Abgasskandal – der Skandal weitet sich weiter aus!!!

Veröffentlicht:

Audi und VW rufen weitere Diesel zurück!

A b g a s s k a n d a l – der Skandal weitet sich weiter aus!!!

Audi und VW rufen weitere Diesel zurück!

Betroffen sind wohl Fahrzeuge mit 3,0-Liter-Dieselantrieb. Betroffen sind ältere Modelle des VW Touareg und Phaeton.

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat erneut den Rückruf gegenüber VW und Audi (A4, A6, A8) angeordnet. In den Euro-4-Dieseln mit 3-Liter-Motor ist laut Behörde eine unzulässige Abschalteinrichtung verbaut. Die Fahrzeuge wurden zwischen 2005 und 2008 hergestellt und zwischen 2003 und 2009 in Deutschland zugelassen. Schon Anfang November hatte das KBA ältere Euro 4-Diesel von Audi zurückgerufen. Dabei ging es um Fahrzeuge mit einem kleineren 2,7-Liter-Diesel-Motor. Die erneute Rückrufwelle zeigt, dass Audi schon ab 2003 bei Dieselautos manipuliert haben dürfte. Bereits im Dezember 2015 kam der Verdacht auf, dass die Akustikfunktion das Abgasverhalten bei Euro-4-Dieseln in unzulässiger Weise beeinflusst. Problematisch ist hier die mögliche Verjährung für Käufer, die ihr Fahrzeug vor mehr als 10 Jahren gekauft haben.

Gern können Sie Ihre Ansprüche (im Kraftstoffmehrverbrauch-Skandal, Benzin-Skandal, Dieselskandal, Abgasskandal, Akku-Skandal, bei Autofinanzierung, Bußgeldskandal u.s.w) kostenlos prüfen lassen. Am besten Sie verfügen über eine Rechtsschutzversicherung – in manchen Fällen kann diese auch noch nachträglich abgeschlossen werden. Lassen Sie Ihre Ansprüche kostenlos prüfen: https://www.diesel-auto-opfer.de/

Daneben ist auch der Nachfolgemotor des EA189 nämlich auch der EA288 betroffen. Der EA 189 ist bekannt durch den Dieselskandal!

Zur VW AG gehören auch: Porsche, Audi, Seat, Skoda, Bentley, Bugatti, Ducati (Motorräder) und Lamborghini sowie MAN und Scania. Ferner sind auch Fahrzeuge von Daimler, Mercedes, Opel, BMW, Renault, Nissan, Fiat u.s.w. betroffen. Es bleibt abzuwarten, wie sich der Skandal weiter ausweiten wird.

Lassen Sie Ihre Ansprüche im Abgasskandal kostenlos prüfen:

https://www.diesel-auto-opfer.de/

Kontakt
D.A.O. B. Gösche
D.A.O. Gösche
Walsroder Straße 93
30853 Langenhagen
0511/260926111
anfragen@diesel-auto-opfer.de
https://www.diesel-auto-opfer.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Auch Interessant

AGT Akku-Druckluftgebläse mit 7 kPa Leistung

Ideal zum Entfernen von Schmutz an engen Stellen - 3 Druckluftstufen wählbar - Ausdauernder Akku für bis zu 30 Minuten...

Teurer Parkplatz: Bushaltestellen sind für Autos tabu

R+V-Infocenter: Hohe Bußgelder möglich Wiesbaden, 4. November 2022. Nur schnell etwas erledigen: Auch wer sein Auto lediglich kurz an...

Santander und die Formel 1® geben die Gewinner der Santander X Global Challenge „Countdown to Zero“ bekannt

Mönchengladbach Der Wettbewerb ist Teil einer mehrjährigen Zusammenarbeit zwischen Santander und der Formel 1® und zielt darauf ab,...

Auf der sicheren Seite stehen Sie beim Autoankauf Willich, denn hier wird Seriosität groß geschrieben

Vermeiden Sie die typischen Fehler beim Gebrauchtwagenverkauf Rund um den Gebrauchtwagenverkauf gibt...

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.