Qualität. Innovation. Wachstum und Treue.

0
184

VTL Systempartnertreffen 2019

Fulda – Beim jährlichen Systempartnertreffen der VTL Stückgutkooperation, diesmal in Hamburg, wurden die Auszeichnungen in den 3 Kategorien Beste Qualität, Innovation und größtes nationales Wachstum vergeben.

Für das größte Wachstum, national, erhielt Matthias Kunze, Geschäftsführer der Spedition Kunze GmbH aus Dresden den Partner-Award 2019. Durch Professionalisierung der Abläufe und Prozesse sowie neuer Kunden und einer konsequenten Kundenorientierung realisierte sein Unternehmen innerhalb eines Jahres im VTL-Netzwerk eine Steigerung von 4.056 Tonnen bzw. 5.863 Sendungen.

Marc Steinhart, Geschäftsführer der Spedition Steinhart GmbH & Co. KG in Sigmaringendorf nahm den Innovations-Award entgegen. 2019 hat er seine Spedition (Umschlaghalle und Büro) klimaneutral aufgestellt. Durch die neue Photovoltaikanlage sowie einem VRF-System (Variable Refrigerant Flow) werden die Gebäude ganzjährig monovalent versorgt, dasselbe System wird zum Heizen und Kühlen eingesetzt. Heizöl oder Gas werden nicht mehr benötigt, denn dank eines Stromspeichers kann Steinhart seinen am Tag erzeugten Strom in der Nacht auch selber nutzen.

Der dritte Award für „Beste Qualität“ wurde in Abwesenheit an die Activ Gesellschaft für Logistik mbH & Co. KG in Ebersdorf überreicht. Durch diese positive Entwicklung trägt das Depot zur Qualitätssteigerung im VTL Netzwerk bei.

Langjährige Treue

Insgesamt 14 Depots wurden mit Urkunden und viel Applaus für ihre langjährige Treue und Mitgliedschaft in der CargoFamily geehrt.
Ihre 10-jährige Mitgliedschaft feierten die Spedition Huckschlag, Delamode Baltics und Romania, die Gebr. Zobel & Co. Spedition, Ghibli und die barth Spedition in Gundelfingen.
Schon 20 Jahre dabei sind die Speditionen Gustav Helmrath aus Kesseldorf und Mainz-Kastel, Kontinent, Hoss, barth in Burladingen, Transfreight aus der Schweiz sowie C. Weilke und die Activ Gesellschaft für Logistik.

Über VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH

„the CargoFamily“ VTL wurde 1998 gegründet und ist eine führende Stückgutkooperation und Anbieter europaweiter Logistiklösungen. Von Fulda aus vernetzt VTL über 130 mittelständische Cargo-Unternehmen zu einem umfassenden und intelligenten, durch modernste IT unterstützten Transport-Service.

Die CargoFamily punktet durch die gute Zusammenarbeit ihrer rund 140 Mitarbeiter in Fulda sowie den Zusammenhalt zwischen allen Systempartnern. Das Zentral-HUB in Fulda und die Regional-HUBs Nord und West sind mit schnellen Direktverkehren vernetzt und transportieren das Stückgut im 24/48-Stundentakt im Nachtsprung. Mit den Systempartnern „vor Ort“ bietet VTL den individuellen Service eines regionalen Anbieters, plus europaweite Logistiklösungen eines flächendeckenden Netzwerkes. So wird aus der Vielzahl regionaler Leistungen in mehr als 35 Ländern ein umfassendes Supply Chain-Angebot.

Das Symbol des VTL Stückgutnetzwerkes sind die beliebten und aufmerksamkeitsstarken Erdmännchen, die Tag für Tag für die Systempartner und das Stückgutnetzwerk werben. Ein Grund liegt in dem ausgeprägten Sozialverhalten der Tiere. Diese Eigenschaft teilen sie mit der CargoFamily VTL: Vertrauen, Hilfsbereitschaft und Fairness sind die wichtigsten Erfolgsfaktoren des Netzwerkes.

Mit 1,37 Millionen Sendungen und einem Gesamtgewicht von rund 533.137 Tonnen erzielte die Kooperation 2018 einen Umsatz von rund 65 Millionen Euro.

www.vtl.de

Firmenkontakt
VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH
Andreas Jäschke
Werner-von-Siemens-Straße 15
36041 Fulda
+49 (0) 661 9768-0
systemzentrale@vtl.de
http://www.vtl.de

Pressekontakt
HERZIG Marketing Kommunikation GmbH
Heike Herzig
Hansaring 61
50670 Köln
+49 (0)2234 989905-0
hh@herzigmarketing.de
http://www.herzigmarketing.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.