Preisgekrönt: TQ gewinnt begehrten PCB Design Award

Veröffentlicht:

Der Elektronikdienstleister erhält die Auszeichnung des Fachverbands Elektronikdesign und -fertigung (FED) für sein E-Bike-Akkuladegerät

Seefeld, 20. Oktober 2022: Der diesjährige PCB Design Award in der Kategorie „High Power“ geht an den Layout-Entwickler Michael Dillinger von der TQ-Group für den Prototypen des Ladegeräts HPR50S.CHG-P01. Der vom FED gestiftete Preis würdigt alle zwei Jahre Leiterplattendesigner für herausragende Arbeiten. Für TQ ist es nach einer Auszeichnung im Jahr 2016 (in der Kategorie „Besondere Kreativität) sowie einem Preis 2020 (Kategorie „Hohe Verdrahtungsdichte / hohe Übertragungsraten“) bereits der dritte PCB Design Award.

Die TQ-Group freut sich mit ihrem Layout-Entwickler Michael Dillinger, der unter Mitwirkung von Heinz Hornung den Preis für das Prototypen-Design eines sehr kompakten, aber äußerst leistungsfähigen E-Bike-Akkuladegeräts gewonnen hat. Auf der Grundfläche einer Scheckkarte und mit einer Höhe von nur 13,5 Millimetern liefert die Baugruppe bei passiver Kühlung eine Leistung von bis zu 240 Watt. Eine Besonderheit stellt der aktive Gleichrichter mit Galliumnitrid-FETs dar sowie der auf 20 Lagen direkt in der Leiterplatte realisierte Transformator.

Der renommierte Branchenpreis wurde vom FED in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal ausgerichtet. Eine Fachjury aus sechs Experten bewertet die Designs nach technischem Anspruch, Fertigbarkeit und Dokumentation. Ziel des Awards ist es, herausragende Leiterplattendesigner zu ehren und deren anspruchsvolle Leistungen stärker ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken.

„Innovative Produkte entwickeln, neue Maßstäbe setzen und Technologie vorantreiben – all das zählt seit über 25 Jahren zur täglichen Motivation der TQ-Group“, so Geschäftsführer Rüdiger Stahl. „Daher freuen wir uns ganz besonders, dass unser Anspruch an das stets höchstmögliche Niveau in der Elektronikentwicklung mit diesem begehrten Branchenpreis gewürdigt wurde.“

Download Pressebilder:

Michael Dillinger freut sich über den FED Award (Bildrechte: FED e.V.)
Der preisgekrönte Prototyp des Ladegeräts HPR50S.CHG-P01 (Bildrechte: TQ-Group)

Die TQ-Group wurde 1994 als 2-Mann-Unternehmen gegründet und besteht heute aus rund 1.900 Mitarbeitenden an 13 Standorten in Deutschland, der Schweiz, den USA, in Ungarn und China. Als einer der größten Technologiedienstleister und Elektronik-Spezialisten in Deutschland realisiert die TQ-Group maßgeschneiderte und innovative Lösungen für die unterschiedlichen Branchen, sowohl im Hardware- wie auch im Softwarebereich – von der Entwicklung, Produktion und weiteren Dienstleistungen bis hin zum Produktlebenszyklusmanagement.
Das bedeutet: TQ bietet Kompetenz, Erfahrung und Weitblick für die Bereiche E²MS, Embedded Module, elektronische Antriebe. Last- und Lademanagement, Automatisierungslösungen, Medizintechnik und Aviation/Avionics. TQ wächst zudem konsequent mit einem vielfältigen Produktportfolio an Eigenprodukten in den wirtschaftlichen aktuellen Megatrends wie Digitalisierung, Robotik, Industrie 4.0, Künstliche Intelligenz, E-Mobilität, Energiemanagement. Beides kombiniert die TQ Group zudem als ODM (Original Design Manufacturer).
Auf Basis des Dienstleistungs- und Lösungsbaukastens werden international kundenspezifische Produkte entwickelt und produziert. Und das alles „Made in Germany“. Im Geschäftsjahr 2021/2022 betrug der weltweite Gesamtumsatz des inhabergeführten Unternehmens über 357 Mio. Euro. Weitere Informationen gibt es unter: www.tq-group.com

Firmenkontakt
TQ-Group
Michael Horky
Mühlstrasse 2
82229 Seefeld
+49 8153 9308-0
michael.horky@tq-group.com
http://www.tq-group.com

Pressekontakt
PR von Harsdorf GmbH
Friederike Floth
Rindermarkt 7
80331 München
089189087335
ff@pr-vonharsdorf.de
http://www.pr-vonharsdorf.de

Bildquelle: FED e.V.

Auch Interessant

Onlinemarketing- und Digitalberatung: Was KMU bei der digitalen Transformation beachten sollten

Marketing- und Digitalexperte Daniel Görs über die digitalen Herausforderungen der kleinen und mittelständischen Unternehmen Die Digitalisierung und digitale Transformation...

ECM in der europäischen Cloud: TA Triumph-Adler vertreibt yuuvis® RAD als SaaS-Angebot in DACH-Region

Cloud-Service für das digitale Dokumentenmanagement speichert Daten ausschließlich in Europa Nürnberg, 31. Januar 2023 - TA Triumph-Adler erweitert sein...

Somikon Stand-Alone-Dia- & Negativscanner SD-1800

Scannt ohne Computer und überträgt Fotos über HDMI-Ausgang - Großes 7"-IPS-Display (17,8 cm) für volle Scan- und Bearbeitungs-Kontrolle - Keine...

revolt Kurbel-Dynamo-Solar-Powerbank PB-200.k

Smartphone & Co. jetzt auch manuell mit Strom per Handkurbel versorgen -...

Roberts Radio Revival Petite: kompakter Speaker nun auch in knalliger Farbe Electric Blue

Prescot, 27. Januar 2023 - Wenn Musikhörer einen kompakten, stilvollen Lautsprecher...

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.