Koreanische Rote Kreuz verleiht der Shincheonji Kirche Jesu Auszeichnung

Veröffentlicht:

Durch die am 18. April bis 4. Mai 2022 in Korea durchgeführte Blutspendenaktion „Life ON“, in der 18.819 Gläubige der Shincheonji Kirche Jesu Blut spendeten, konnte die auch durch die Verbreitung der Covid-19-Variante Omikron verursachte Blutknappheit überwunden und beendet werden. Auf Grund dessen wurde der Shincheonji Kirche Jesu eine Ehrenauszeichnung vom Präsidenten des Koreanischen Rotes Kreuzes am 14. Juni 2022, am Weltblutspendetag überreicht, dafür, dass sie einen bedeutenden Beitrag an der humanitären Unterstützung des Rotes Kreuzes geleistet habe. Der Weltblutspendertag wird von der Weltgesundheitsorganisation (WHO), der Internationalen Föderation der Rotkreuzgesellschaften (IFRC), der Internationalen Gesellschaft für Bluttransfusion (ISBT) und dem Internationalen Verband der Blutspender (FIODS) begangen, um den Blutspendern, die sich an der Life-Sharing-Bewegung beteiligen, zu danken.

Am 16. Juni 2022 wurde die Zahl der 18.819 Personen offiziell als höchster Rekord, die je an einer Gruppenblutspende teilgenommen haben, im koreanischen Archiv verzeichnet, weshalb die Shincheonji Kirche Jesu auch hierfür eine weitere Auszeichnung erhielt.

„Da Blut nicht künstlich hergestellt werden kann, ist die Blutspende die einzige Möglichkeit, das Leben eines Patienten zu retten. Den Wert das Leben zu teilen und das kostbare Herz zu haben, diese Krise überwinden zu wollen, hat dieses Wunder bewirkt. Die Shincheonji Kirche Jesu wird nicht aufhören, die Liebe und den Dienst Jesu zu praktizieren.“, sagte ein Sprecher der Shincheonji Kirche Jesu.

Bereits im Jahr 2020, als es noch keinen Impfstoff gegen Covid-19 gegeben hat, spendeten Mitglieder der Shincheonji Kirche Jesu, die die Covid-19-Infektion überstanden hatten und genesen waren Blutplasma, um so anderen Menschen helfen zu können, wodurch die Shincheonji Kirche Jesu nicht nur in Korea, sondern auch weltweit viel Anerkennung und Lob bekommen hatte.

Shincheonji Kirche Jesu

Kontakt
.
David Misch
Levinstr 57
45356 Essen
+49 15678 443 128
david.misch@shincheonji.eu
https://shincheonji.eu

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Auch Interessant

„Innovation leben! Award“ – der wahrscheinlich aufrichtigste Award für Innovation im Mittelstand

Visionsalive und Lena Lührmann zeichnen das mittelständische Unternehmen WURST Stahlbau mit dem "Innovation leben! Award" 2022 aus. Seit mehr...

Silber und Gold für das „Haus des Jahres 2023“: Drei Top-Auszeichnungen für Regnauer

Beim Wettbewerb des Family Home Verlags konnte der Fertighausspezialist Regnauer auf ganzer Linie überzeugen. Als einziger räumte das Familienunternehmen in drei Kategorien Gold und Silber ab.

Was tun bei Corona-Langzeitfolgen?

Leider sind gesundheitliche Beeinträchtigungen nach einer Corona-Infektion nicht selten, wenn auch die Beschwerden ganz unterschiedlich sind. Es gibt Therapieansätze, die helfen.

Innovationen: Die wichtigsten Faktoren.

Neue Ideen und Konzepte haben im Laufe der Geschichte stets dazu beigetragen, unsere Welt zu verbessern und den Menschen ein besseres Leben zu ermöglichen.

Ist Arbeitszeit wirklich Leistungszeit?

Alice Dehner, Geschäftsführerin der dehner academy, wirft die Frage auf, wie...

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.