Home Kunst und Kultur Auf Eberhofer ist Verlass: GUGLHUPFGESCHWADER begeistert das Premierenpublikum

Auf Eberhofer ist Verlass: GUGLHUPFGESCHWADER begeistert das Premierenpublikum

München (ots) –

Lottofieber und Dienstjubiläum in Niederkaltenkirchen, sommerliche Hochtemperaturen und Weltpremiere in der bayerischen Landeshauptstadt: Bei so viel Feierei könnte selbst Bayerns entspanntester Dorfpolizist schon mal ins Schwitzen kommen… Auf dem Roten Teppich ging es bei der Weltpremiere von GUGLHUPFGESCHWADER dann aber gewohnt lässig zu. Am Abend versammelte sich das gesamte Eberhofer-Team um die Darsteller*innen Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff, Eisi Gulp, Daniel Christensen, Gerhard Wittmann, Thomas Kügel, Ferdinand Hofer, Johannes Berzl, Michael A. Grimm sowie Regisseur Ed Herzog, Drehbuchautor Stefan Betz und Produzentin Kerstin Schmidbauer im Münchner Mathäser Filmpalast, um die achte Verfilmung der Rita Falk-Bestsellerreihe zu präsentieren.

Auch Rita Falk selbst war in bester Premierenlaune und posierte gemeinsam mit dem Constantin Film Vorstandvorsitzenden Martin Moszkowicz und Judith Gerlach (Bayerische Staatsministerin für Digitales) für die Fans und Fotografen am Teppich. Zu den Gästen zählten auch Co-Produzent Christoph Pellander (ARD Degeto) und FFF-Geschäftsführerin Dorothee Erpenstein sowie prominente Eberhofer-Fans wie Hans-Joachim Watzke, Paul Breitner, Peter Lohmeyer und Wolke Hegenbarth Nach der Premierenvorstellung empfing das Publikum das Filmteam mit begeistertem Applaus auf der Bühne des vollbesetzten Kinosaals.

Ab dem 4. August startet die neueste Kinomission von Eberhofer & Co. dann deutschlandweit in den Kinos – aber für alle Fans, die es bis dahin nicht aushalten können, gibt es gute Nachrichten: Denn Franz Eberhofer verlässt endlich mal wieder sein behagliches Provinznest Niederkaltenkirchen und macht sich auf den Weg durch Deutschland und Österreich! Mit dabei sind Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff und Rita Falk und auch Daniel Christensen alias Flötzinger und Johannes Berzl, der den Lotto-Otto spielt, besuchen einige Kinos in Bayern.

Alle Infos zur Kinotour gibt es unter: https://www.constantin-film.de/guglhupfgeschwader-die-kinotour/

Kurzinhalt: Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel), Bayerns entspanntester Dorfpolizist, könnte sich eigentlich auf sein Dienstjubiläum freuen. Leider bekommt er es vorher nicht nur mit unverhofftem (Familien)-Zuwachs, sondern auch mit Glücksspiel und dem organisierten Verbrechen zu tun. Und als mafiöse Geldeintreiber auch noch die frischgebackenen Guglhupfe der Oma (Enzi Fuchs) zerschießen, hört für den Eberhofer der Spaß endgültig auf! Eberhofers Ermittlungen werden noch zusätzlich erschwert, denn Rudis (Simon Schwarz) neue Flamme, die diskutierfreudige Theresa (Stefanie Reinsperger), sprengt das eingespielte Fahndungs-Dreamteam. Darüber hinaus ist ganz Niederkaltenkirchen im Lottofieber, Flötzinger (Daniel Christensen) wähnt sich gar schon als Millionär und was hat es eigentlich mit diesem Lotto-Otto (Johannes Berzl) auf sich, der Franz verdächtig ähnlich sieht? Zu allem Unglück wird der Franz von seiner Susi (Lisa Maria Potthoff) auch noch zur Paartherapie genötigt – für den phlegmatischen Niederbayern eine ganz und gar nervenaufreibende Erfahrung.

In GUGLHUPFGESCHWADER, der achten Rita Falk-Verfilmung des Erfolgsduos bestehend aus Regisseur Ed Herzog und Produzentin Kerstin Schmidbauer, bekommen Sebastian Bezzel und Simon Schwarz diesmal Unterstützung von Stefanie Reinsperger, Michael A. Grimm und Neuentdeckung Johannes Berzl, der als Lotto-Otto für ordentlich Aufruhr sorgt (und das nicht nur wegen seines fragwürdigen Modegeschmacks). Natürlich gibt es auch ein Wiedersehen mit Franz‘ Kumpels (Daniel Christensen, Stephan Zinner, Max Schmidt), und der gesamten Eberhoferfamilie um Lisa Maria Potthoff, Enzi Fuchs, Eisi Gulp und Gerhard Wittmann, die inklusive explosivem Saustall-Showdown an Eberhofers Seite stehen. Denn wie sagt der Eberhofer-Papa so schön: „Familie ist wichtiger als ein paar g’schissene zig Millionen!“

GUGLHUPFGESCHWADER ist eine Constantin Film Produktion in Co-Produktion mit der ARD Degeto und dem Bayerischen Rundfunk und wurde mit Mitteln des FilmFernsehFonds Bayern, des Bayerischen Staatsministeriums für Digitales, der Filmförderungsanstalt und des Deutschen Filmförderfonds gefördert. Regie führt Ed Herzog, der gemeinsam mit Stefan Betz auch das Drehbuch verfasst hat. Produzentin ist Kerstin Schmidbauer, Executive Producer ist Christine Rothe. Als Co-Produzent*innen sind Stephanie Heckner (BR), Katja Kirchen (ARD Degeto) und Christoph Pellander (ARD Degeto) beteiligt.

Kinostart: 4. August 2022 im Verleih der Constantin Film

Darsteller*innen: Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff, Eisi Gulp, Enzi Fuchs, Gerhard Wittmann, Daniel Christensen, Stephan Zinner, Max Schmidt, Sigi Zimmerschied, Thomas Kügel, Ferdinand Hofer, Johannes Berzl, Stefan Betz, Frederic Linkemann sowie als Gäste Stefanie Reinsperger und Michael A. Grimm

Executive Producer: Christine Rothe

Co-Produzent*innen: Stephanie Heckner (BR), Katja Kirchen (ARD Degeto), Christoph Pellander (ARD Degeto)

Produzentin: Kerstin Schmidbauer

Drehbuch: Stefan Betz und Ed Herzog nach dem Roman von Rita Falk

Regie: Ed Herzog

Pressematerial zum Film steht unter https://presse.constantin.film zum Download zur Verfügung.

Pressekontakt:

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an unsere betreuende Agentur:

Taubert PR
Lisa Taubert, Ulrike Körner
Tel.: 089 / 589 663 65
E-Mail: pr@lisataubert.com, kontakt@ulrikekoerner.de

Original-Content von: Constantin Film, übermittelt durch news aktuell

Die mobile Version verlassen