StartWirtschaft und FinanzenOstangler Brandgilde: Investition in Digitalisierung und Steigerung des Geschäftsergebnisses

Ostangler Brandgilde: Investition in Digitalisierung und Steigerung des Geschäftsergebnisses

Hochwasserkatastrophe schlug sich beim Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG) auf Bruttoschadenquote nieder

Kappeln, 28. Juni 2022 – Die Ostangler Brandgilde (OAB) ( www.ostangler.de) steigerte im Jahr 2021 die wirtschaftlichen Ergebnisse des Vorjahres. Die Beitragseinnahmen des Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit (VVaG), der traditionell in der Sachversicherung verwurzelt ist, verzeichnen ein Nettowachstum um 6 Prozent auf 45,5 Millionen Euro. Allerdings lag auf Grund der Hochwasserkatastrophe „Bernd“ die Bruttoschadenquote bei 58,6 Prozent. Besonders hervorzuheben ist außerdem ein starkes Investment im Hause Ostangler Brandgilde in die Digitalisierung im Sinne der Nachhaltigkeit und eine Standorterweiterung.

Die Ostangler Brandgilde ist eines der ältesten, unabhängigen Sachversicherungsunternehmen in Deutschland und besteht in der Rechtsform eines Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit. Die Hilfe in Notfällen zählt zu den Leitlinien des Unternehmens.

Bei Hochwasserkatastrophe flossen 4,5 Mio. Euro
„Überflutete Straßen, eingestürzte Häuser und abgeschnittene Städte – das Tief Bernd hat für teils dramatische Verwüstungen in Deutschland gesorgt. Und das haben wir auch gespürt. So kostete uns das Ereignis ca. 4,5 Mio. Euro bei ungefähr 400 Schäden. Trotz der schwierigen Ereignisse konnten wir im Jahr 2021 ein Nettowachstum von 6 Prozent und einen Ertrag vor Steuern von 282.000 Euro erzielen. Ungefähr 20 Prozent des Umsatzes der Ostangler wurden dabei an unserem neuen Standort in Quickborn produziert“, erklärt Jens-Uwe Rohwer, Vorstandsvorsitzender der Ostangler Brandgilde.

Ostangler agiert nachhaltig und digital
Neben Investitionen in den neuen Standort in Quickborn war das vergangene Jahr der Ostangler Brandgilde durch die Weiterentwicklung von Informationstechnologien bzw. der Digitalisierung geprägt. Mittlerweile werden ca. 90 Prozent der Kommunikation im Privatkundengeschäft nach Abschluss online abgewickelt. „Wir bieten ein Online-Kundenportal. Hier können unsere Kunden auf ihre Verträge zugreifen und alle profitieren von papierloser Abwicklung. Es wird nachweislich Papier gespart und eine schnellere und sichere Kommunikation gewährleistet. Dies unterstreicht auch unsere Nachhaltigkeitsstrategie. Gemäß einer Erhebung der Hochschule Stuttgart gelten wir seit dem vergangenen Jahr als nachhaltigster Versicherer Deutschlands“, erklärt Jens-Uwe-Rohwer.

Das Nachhaltigkeits-Rating hat die Greensurance Stiftung in Zusammenarbeit mit Wissenschaftler:innen des Zentrums für Nachhaltiges Wirtschaften und Management (ZNWM) der Hochschule für Technik Stuttgart (HFT Stuttgart) entwickelt und getestet. Die Ostangler Brandgilde VVaG belegte den ersten Platz mit 42,17 Prozent. Die Indikatoren der Nachhaltigkeitsbewertung wurden auf Basis eines theoriegeleiteten Ansatzes sowie durch Berücksichtigung existierender Analyse- und Ratingansätze entwickelt, in folgende Kategorien untergliedert und gewichtet: Klima (25%), Produkt und Schaden (25%), Kapitalanlage (15%), gute Unternehmensführung (Governance, 15%), Soziales (7,5%), Ökonomie (7,5%), Umweltressourcen (5%).

Umsatzrekord für 2022 erwartet
Das vergangene Jahr brachte zahlreiche weitere Veränderungen im Hause der Ostangler Brandgilde, auch in Bezug auf die Versicherungen. So hat das Unternehmen zum Beispiel das Produkt Fahrradversicherung spürbar verbessert, insbesondere die Leistungen. Die Nachfrage für dieses Produkt steigt derzeit stark. Gleichzeitig werden die Geschäfte in anderen Ländern wie zum Beispiel Österreich angekurbelt. „Trotz einiger Hindernisse im vergangenen Jahr blicken wir sehr positiv in die Zukunft und erwarten in diesem Jahr ein ökonomisches Nettowachstum von ca. 10 Prozent. Dies würde erstmalig in der Geschichte der Ostangler Brandgilde einen Umsatz von 50 Millionen bedeuten“, sagt Jens-Uwe Rohwer.

Die Ostangler Brandgilde ist eines der ältesten, unabhängigen Sachversicherungsunternehmen in Deutschland. Gegründet wurde es 1788 in Angeln, im Norden von Schleswig-Holstein. Die Ostangler Brandgilde besteht in der Rechtsform eines Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit. Die gegenseitige Hilfe in Notfällen zählt zu den Leitlinien des Unternehmens. Die Versicherungsnehmer sind sowohl Mitglieder als auch Träger des Vereins. Vom Rundum-Schutz bis zu Spezialleistungen orientieren sich die Produkte der Ostangler Brandgilde an den Wünschen und Bedürfnissen ihrer Mitglieder. Der zeitgemäße Versicherungsschutz umschließt neben modernen Versicherungsprodukten auch innovative Services wie Online-Abschlüsse und vieles mehr. Das Unternehmen ist seit 2019 klimafreundlich gestellt und trägt mit seinen gelebten Werten sowie Leistungen zum Klimaschutz bei. www.ostangler.de

Firmenkontakt
Ostangler Brandgilde VVaG
Anika Nipp
Flensburger Straße 5
24376 Kappeln
+49 (0)4642-9147-52
anika.nipp@oab.de
http://www.ostangler.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News

Ähnliche Themen

Artikel Suche
Presseverteiler für Auto-News
Aktuelle Pressemitteilungen