Fantastische Abenteuer entführen Kinder in die blaue Unterwasserwelt

Veröffentlicht:

Abtauchen mit dem Papierfresserchen ganz leicht gemacht – Kinder aus neun Nationen beteiligten sich an der ersten Ausschreibung. Nun gibt es ein neues Projekt.

BildMeerjungfrauen und glitzernde Seesterne, böse Piraten und gefräßige Wale – all das können Helden in fantastischen Geschichten in dem Buch „Fantastische Abenteuer in der Unterwasserwelt“ erleben. Vorausgesetzt, dass die Geschichten von Autor*Innen jeden Alters zu Papier gebracht werden. Auf diese Geschichten freut sich das Papierfresserchen, der Lesedrache des Kinder- und Jugendbuchverlags vom schönen Bodensee. Denn er ist es, der alle Geschichten zuerst zu Gesicht bekommt, bevor sie veröffentlicht werden.

2014 hat Papierfresserchens MTM-Verlag schon einmal das Thema „Unterwassergeschichten“ aufgegriffen und drei Bänder der Abenteuer aus den Tiefen des Meeres veröffentlicht, damals noch als Bücher von Kindern für Kinder geschrieben. Mädchen und Jungen aus neun Nationen beteiligten sich vor fast zehn Jahren an der Ausschreibung, darunter auch Kids aus Singapur, Spanien oder Kroatien. „Eigentlich waren es sogar vier Bände, die wir damals herausgegeben haben, doch der vier Band wurde nur für eine Schule in Hamburg veröffentlicht, die so viele Beiträge eingereicht hatte, dass dort der Wunsch aufkam, ein eigenes Schulbuch zu erstellen“, erinnert sich Verlegerin Martina Meier, die damals für das Projekt verantwortlich zeichnete.

Bei den neuen Unterwassergeschichten sind nun auch fantastische Märchen, Gedichte und Kurzgeschichten nebst Illustrationen von erwachsenen Autor*Innen willkommen. Die Texte sollen sich an Kinder und Jugendliche richten. Einsendeschluss ist der 1. Juni 2023. Das Buch soll im Sommer 2023 erscheinen. „Wir würden uns freuen, wenn sich auch bei diesem Projekt aber auch wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Welt beteiligen würden“, sagt Martina Meier.

Ausführliche Informationen zu den Anthologieprojekten des Verlags gibt es auf der Homepage des Verlags: www.papierfresserchen.de. Hier sowie bei Amazon können alle Bände der Reihe als Taschenbuch oder E-Book bestellt werden.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Papierfresserchens MTM-Verlag
Frau Martina Meier
Mühlstraße 10
88085 Langenargen
Deutschland

fon ..: 07543/9081356
fax ..: 07543/6024999 
web ..: http://www.papierfresserchen.de
email : info@papierfresserchen.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden. Weiteres Bildmaterial zum Buch oder Informationen zur Autorin senden Ihnen auf Anfrage gerne zu.

Pressekontakt:

CAT creativ Redaktions- und Literaturbüro
Frau Martina Meier
Tostner Burgweg 21c
6800 Feldkirch

fon ..: 0043 690 10299083
web ..: http://www.cat-creativ.at
email : cat@cat-creativ.at

Auch Interessant

Neue Geschichten in und aus der Badewanne

Humorvoll sollen sie sein ... und Kinder und Jugendliche zum Lesen animieren

Mit dem Hotel Excelsior Venice Lido Resort einen kulturellen Familienurlaub in Venedig genießen

Als einziges Hotel Venedigs liegt das Fünf-Sterne-Superior-Hotel Excelsior Venice Lido Resort direkt am Strand an der Adria und ermöglicht damit eine Kombination aus Strandurlaub und Städtetrip.

Wer schleicht da nachts durch dunkle Gassen?

Seid auf der Hut, denn Inspektor Papierfresserchen ist der Schrecken aller Gauner - Neues Buchprojekt für Krimifans

Regenbogenhaus Kriele: Ein Ort der Ruhe und Geborgenheit

Im Regenbogenhaus Kriele erfahren vorbelastete Kinder oft zum ersten Mal in ihrem Leben, was Sicherheit bedeutet

Villa Knolle Bolle Kriele: Stabilität und Sicherheit für traumatisierte Kinder

In der Villa Knolle Bolle hilft man traumatisierten Kindern durch verschiedene therapeutische und pädagogische Angebote.

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.