Networking Brunch zum Thema „Einstieg in SAP S/4HANA“

Veröffentlicht:

Das IT-Beratungsunternehmen mindsquare lädt Führungskräfte aus der IT zum Networking Brunch zum Thema „Einstieg in SAP S/4HANA“ am 21. März 2019 in die Design Offices Kaiserteich in Düsseldorf ein.

Das Jahr 2025 markiert für SAP-Kunden die Deadline des Supports des Standard-ERP-Systems. 2025 kommt schneller, als man denkt. Und somit rückt für Unternehmen auch immer mehr die Notwendigkeit in den Vordergrund, sich mit der eigenen Roadmap zu SAP S/4HANA – das ERP der neuen Generation – auseinanderzusetzen. Doch wie sieht der ideale Weg zu S/4HANA aus? Was sind die Herausforderungen und Best Practices? Das Event der mindsquare GmbH am 21. März 2019 in Düsseldorf gibt Antworten auf diese und weitere Fragen.

In einer entspannten Atmosphäre einen erfolgreichen Tag erleben: Der Networking Brunch gibt Führungskräften aus der IT den passenden Rahmen, sich mit anderen Teilnehmern und den Experten von mindsquare über die Einführung und das Potenzial der neuen Lösung auszutauschen. Elementare Bestandteile des Events sind Vorträge der mindsquare SAP-Berater: Die Themen umfassen die Ergebnispräsentation einer durchgeführten Studie bei Endkunden zu Erwartungen und Erfahrungen einer S/4HANA-Einführung und ein Beispiel live aus der Praxis – die laufende S/4HANA-Einführung bei einem Automobilzulieferer.

Der Fokus des Events liegt auf dem Networking – zwischen den Vorträgen haben die Teilnehmer die Möglichkeit, in Expertenrunden eigene Erfahrungen vorzustellen, Herausforderungen zu besprechen und gemeinsam Probleme zu lösen. Im Speedcoaching bietet mindsquare Interessenten zusätzlich die Chance, ganz individuelle Fragen zu klären und Lösungsvorschläge an die Hand zu bekommen. Jedem Teilnehmer sollen Ansätze mitgegeben werden, wie eine problemfreie Einführung der Technologie im eigenen Unternehmen gelingen kann. Interessenten können sich hier weiter informieren und die Agenda einsehen. Hier geht es direkt zur Anmeldung.

Die Eckdaten
Datum: 21. März 2019
Uhrzeit: 09:00-14:30 Uhr
Ort: Design Offices Kaiserteich, Düsseldorf

Über mindsquare
mindsquare ist ein IT-Beratungsunternehmen, das sich auf die individuelle Softwareentwicklung und Technologieberatung im SAP- und Salesforce-Umfeld spezialisiert hat. Das Unternehmen setzt 2018 rund 24 Millionen Euro um und beschäftigt knapp 250 Mitarbeiter. mindsquare wächst jährlich um 40 % bei Umsatz und Mitarbeitern. Das Unternehmen beschäftigt ausschließlich studierte Informatiker und rekrutiert diese aus den Top-3-Prozent der deutschen IT-Absolventen. Zu den Kunden zählen der deutsche Mittelstand, DAX-Unternehmen und internationale Konzerne, darunter namhafte Firmen wie Bayer, Dr. Oetker, E.ON, Henkel, Phoenix Contact oder VW. Im Jahr 2018 wurde mindsquare als bester Arbeitgeber Deutschlands im Wettbewerb „Great Place to Work“ ausgezeichnet.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

mindsquare
Herr Patrick Höfer
Willy-Brandt-Platz 2
33602 Bielefeld
Deutschland

fon ..: 0521-560645-0
web ..: http://mindsquare.de
email : presse@mindsquare.de

Pressekontakt:

mindsquare
Frau Lisa Klemme
Willy-Brandt-Platz 2
33602 Bielefeld

fon ..: 0521-560645-0
web ..: http://mindsquare.de
email : presse@mindsquare.de

Auch Interessant

Trend 2023: No-Code-Plattformen für Datenoptimierung einsetzen

Wie Unternehmen aus IT, Fertigung, Banken, Einzelhandel, Gesundheitswesen und dem öffentlichen Sektor No-Code-Plattformen einsetzen, um Daten zu sammeln,...

Steuerberater wählen DigiConsult Falk als beste Option, um mit KlickTipp ihre Kanzlei zu automatisieren

Auf die Steuerberater kommt eine neue Möglichkeit zur gewinnbringenden Optimierung ihrer Kanzlei zu:

Praxismodell: Integrations-Schnittstelle in der IT

Wie Unternehmen mit einer zentralen Schnittstelle ihrer IT-Systeme für Übersicht und Klarheit sorgen, erläutert Florian Lenz. In einem aktuellen...

Digital Signage aus Hamburg: Digitale Poster schaffen Aufmerksamkeit auf engstem Raum

digitalSIGNAGE.de CEO Björn Christiansen sieht viele Vorteile der quadratischen Smart Canvas Signboards

Gravierende Datenschutzmängel: TikTok vor Verbot?

Große Unruhen um mögliche Datenschutzlecks bei TikTok. Welche Folgen hat das auf den Konzern, steht ein Verbot in Europa auf dem Spiel?

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.