StartGesundheit und WellnessSchonendere Brustvergrösserung mit B-Lite Implantat

Schonendere Brustvergrösserung mit B-Lite Implantat

B-Lite Implantate: Brustvergrößerung mit 30 Prozent geringerer Gewichtsbelastung

Konventionelle Brustimplantate aus Silikon haben sich in der plastisch-ästhetischen Chirurgie seit Jahrzehnten bewährt und sind grundsätzlich sicher. Doch die Sorge vor eventuellen Komplikationen oder späteren Belastungen im Alltag hält manche Frauen von einer Operation ab. Dank medizintechnischer Innovationen sind diese Bedenken jedoch meist unbegründet: Neuartige Leichtimplantate ( B-Lite Implantate) gelten als besonders gewebeschonend und komplikationsarm. Was dahinter steckt, erklärt der ästhetisch-plastische Chirurg Dr. med. Henning Ryssel so: „Leichtimplantate bestehen aus einem speziellen Kohäsivgel mit winzigen Lufteinschlüssen, die dauerhaft in das Silikonmaterial eingebettet sind. Durch diese einzigartige Struktur ist das Implantat extrem formstabil, haltbar und auslaufsicher, zugleich aber ultraleicht.“ Bei den von Dr. med. Ryssel verwendeten B-Lite-Implantaten handelt es sich um deutsche Qualitätsprodukte mit CE-Siegel, die vor ihrer Zulassung umfangreiche Sicherheitstest durchlaufen mussten.

B-Lite-Implantate entlasten nach Brustvergrößerung Bindegewebe und Wirbelsäule

Konventionelle Silikonimplantate wiegen pro 500 Milliliter rund 500 Gramm, wie Dr. Ryssel erklärt. „Gerade bei einem großem Volumszuwachs spüren Frauen diese Gewichtsbelastung im Alltag durchaus“, gibt der Mediziner zu bedenken. Eine Folge können etwa Rückenschmerzen sein. Zudem kann die Druck- und Zugbelastung bei Sportarten wie Joggen unangenehm sein. Die neuen, ultraleichten Implantate schonen hingegen den Rücken und fühlen sich insgesamt natürlicher an. Dass weniger Gewicht auf dem umgebenden Brustgewebe lastet, ist laut Dr. med. Ryssel auch langfristig ein großer Vorteil, denn: „Leichtimplantate neigen weniger dazu, mit der Zeit abzusinken – ein Problem, das vorrangig Frauen mit schwachem Bindegewebe betrifft.“

Weniger Komplikationen bei der Brustvergrößerung durch B-Lite-Implantate

Zwar sind Komplikationen nach einer Brustvergrößerung äußerst selten. Doch es besteht ein Zusammenhang zum Gewicht der Implantate, wie Chirurg Dr. med. Ryssel erklärt: „Weil durch Leichtimplantate das Brustgewebe weniger belastet ist, leiden Frauen nach der Operation in vielen Fällen weniger unter Schmerzen und Wundheilungsstörungen. Längerfristige Komplikationen wie Kapselfibrosen treten seltener auf. Daher bieten Leichtimplantate aus medizinischer Sicht eindeutige Vorteile, was sich in einer hohen Patientenzufriedenheit widerspiegelt.“

Dr. med. Henning Ryssel ist Chirurg und hat seinen Schwerpunkt auf die Schönheitschirurgie gelegt. Behandlungen und Eingriffe wie z. B. Brustvergrößerungen oder Brustverkleinerungen führt der Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie in seiner Praxisklinik durch.

Kontakt
Dr. med. Henning Ryssel
Dr. med. Henning Ryssel
Q7 3
68161 Mannheim
+49 (0)621 12 56 94 0
presse@dr-ryssel.de
https://www.plastische-chirurgie-dr-ryssel.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS

NACHRICHT TEILEN

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News

Ähnliche Themen

Artikel Suche

Presseverteiler für Auto-News

Aktuelle Pressemitteilungen

Sie lesen gerade die Pressemitteilung: Schonendere Brustvergrösserung mit B-Lite Implantat