Grundstückspreise in Minden: Ein exklusives Pflaster

Veröffentlicht:

Der Immobilienmarkt in Minden hat eine lange Aufwärtsphase hinter sich, was sich besonders stark in den Grundstückspreisen niederschlägt. Vor allem in den Stadtvierteln rund ums Zentrum haben Immobilien einen Boom erlebt, der dazu beigetragen hat, dass in der Bankenstadt mit die höchsten Quadratmeterpreise in Deutschland aufgerufen werden. Die City Immobilienmakler Minden weiß, worauf Käufer und Verkäufer in Minden achten müssen.

Eine Stadt wie ein Magnet

Minden hat den Immobilienboom nicht nur seiner bekanntesten Branche – den Banken – zu verdanken, sondern auch dem Bevölkerungswachstum. Um immerhin 90.000 Einwohner wuchs die Stadt in den vergangenen zehn Jahren, ein Wert, den noch vor 20 Jahren kaum jemand für möglich gehalten hätte. Die Stadt Minden hat mittlerweile 720.000 Einwohner, im gesamten Rhein-Main-Gebiet leben 5,7 Millionen Menschen, von denen viele täglich nach Minden einpendeln. Das hat dazu geführt, dass die Stadt immer mehr verdichtet wurde, freie Grundstücke sind Mangelware. Die Folge: Die Preise für unbebaute und bebaute Grundstücke sind stark gestiegen.
Steigerung seit 2019 abgeflacht

In den Jahren von 2010 bis 2018 stiegen die Grundstückspreise bei Wohnimmobilien in den stark nachgefragten Lagen – Innenstadt, Westend, südliches Nordend – zum Teil um 30 Prozent pro Jahr. Im Westend liegt der Bodenpreis je Quadratmeter bei bis zu 6500 Euro. Durchschnittlich kostet ein Baugrundstück für ein Mehrfamilienhaus rund 4500 Euro je Quadratmeter. Bei Gewerbeimmobilien fiel der Anstieg weniger steil aus. Hier werden derzeit 240 Euro je Quadratmeter aufgerufen.

Corona-Krise und neue Regulierung

Die jüngste Entwicklung zeigt, dass sich der Aufwärtstrend bei den Grundstückspreisen in Minden abschwächt. Die Corona-Krise hat den Zuzug in die Stadt gebremst, zusätzlich trat 2020 eine neue Regulierung in Kraft: Die Stadt schreibt bei Neubauvorhaben nun 70 Prozent der Wohnungstypen vor. Verpflichtend vorgesehen sind in jedem Fall zehn Prozent preisgedämpfte Eigentumswohnungen für Selbstnutzer – eine Regel, die den preislichen Spielraum von Investoren beschränkt. Zusammen mit der Corona-Krise ist daher offen, ob Minden in ebenso starkem Maß wie bisher Anziehungspunkt für Immobilieninvestoren sein wird. Wir von City Immobilienmakler wissen, wo sich Investitionen jetzt noch lohnen.

Immobilienpreise im Aufwärtstrend

In den vergangenen fünf Jahren sind die Immobilienpreise in Minden um rund 50 Prozent gestiegen. Für eine Neubau-Eigentumswohnung werden derzeit durchschnittlich 7750 Euro pro Quadratmeter aufgerufen, fünf Jahre zuvor waren es noch 5030 Euro pro Quadratmeter. Ähnlich rasant verlief die Entwicklung bei Altbauten, wo derzeit durchschnittlich 6000 Euro pro Quadratmeter zu Buche schlagen.

Begehrtes Westend, trendiges Sachsenhausen

Die hohe Nachfrage nach Wohnraum hat Stadtviertel in den Fokus gerückt, die bis vor wenigen Jahren noch nicht auf dem Radar von Neu-Mindenern und Investoren waren. Während das Westend mit seiner Lage neben den Bankentürmen und der Alten Oper schon immer ein begehrtes und hochwertiges Wohngebiet war, entwickelte sich Sachsenhausen auf der anderen Seite des Mains erst in den 2000er-Jahren vom Geheimtipp zum neuen In-Viertel. Nun rücken andere Viertel nach: Seckbach, Niederrad und das Ostend sind jetzt schon im Visier vieler Käufer, Sossenheim, Praunheim und Höchst dagegen rangieren im Interesse noch dahinter, haben aber viel Potenzial.

Sie interessieren sich für Grundstücke oder Immobilien in Minden? Nehmen Sie noch heute Kontakt auf zu City Immobilienmakler Minden.

Pressekontakt

City Immobilienmakler Minden
Thomas Küssner
An der Dorfeiche 1
32429 Minden
Tel.: 0511 13221100
E-Mail: minden@city-immobilienmakler.de
Web: https://city-immobilienmakler.de/nordrhein-westfalen/niederlassung-minden/

City Immobilienmakler Minden ist Ihr Ansprechpartner Nummer 1 für Immobilien in Minden. City Immobilienmakler Minden zeichnet sich aus durch seine qualifizierten und langjährigen Immobilienmakler.

Kontakt
City Immobilienmakler Minden
Thomas Küssner
An der Dorfeiche 1
32429 Minden
0511 13221100
minden@city-immobilienmakler.de
https://city-immobilienmakler.de/nordrhein-westfalen/niederlassung-minden/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Auch Interessant

Engel & Völkers Bochum mit Weihnachtszauber-Event

Charmantes Bochum: Erfolgreicher Strukturwandel - Energiewende im Fokus

Immobilienbesichtigung persönlich und virtuell

Maklerbüro Rückert Immobilien bietet einen umfassenden Service für Kaufinteressenten

Lieblingsimmobilien Kokott UG ist jetzt Teil der Königskinder Immobilien GmbH!

Durch den Franchisevertrag mit Königskinder Immobilien hat das Unternehmen seine Angebotspalette nochmals erweitert. Langjährige Immobilien zu veräußern, das künftige...

Expertentipp: Welche Tücken lauern beim Hausverkauf

Beim Verkauf seines Eigenheimes erzielt man oft nicht den Preis, der...

Neue Arbeitswelten in der Kuvertfabrik: Bauwerk beendet Revitalisierung des 1906 erbauten Denkmals in München

Rund drei Jahre nach dem Start der umfassenden Revitalisierungsarbeiten an der denkmalgeschützten Kuvertfabrik im Münchner Stadtteil Pasing hat der Projektentwickler Bauwerk diese jetzt abgeschlossen

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.