caterva musica goes forward – Step four!

Veröffentlicht:

Caterva musica spielt am 27.11.2022 um 17.00 Uhr das vierte Konzert der Reihe „caterva musica goes forward“ mit Werken von Vivaldi, Telemann, J.S. Bach und Molter.

BildAm 27. November um 17.00 Uhr spielt das Barockorchester in Westfalen caterva musica das vierte Konzert der Reihe „caterva musica goes forward“ und schließt damit die Soloreihe des Jahres 2022 ab. Das Publikum kann sich auf Solokonzerte aus dem Barock als auch auf besondere Orchesterwerke freuen. Hierbei wird u.a die Jagdouvertüre von Georg Philipp Telemann zu hören sein, in der besonders die Hornisten Oliver Nicolai und Maria Vornhusen herausstechen. Die Zuschauer kommen außerdem in den Genuss von einem Antonio Vivaldi Kammerkonzert für Blockflöte (Rainer Johanssen), Oboe (Benjamin Völkel), Violine (Wolfgang Fabri), Fagott (Rebecca Mertens) und Basso continuo (Yuichi Sasaki). Außerdem bekommen die Zuschauer Johann Sebastian Bachs BWV 1045 zu hören, das den ersten Satz zu einem verschollenen Violinkonzert oder einer Kantate darstellt mit dem verrücktesten Geigensolo, das der Komponist je geschrieben hat. Außerdem wird die Sonata grossa von Johann Melchior Molter erklingen, beide Werke verlangen eine großartige Besetzung mit drei Trompeten, 2 Oboen, Fagott, Streichern und Basso continuo.

Als besonderes Highlight bekommt das Publikum die Möglichkeit die Musiker kennenzulernen und Fragen zu stellen.

Caterva musica präsentiert in diesem Konzert auch die erste CD der vierteiligen CD-Reihe mit Solokonzerten und den Musikern. Die CDs erscheinen beim Label Dabringhaus und Grimm (MDG). 

Das Konzert findet um 15:00 im Schloss Horst Gelsenkirchen (Turfstraße 21, 45899 Gelsenkirchen) statt.

 

Eintritt:

Abendkasse: 18EUR , ermäßigt: 15EUR

Im Vorverkauf: 16EUR , ermäßigt: 13EUR

Sozialkarten: 2EUR

 

Hier finden Sie die Konzerttickets: caterva goes forward – Step four | Ticket-Shop (eventim-light.com)

Weitere Informationen finden Sie unter www.caterva-musica.de­­­

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

caterva musica e.V.
Frau Elke Fabri
Turfstr. 21
45899 Gelsenkirchen
Deutschland

fon ..: 02368695006
fax ..: +49 (0)3212 6950067
web ..: https://caterva-musica.de/
email : fabri@caterva-musica.de

caterva musica kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „musikalische Schar“. 1998 wurde sie vom Musiker-Ehepaar Elke und Wolfgang Fabri gegründet und seitdem organisiert und geleitet. Das Ensemble setzt sich aus professionellen Musikern zusammen. Holzbläser, Streicher und Tastenspieler bilden den Kern des Kammerorchesters.
caterva musica ist im Ruhrgebiet zuhause und hebt sich hier durch ihre historische Aufführungspraxis ab. Die Mitglieder spielen auf originalen oder nach historischen Vorbildern rekonstruierten Instrumenten, die den besonderen Klang im Zusammenspiel ergeben.
Weitere Infos unter:
www.caterva-musica.de

Pressekontakt:

caterva musica e.V.
Frau Elke Fabri
Paulstr. 6b
45739 Oer-Erkenschwick

fon ..: 02368695006
email : fabri@caterva-musica.de

Auch Interessant

Der Kompromißbach – ein Kompromiss für Frieden und Wachstum

Die Bedeutung von Flüssen und Bächen unter dem Aspekt der Ansiedlung der Menschen in natürlichen Räumen, sowie die...

Unfallwagen Gebrauchtwagen Ankauf

PKWs aller Art Unfallwagen Gebrauchtwagen ankauf wenn man sich mit seinem alten und klapprigen Auto auf dem Großen...

Fürstlicher Barockball und höfische Festkultur erneut in märchenhaft malerischer Kulisse der Heidecksburg

Schloss Heidecksburg lädt vom 13.-15.9.2019 zum Barockevent der Extraklasse. Zu erleben ist ein glanzvolles kulturelles Ereignis mit Musik, Tanz, Schauspielereien und allerlei barocken Köstlichkeiten.

Lasershows.ch | Lasershowtechnik | Grafikprojektionen

Lasershows.ch - seit 1986 begeistern unsere exklusiven und unvergesslichen Shows jährlich...

Südhessische Kabarettnächte erhalten Unterstützung von Sparda-Bank Hessen

Spende aus dem Gewinn-Sparverein der Bank erlaubt dem Förderverein Kabarett und Chanson e.V. Fortsetzung der Auftrittsförderung für Newcomer und Preisträger

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.