Corona-Krise: Die besten Tipps für effektives Arbeiten im Home Office

Veröffentlicht:

Berlin / Potsdam 20.03.2020 – Die Folgen der Corona-Krise erreichen immer mehr die Arbeitswelt. Wegen der Corona-Krise werden Geschäfte, Schulen und Kitas in Deutschland inzwischen flächendeckend geschlossen. Immer mehr Beschäftigte und Unternehmen verlagern ihren Arbeitsplatz ins Home Office.

Doch so einfach, wie sich das Arbeiten von Zuhause anhört, ist es gar nicht. Neben der optimalen Ausstattung des Heimarbeitsplatzes, sind besonders eine ausgeprägte Routine und eine rücksichtsvolle Kommunikation mit den Kollegen, der Schlüssel für ein effektives Arbeiten.

„Beim Arbeiten Home Office sollte man darauf achten, einen klaren Arbeitsbeginn festzulegen und diesen am besten auch mit einer festen Routine zu untermauern. So ist von Vorteil, wenn man sich eben nicht mit dem Schlafanzug an den Rechner setzt, sondern wie im normalen Büroalltag auch für die Arbeit fertigmacht. Wenn man also weiterhin als Familie früh aufsteht, zusammen frühstückt und sich in Bürokleidung umzieht und sich dann an seinen Heimarbeitsplatz setzt, bleibt die klare Tagesstruktur erhalten und ein Fokussieren auf die Arbeit fällt leichter.“ so Anne Nikolaus, Redakteurin vom Home Insider Magazin.

„Auch eine noch genauere Kommunikation mit den Kollegen ist enorm wichtig, damit es im Home Office läuft. Dazu zählen auch kleine Dinge, wie die Kollegen zu informieren, wenn man eine Pause macht oder zum Mittagessen vom Rechner aufsteht. Denn anders als im Büro können die Kollegen beim Home Office nicht erkennen, daß man gerade nicht am Platz ist. Mit einer kleinen Statusmeldung, beispielsweise in einem Chatprogramm, sorgt man dafür, daß die Kollegen nicht vergeblich auf eine Antwort warten, während man in der Pause ist.“

Um den Beschäftigten das Arbeiten im Home Office und das Zuhause bleiben zu erleichtern, hat die Redaktion vom Home Insider die wichtigsten Tipps für ein ablenkungsfreies und effektives Überbrücken der Corona-Krise zusammengetragen.

„Als eines der führenden Interior Design und Wohnblogs, steht bei uns der stilvolle und gemütliche Alltag Zuhause normaler Weise im Fokus. Während der Corona-Krise verändern sich die Anforderungen aber dramatisch, da das Zuhause nun auch für die Kinderbetreuung und den Beruf immer wichtiger wird. Mit unseren neuen Ratgebern, möchten wir unsere Leser dabei unterstützen, Ihr Heim auf die neue Situation optimal einzustellen“, führt Anne Nikolaus weiter aus.

Die neuen Ratgeber für das Wohnen und Arbeiten während der Corona-Krise sind online bei Home Insider über https://www.home-insider.de/tag/corona/ zu finden und werden täglich mit neuen Tipps, Ideen und Anregungen ausgebaut.

Das Home Insider Magazin widmet sich online allen Themen rund um Wohnen, Dekoration und Garten. Es wurde im Jahr 2009 als Wohnblog aus Berlin gegründet und hat sich insbesondere durch den Relaunch im diesem Jahr zu einem der bekanntesten Wohnmagazine der Region weiterentwickelt. Neben dem redaktionellen Portal unter https://www.home-insider.de gehören auch Präsenzen bei Facebook, Twitter, Pinterest und den anderen bekannten Social Media Plattformen zum Portfolio des Home-Insider.

Firmenkontakt
Home Insider Magazin
Anne Nikolaus
Johann-Goercke-Allee 12
14469 Potsdam
+49 331.27.97.10.60

hello@home-insider.de
https://www.home-insider.de

Pressekontakt
Home Insider Magazin
Daniel Klarkowski
Johann-Goercke-Allee 12
14469 Potsdam
+49 331.27.97.10.60

daniel.klarkowski@home-insider.de
http://www.home-insider.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Auch Interessant

Corona Infektionen effektiv vermeiden – Die besten Immunbooster-Tipps von Professor Müller

Heilpflanzen Cistus incanus pandalis hüllt neuartige Corona-Viren ein und macht sie unschädlich Seit drei Jahren bedroht uns weltweit die...

Jugendorganisation „We Are One“ erreicht mit 70.000 Blutspenden höchstes Niveau

Südkorea: Rechtzeitig zu Beginn des Winters haben 70.000 junge Freiwillige zur Bekämpfung der jährlich herrschenden Knappheit an Blutreserven...

„Obwohl die Beschwerden kurz nach der Impfung auftraten“: Post-Vac-Patienten werden oft nicht ernst genommen

"Es mag zwar ein Zufall sein, aber wenn er sich häuft, weist das durchaus auf eine gewisse Gesetzmäßigkeit hin!"

Regenbogenhaus Kriele: Ein Ort der Ruhe und Geborgenheit

Im Regenbogenhaus Kriele erfahren vorbelastete Kinder oft zum ersten Mal in ihrem Leben, was Sicherheit bedeutet

Villa Knolle Bolle Kriele: Stabilität und Sicherheit für traumatisierte Kinder

In der Villa Knolle Bolle hilft man traumatisierten Kindern durch verschiedene therapeutische und pädagogische Angebote.

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.