27.000 Unternehmen (BVFI/VGSD) Die Auswirkungen der weltweiten Corona-Pandemie bekommen vor allem hauptberuflich Selbständige und Solo-Selbständige zu spüren. Gerade in der Immobilienwirtschaft arbeiten viele Makler, Immobilienberater oder Facility-Manager auf eigene Rechnung. Haus- und Wohnungsbesichtigungen und Immobilienverwaltung fahren aber erst nach und nach wieder an, Vermieter kämpfen mit Mieteinbußen, Facility-Manager müssen sich auf strenge zusätzliche Hygienemaßnahmen einstellen. Alle müssen in der Krise Umsatzeinbußen hinnehmen. Während...

Akteuelle Pressemeldungen

Seitenkanalverdichter und deren Aufstellarten

Die Seitenkanalverchter haben zwei Aufstellarten. Das sind die Deckel- oder Kopfstellung(vertikale Stellung) und die Fußaufstellung (horizontale Aufstellung). Bei der Deckelstellung steht der Seitenkanalverdichter auf dem ringförmigen Statorgehäuse. Bei der Fußstellung steht der Seitenkanalverdichter auf dem unten am Gerät angebrachten...

Brustverkleinerung – Tipps für Patientinnen aus Ludwigshafen

Plastischer Chirurg informiert Patientinnen aus Ludwigshafen zum Thema "Brustverkleinerung" LUDWIGSHAFEN. Große Brüste sind nicht immer ein Ideal. Für manche Frauen sind sie eine körperliche und auch seelische Belastung. Dann kann eine Brustverkleinerung durch einen Facharzt für plastische Chirurgie eine...

Erster Teilerfolg für Rutesheimer Unternehmen bei renommiertem Mittelstandspreis

Die Manhillen Drucktechnik GmbH, Druckspezialdienstleister aus Rutesheim, hat die zweite Runde und damit die Juryliste beim renommierten Wettbewerb "Großer Preis des Mittelstandes 2020" erreicht. Von den 4.970 nominierten Unternehmen aus Industrie, Dienstleistung, Handel, Handwerk und Gewerbe schafften es nur rund...

Personaldienstleister gründen Bündnis für wirtschaftlichen Wiederanlauf

Sicher zurück an die Arbeit Eschborn, Mai 2020. Die Corona-Pandemie bedroht die Entwicklung der Wirtschaft nachhaltig. Unternehmen und Arbeitnehmer stehen vor der Herausforderung, den wirtschaftlichen Wiederanlauf unter sicheren Bedingungen zu schaffen. Die weltweit größten Personaldienstleister Randstad, Adecco und die ManpowerGroup...

Zone-D Security Laser Sensor von DENSO

Intelligente Grundstückssicherung: Heutzutage gibt es immer mehr Sicherheitsrisiken in allen Lebensbereichen. DENSO, Teil der Toyota Gruppe, hat ein innovatives Sicherheitssystem erfunden: den Zone-D. Weitere Infos unter https://www.denso-wave.eu. Düsseldorf. Laut dem Statistikportal Statista ist der Sektor der Sicherheitsüberwachung ein wachsender Markt:...