StartInternet und E-CommerceIT-Sicherheit auf Reisen: So schützen Sie Ihr Smartphone, Tablet und Co. im Urlaub

IT-Sicherheit auf Reisen: So schützen Sie Ihr Smartphone, Tablet und Co. im Urlaub

Duisburg (ots) –

Sommer, Sonne, Urlaubslaune: Wer eine Reise plant, freut sich darauf, neue Orte zu entdecken, neue Kulturen kennenzulernen oder einfach die Seele baumeln zu lassen. An IT-Sicherheit denkt wohl kaum jemand. Dabei sind Smartphones und Tablets auf Reisen vermehrt Gefahren ausgesetzt. Wie der Schutz mobiler Geräte unterwegs gelingt – Softwareanbieter Panda Security gibt hilfreiche Tipps.

1. Sensible Daten nicht über fremdes WLAN übertragen

Fremde WLAN-Netzwerke, insbesondere öffentliche, bergen versteckte Gefahren. Hacker können mit wenig Aufwand den Datenverkehr abfangen. Sensible Daten wie Passwörter können so unbeabsichtigt zu Dritten gelangen. Besser: Sensible Daten bereits vor dem Urlaub zu Hause übertragen.

2. Keine Geräte an öffentliche PCs anschließen

Der Check-in ist erledigt, doch das Flugzeug startet erst in ein bis zwei Stunden? Die Wartezeit lässt sich prima an einem der öffentlich zugänglichen Rechner überbrücken, die viele Flughäfen bereitstellen. Das Surfen am fremden Rechner schont zudem den Akku des eigenen Telefons. Aber Vorsicht: Keine sensiblen Daten eingeben und möglichst kein Gerät an den fremden Rechner anschließen – weder USB-Stick noch Smartphone. Hacker könnten sonst unbemerkt das Gerät mit einem Virus infizieren, während man nichts ahnend im Internet surft.

3. Den eigenen Standort nicht veröffentlichen

Die Freigabe des Standorts in sozialen Medien ist nicht empfehlenswert. Ein Einbrecher könnte die Gelegenheit nutzen, während er gerade den Urlaubs-Livestream aus 10.000 Kilometern Entfernung verfolgt. Besser: Bekannten und Freunden nicht öffentlich, sondern nur privat von Urlaubsplänen berichten sowie Fotos und Videos teilen.

4. Der Bank Bescheid sagen

Je nach Einstellung des Bankkontos empfiehlt sich vor dem Auslandsaufenthalt ein Hinweis an die Bank. So können Reisende sicherstellen, dass ihre Kreditkarte im Ausland nicht aufgrund unbekannter Aktivitäten gesperrt wird. Solch eine Sperrung lässt sich oft nur aufheben durch einen persönlichen Besuch in einer Filiale im Heimatland – ziemlich unpraktisch, wenn man gerade auf der anderen Seite des Globus ist.

5. Die Funktion „Mein Gerät finden“ einschalten

Leider steigt auf Reisen die Gefahr, dass Handy oder Tablet verloren gehen oder gestohlen werden. Wer sein Gerät wiederfinden möchte, kann Funktionen wie „Mein Gerät finden“ nutzen. Man kann zudem mitreisenden Kindern oder Freunden den eigenen Standort mitteilen – die Gefahr, sich in fremden Gefilden zu verlieren, sinkt so erheblich.

Reisen macht Spaß, kann aber zum Albtraum werden, wenn man nicht richtig vorbereitet ist. Die Installation von Antivirensoftware auf mobilen Geräten ist für eine sorgenfreie Auszeit unerlässlich. Für verschiedene Anforderungen hat Panda Security vier verschiedene Pakete geschnürt: von „Panda Dome Essential“ mit Virenschutz, WLAN-Schutz vor Hackerangriffen und Virenscan für externe Geräte bis hin zu „Panda Dome Premium“ mit Schutz vor Viren, komplexen Bedrohungen und Onlineattacken, Premium VPN für anonymes Surfen, vollständigem Schutz von persönlichen Daten und Kennwörtern, Update-Manager und technischem Support rund um die Uhr.

Last but not least: Betriebssystem und Apps sollten stets auf dem neuesten Stand und die Daten gesichert sein. So kann der nächste Urlaub kommen.

Über Panda Security

Panda Security ist ein multinationales Unternehmen mit Hauptsitz in Spanien, das auf die Entwicklung von IT-Sicherheitslösungen spezialisiert ist. Zunächst auf Antivirensoftware fokussiert, hat das Unternehmen sein Geschäftsfeld inzwischen auf fortschrittliche Cyber-Security-Services ausgeweitet. Mit rund 600 Mitarbeitern agiert Panda Security in über 180 Ländern weltweit. Seit 2021 gehört Panda Security als hundertprozentige Tochtergesellschaft zu WatchGuard.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.pandasecurity.com/de/ (https://urldefense.proofpoint.com/v2/url?u=https-3A__www.pandasecurity.com_de_&d=DwMFAg&c=M50t_wfPryPkL4C2Nv6aB3q8AWPHmcy6NXnZ7db1zqg&r=nZyiWFpAXpPF_M4JFCGX4E5vC_fv0JmnENkeQtY1QVM&m=_E4lR_bpMg2CsZW0CIh0iqS8RFMtknr4GFh-KtdkZjA&s=mvG_3YbUoOcetJrzkdqgA7JCq6iLqlvRjKzeCMO3xRI&e=)

Pressekontakt:

Monika Brüggemann
Oliver Schrott Kommunikation GmbH
Friesenplatz 10
50672 Köln
pandasecurity@osk.de

Original-Content von: Panda Security, übermittelt durch news aktuell

THEMEN DES ARTIKELS

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News
Ähnliche Themen
Artikel Suche
Presseverteiler für Auto-News
Aktuelle Pressemitteilungen