StartElektronik und TechnikElmer GmbH.: Nebeldüsen und Nebelanlagen zur Staubbindung

Elmer GmbH.: Nebeldüsen und Nebelanlagen zur Staubbindung

Staub ist nicht gesund. Größere Staubkonzentrationen in der Luft können das Atmen erschweren, ist man größeren Staubkonzentrationen länger ausgesetzt drohen gesundheitliche Schäden. Dabei muss es nicht der vielzitierte Feinstaub sein, schon normaler, grober Staub kann die Atemorgane schädigen.

Es gilt daher größere Staubkonzentrationen zu vermeiden, insbesondere bei Produktionsbetrieben, in Lagerhallen etc. Hier gibt es verschiedene gesetzliche Regelungen welche Staubmengen für Arbeitsplätze noch zulässig sind, ganz generell ist für Unternehmen der Schutz der Mitarbeiter gegen Staub von großer Bedeutung.

Hierbei gibt es mehrere Möglichkeiten sich vor Staub zu schützen. Einerseits besteht die Möglichkeit, von Nase und Augen mit Schutzmasken und Schutzbrillen den Staub fernzuhalten, auch die Verwendung von spezieller Schutzkleidung kann sinnvoll sein.

Besser ist es natürlich Staub im Vorhinein zu verhindern bzw. die Staubkonzentration in der Luft möglichst gering zu halten. In Produktionsbetrieben und Lagerhallen, aber auch zum Beispiel in Reithallen hat sich dafür die Staubbindung mittels Wassernebel bewährt.

Die Elmer GmbH. aus Ober-Grafendorf in Niederösterreich hat sich (neben anderen Bereichen) auf die Herstellung von professionellen Nebelanlagen spezialisiert, die sich optimal für die Staubbindung mittels Wassernebel eignen. Bereits vor 25 Jahren stellte die Elmer GmbH. die ersten Nebeldüsen her, seither wurde das Produktsortiment stetig erweitert und die Nebeldüsen und Nebelanlagen weiter optimiert.

So funktioniert die Staubbindung mit Wassernebel

Das Grundprinzip der Staubbindung mittels Wassernebel ist, dass sich Staubpartikel mit Wasser verbinden. Der erzeugte Wassernebel besteht aus sehr vielen kleinen Wassertröpfchen die sich nun mit dem Staub in der Luft verbinden und dann damit zu Boden fallen – der Staub wird dadurch quasi aus der Luft herausgefiltert und fällt zu Boden.

Anwendungsgebiete für Wassernebel zur Staubbindung

Wassernebel zur Staubbindung kann überall dort eingesetzt werden, wo durch die Art der Arbeit oder der Produktion, oder durch die verwendeten Materialien größere Staubkonzentrationen entstehen. Das kann zum Beispiel in Müllaufbereitungsanlagen sein oder wo mit Schutt gearbeitet wird, in Steinbrücken oder im Tunnelbau, aber auch beispielsweise in der Landwirtschaft in Ställen.
Dabei schützt diese Art der Staubbindung nicht nur die eigenen Mitarbeiter vor Staub, sondern verhindert auch die Verschmutzung von umliegenden Gebäuden oder die Staubbelästigung von Anrainern.

Ein spezielles Einsatzgebiet für die Staubbindung mittels Wassernebel sind Reithallen. Die Pferde wirbeln permanent Reitsand auf, dieser ist störend und auch wenn man ihm länger ausgesetzt ist auch schädlich für Mensch und Tier. Durch den Einsatz von Nebelanlagen kann man aber die Staubkonzentrationen in Reithallen deutlich reduzieren.

Das Produktsortiment der Elmer GmbH. umfasst alle Komponenten und Bereiche von Nebelanlagen:

  • Hochdruck-Pumpenanlagen: sie werden benötigt um den nötigen Druck für die feinste Zerstäubung des Wassers zu erzeugen
  • Elektronische Steuerungen für Nebelanlagen
  • Automatischer Frostschutz für Nebelanlagen sowie Begleitheizungen um Frost bei Nebelanlagen überhaupt zu verhindern
  • Desinfektionsanlagen für Nebelanlagen
  • Nebeldüsen und Düsenträgersysteme
  • Schlauch-, Leitungs- und Fittingsysteme für Nebelanlagen
  • Entstaubungsventilatoren: damit ist es möglich, den Wassernebel über größere Entfernungen zu transportieren und damit auch große Hallen staubfrei halten zu können

Alle detaillierten Informationen über das Produktangebote der Elmer GmbH. im Bereich Nebeldüsen finden Sie hier: https://www.elmergmbh.at/nebelduesen/produkte

Pressekontaktdaten:
Elmer Gmbh. Florianistraße 5, 3200 Ober-Grafendorf Österreich Email: office@elmergmbh.at

THEMEN DES ARTIKELS

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News
Ähnliche Themen
Artikel Suche
Presseverteiler für Auto-News
Aktuelle Pressemitteilungen