Liposuktion – Kostenerstattung durch die Krankenkasse

Veröffentlicht:

Kostenübernahme durch Krankenversicherung prüfen!

Sie haben eine Liposuktion (Fettabsaugung) geplant und die Kostenübernahme bereits bei Ihrer gesetzlichen Krankenkasse beantragt?

Eingriffe solcher Art kosten laut der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) rund 1.000,00 Euro. Wird Fett gleichzeitig an mehreren Stellen abgesaugt, können Kosten von bis zu 10.000 ,00 Euro und mehr anfallen, hinzu kommen Narkose- und Klinikkosten (schätzungsweise jährlich rund 250.000 Eingriffe!).

Seit 2020 übernehmen die deutschen Krankenkassen die Kosten einer Liposuktion zur Behandlung des schweren Lipödems (Grad 3) als Sachleistung bei Vorliegen der Voraussetzungen.

Haben Sie einen solchen Eingriff geplant und bereits einen Antrag auf Kostenübernahme gestellt, welcher abgelehnt oder über den gar nicht entschieden worden ist, beraten und vertreten wir Sie gern.

Wenden Sie sich hierfür vertrauensvoll an uns unter Gesundheit(at)service-rakienert.de.

Dieselskandal, Kostenübernahme durch Krankenkassen

Firmenkontakt
Rechtsanwaltskanzlei Kienert
Kevin Kienert
Walsroder Straße 93
30853 Langenhagen
0511260926133
Gesundheit@service-rakienert.de
https://www.kanzlei-kienert.de/

Pressekontakt
Rechtsanwaltskanzlei Kienert
Kevin Kienert
Walsroder Straße 93
30853 Langenhagen
0511260926133
gesundheit@service-rakienert.de
https://www.kanzlei-kienert.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Auch Interessant

Die Agentur für Haushaltshilfe GmbH Hamm stellt sich vor

Der Standort Hamm Westfalen und Unna, ist nur einer von vielen Bezirken der Agentur für Haushaltshilfe. Stand Heute...

Krankengeld: Attest für jeden Arbeitstag notwendig

R+V-Infocenter: Folgebescheinigung rechtzeitig besorgen Wiesbaden, 11. Februar 2022. Sind Beschäftigte länger als sechs Wochen krank, haben sie Anspruch auf...

Fett-weg-Spritze (Lipolyse). Kann es wirklich so einfach sein?

Es klingt so toll, einfach eine Spritze und weg ist das Fett. Andererseits heißt es doch auch: "Wenn etwas zu schön ist, um wahr zu sein, dann ist es meist auch nicht wahr". Wie sind die Fakten?

Das Vorgehen bei einem Augenbrauenlifting

Der Trend zu buschigen und vollen Augenbrauen ist ungebrochen - doch...

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.