StartGesundheit und WellnessWie geht Online-Apotheke?

Wie geht Online-Apotheke?

Im aktuellen Mauve Podcast TurmTalk teilt Apotheker Malte Uhlendorf seine Erfahrungen mit der Digitalisierung in seiner Apotheke mit

Essen – Eine Digitalstrategie zu haben, ist für einen Apotheker heutzutage so unerlässlich wie Ibuprophen-Tabletten im Regal. „Mein Alltag ist zu 90 Prozent digital, deshalb ist es für mich auch in meiner Apotheke ein Thema“, erklärt Apotheker Malte Uhlendorf, der in Frankfurt a. M. die Kissel-Apotheke betreibt, im aktuellen TurmTalk – dem Mauve Podcast für Apotheker/innen. Die Digitalstrategie seiner Apotheke wird maßgeblich von der Idee bestimmt, mit der eigenen Online Apotheke die eigene Apotheke als Marke zu positionieren, die Vorteile der Regionalität auszuspielen und gleichzeitig natürlich Herr im eigenen Haus zu bleiben.

„Wir alle leiden unter Fachkräftemangel und Kostendruck“, erklärt Malte Uhlendorf und ergänzt im aktuellen TurmTalk, „aber, wenn man die Digitalisierung richtig einsetzt, kann man hier ein wenig den Druck rausnehmen. Man kann keinen Mitarbeiter vollends dadurch ersetzen, aber man kann den vorhandenen Mitarbeitern damit Arbeit erleichtern. In der Digitalisierung steckt sehr viel Potenzial, man muss es nur heben wollen. Eine Online Apotheke ist ein wichtiger Kontaktpunkt zum Kunden und bringt das eigene Angebot ins Internet, eben dahin, wo die Kunden sich heute aufhalten. Leider ist für viele Kollegen die Digitalisierung immer noch kein Thema. Sie ist eine riesige Chance, die leider noch nicht ausreichend genutzt wird.“

Mehr Informationen bietet der TurmTalk – Der Podcast für Apotheker – #7 Kissel-Apotheke

https://www.youtube.com/watch?v=ADbXCXV24ek&t=1s

https://open.spotify.com/episode/248Z56pmiQFqdWm7K3OyxS

https://www.mauve.de/turmtalk

(Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.)

Mauve Mailorder Software GmbH & Co. KG
Die Mauve Mailorder Software GmbH & Co. KG, 1999 von Christian Mauve gegründet, mit Sitz in Essen und 44 Mitarbeitern, zählt heute zu den führenden Spezialisten, wenn es um die Digitalisierung der Apotheken und ihrer Dienstleistungen geht. Mauve bietet den Apotheken eine Vielzahl an Tools zur Vernetzung ihrer Apotheken, ihrer Produkte und Dienstleistungen. Seit 2013 ist Mauve Marktführer bei Software-Lösungen für Online-Apotheken.

Die von Mauve entwickelte Online Apotheken-Lösung ist aber nur ein Baustein bei der Digitalisierung der Apotheke. Es geht in Zukunft vor allem darum, Dienstleistungen und Produkte überall und möglichst zu einem Top-Preis-Leistungsverhältnis zur Verfügung zu stellen. Schnelligkeit und Verfügbarkeit sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren im Apotheken-Markt der Zukunft. Deshalb entwickelt Mauve heute schon Tools, Schnittstellen und Anwendungen für die Apotheke von morgen. Zu den Kunden zählen u.a. apotheken.de, centralapotheke-muenchen.de, gesundleben.de, shop.maxmo.de, medicon-apotheke.de, apotheke-mache.de und die Bahnhof Apotheke Kempten.

Firmenkontakt
Mauve Mailorder Software GmbH & Co. KG
André Glombitza
Laurentiusweg 83
45276 Essen
+49 201 – 85 78 77 55
info@mauve.de
http://www.mauve.de

Pressekontakt
Mauve Mailorder Software GmbH & Co. KG
Dr. Alfried Große
Laurentiusweg 83
45276 Essen
0201-8419594
presse@mauve.de
http://www.mauve.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS

NACHRICHT TEILEN

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News

Ähnliche Themen

Artikel Suche

Presseverteiler für Auto-News

Aktuelle Pressemitteilungen

Sie lesen gerade die Pressemitteilung: Wie geht Online-Apotheke?