KOSTRA-DWD-2020 ist veröffentlicht – openko.de

Veröffentlicht:

KOSTRA-Tabellen zum neuen Datensatz kostenlos auf openko.de herunterladen

Für viele Fragestellungen, insbesondere für die Bemessung von wasserwirtschaftlichen Anlagen, ist das Wissen um zu erwartende Niederschläge notwendig. Hierfür bietet der Deutsche Wetterdienst den Starkregenkatalog KOSTRA-DWD an, der seit dem 01.01.2023 offiziell in der neuen Version KOSTRA-DWD-2020 vorliegt. Dem Starkregenkatalog können flächendeckend für ganz Deutschland Niederschlagshöhen und Regenspenden in Abhängigkeit von der Dauer und der Häufigkeit des Regenereignisses entnommen werden.

Der Datensatz steht vollständig als Open Data zur Verfügung, wobei die Aufbereitung er Daten sich eher an die Ansprüche technischer Verarbeitung und weniger an den menschlichen Betrachter richtet. Die Tabellen mit den Daten können für den gewünschten Ort beim Deutschen Wetterdienst für gegenwärtig mindestens 70 Euro netto bezogen werden.

KOSTRA-DWD-2020 Tabellen kostenlos auf openko.de

Mit openko.de wurde ein Webservice geschaffen, über den die KOSTRA-DWD-2020-Tabellen auch kostenlos heruntergeladen werden und ohne Einschränkung weiterverbreitet werden können. Die Bedienung ist hierbei denkbar einfach: Auf der Startseite steht der Zugang zu einer interaktiven Karte zur Verfügung, die das Raster mit den fast 16.000 verfügbaren Standorten anzeigt. Nun kann entweder direkt zum gewünschten Ort gezoomt werden oder es kann mit Klick auf die Lupe am linken Bildschirmrand eine Adresssuche erfolgen. Ist der gewünschte Ort gefunden, muss lediglich auf das relevante Rasterfeld geklickt werden, dass den Nutzer zur Downloadseite führt.

Alternativ kann in dem Suchfeld auf der Startseite auch direkt nach der benötigten Stadt, einer Postleitzahl oder der Nummer des KOSTRA-DWD-Rasters gesucht werden.

Die PDF-Dateien von openko.de enthalten übrigens nicht nur die KOSTRA-Daten, sondern auch eine praktische Übersichtskarte mit Eintragung der Grenzen des Rasterfeldes sowie der umliegenden Felder. So kann der Betrachter jederzeit überprüfen, ob das Rasterfeld auch den gewünschten Bereich abdeckt. Denn gerade bei Großstädten wie München, Köln, Berlin oder Hamburg überlagern zahlreiche Rasterfelder das Stadtgebiet, so dass hier durchaus genau hingesehen werden muss.

Übrigens sind nicht nur die Daten zum neuen Datensatz KOSTRA-DWD-2020 zu finden. Auch die Vorgängerversion KOSTRA-DWD-2010R mit etwa 5.400 verfügbaren Tabellen kann auf openko.de heruntergeladen werden. Diese Daten können immer noch zu Vergleichs- oder Kontrollzwecken hilfreich sein.

Was ist neu?

Anwender, die bereits Erfahrung mit KOSTRA-DWD-2010R haben, müssen sich übrigens auf einige Änderungen bei KOSTRA-DWD-2020 einstellen. So wurde zum einen das geografische Bezugssystem geändert, was für moderne GIS-Anwendungen jedoch unproblematisch ist. Zum anderen wurden die Auflösung und die räumliche Abdeckung erhöht, wodurch die Rasterfelder eine geringere Größe aufweisen. Dadurch ändern sich auch die Nummern der Rasterfelder, die nach Zeile und Spalte benannt sind. Die Bezeichnung von KOSTRA-DWD-2010R kann also nicht auf die 2020er Version übertragen werden!

Eine weitere Änderung betrifft die Daten selbst. Durch eine Änderung der Methodik ergibt es sich, dass sich im Mittel bei sehr kurzen Dauerstufen eine deutliche Erhöhung und bei kurzen Dauerstufen eine Absenkung beobachten lässt. Bei langen Ereignisdauern und seltenen Ereignissen ist im Mittel ebenfalls eine Erhöhung der Niederschläge zu erwarten. Dies kann Einfluss auf die Bemessung von wasserwirtschaftlichen Anlagen haben.

Bei KOSTRA-DWD handelt es sich um eine statistische Auswertung von realen Niederschlagsdaten, die entsprechend mit Unsicherheiten behaftet ist. Während bei der abgelösten Version noch recht pauschale Unsicherheiten in Abhängigkeit von der Häufigkeit der Regenereignisse angegeben wurden, werden bei der neuen Version KOSTRA-DWD-2020 die Unsicherheiten für jede Kombination aus Andauer und Wiederkehr explizit ausgewiesen. Diese Daten finden sich auf Seite 2 der Tabellen von openko.de.

openko.de bietet etwa 20.000 standortbezogene Tabellen zu den Datensätzen KOSTRA-DWD-2020 und KOSTRA-DWD-2010R kostenlos zum Download an.

Kontakt
openko.de
Alexander Altnöder
Grüner Weg 43
44627 Herne
017697680768
kontakt@openko.de
https://openko.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Auch Interessant

Parkinson-Erkrankung: Medikamente und Nebenwirkungen sollten regelmäßig überprüft werden

Die Behandlung der sogenannten "Schüttellähmung" hat in den vergangenen Jahren viele neue Fortschritte gemacht.

Nahrungsergänzung wichtiger Baustein in der Behandlung des Chronischen Erschöpfungssyndroms

Bisher sind die Behandlungsmöglichkeiten des Chronischen Erschöpfungssyndroms (CFS) auf symptomorientierte Therapieansätze reduziert und führen bei Betroffenen oftmals zur Frustration.

Ehrenamtliche Beratungsstelle für Personen mit Handicap und deren Angehörige nimmt Arbeit auf

"Viele Benachteiligungen für behinderte Menschen ließen sich vermeiden, wenn sie über ihre Rechte besser unterrichtet wären!".

Im Live-Online-Kurs Übersetzer (m/w/d) werden in sechs Sprachen: Infoabend am 9. Februar 2023

In einem digitalen Informationabend stellt die Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln am 9.2.23 ihre Online-Ausbildung zum staatlich geprüften Übersetzer (m/w/d) für sechs Sprachen vor.

Wohin zum Auslandsjahr? Zoom-Infos mit Schulen live aus Kanada, Australien und Neuseeland vom 7. bis 11.2.

Lust auf ein Auslandsjahr? Wohin und wann? MyStudyChoice lädt zu Live-Zoom-Veranstaltungen mit Schulen vom 7. - 11.2.2023 Jugendliche & Eltern ein, die mehr wissen wollen über einen Schüleraustausch.

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.