Home Gesundheit und Wellness Neues Konzept für den Kongress für Kooperation von LEBE

Neues Konzept für den Kongress für Kooperation von LEBE

Ursula Pabsch, Inhaberin des Intensivpflegeportals Leben mit Intensivpflege, richtet ein neues Konzept des Kongresses für Kooperation aus.

Organisatorin und Inhaberin des Portals Leben mit Intensivpflege Ursula Pabsch richtet bereits zum fünften Mal den Kongress für Kooperation aus. In diesem Jahr wurde eine neue Konzeptausrichtung erstellt, sodass der Kongress mit der persönlichen Note in Zukunft alle zwei Jahre veranstaltet werden soll. Der 5. Kongress für Kooperation findet daher am 10. bis zum 11. Mai 2021 statt.

Eine Umfrage unter den Kunden von LEBE und Gespräche mit Ausstellern, langjährigen Kongressbesuchern sowie mit bisherigen und zukünftigen Referenten machte deutlich, dass der Bedarf am Austausch im kleinen Rahmen vorhanden ist. Dieser soll mit der Ausrichtung in größeren Abständen noch intensiver werden.

Niemand ist alleine krank und niemand heilt alleine – eine Einladung zur Kooperation

Dieses Motto soll auch in Zukunft den Kongress prägen, so sind sich die Netzwerkpartner von LEBE einig.

Wie gewohnt soll ein interdisziplinäres Programm, das sich an die verschiedenen Akteure der außerklinischen Intensivpflege richtet, die Möglichkeit zum Dialog bieten. Der Schwerpunkt liegt auf Themen zum Management, Sozialrecht, psychosozialen Bedingungen sowie der Zusammenarbeit aller beteiligten Berufsgruppen. Auch auf den Umgang mit dem Sozialdienst in den Kliniken im Rahmen des Entlassmanagements wird weiterhin großes Augenmerk gelegt.

Die einzigartige Atmosphäre im Naturresort Schindelbruch bietet die beste Gelegenheit, um sich jenseits des Alltags mit den Experten in die Themen zu vertiefen. Neue Kooperationen sind auf diese Weise in den letzten vier Veranstaltungen bereits entstanden.

Weitere Informationen und eine persönliche Beratung erhalten Interessenten bei Leben mit Intensivpflege, Eichstätt, Telefon: 08421 5405, https://www.leben-mit-intensivpflege.de

Leben mit Intensivpflege ist eine unabhängige und neutrale Plattform für Angehörige von Beatmungspatienten sowie Intensivpflegedienste und klinische Sozialarbeiter. Im Mittelpunkt steht die Bereitstellung von Informationen über die Möglichkeiten und Vorgehensweisen bei der Überleitung aus der Klinik in die ambulante Intensivpflege. Interaktive Landkarten mit regionalen ambulanten Intensivpflegediensten und Sanitätshäusern sowie Informationen zu Fortbildungsmöglichkeiten in der ambulanten Intensivpflege gehören ebenfalls zum Angebot.

Firmenkontakt
Leben mit Intensivpflege
Ursula Pabsch
Westenstraße 119
85072 Eichstätt
08421 5405
08421 905437
kontakt@leben-mit-intensivpflege.de
https://www.leben-mit-intensivpflege.de

Pressekontakt
Borgmeier Media Gruppe
Melissa Clemeur
Lange Straße 112
27749 Delmenhorst
04221 9345-943
04221 152050
clemeur@borgmeier.de
http://www.borgmeier.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Die mobile Version verlassen