StartBauen und WohnenBodengleich und modern: Gutjahr kürt "Bad des Monats"

Bodengleich und modern: Gutjahr kürt „Bad des Monats“

Bis Oktober

Bickenbach/Bergstraße, 1. Juni 2022. Wer sein Bad sanieren lässt, wünscht sich meist auch eine bodengleiche Dusche. Doch welche Herausforderungen sind mit der Umsetzung verbunden? Und wie sehen die fertigen Bäder eigentlich aus? Das will Gutjahr genau wissen: Das Unternehmen kürt bis Oktober 2022 jeweils ein Projekt mit der IndorTec FLEXDRAIN-Duschrinne zum „Bad des Monats“. Den ersten Preisträger gibt es bereits.

Ein schönes Holzhaus, ein liebevoll gestaltetes Badezimmer, aber eine falsch abgedichtete Dusche samt Wasserschäden im Stockwerk darunter: Daraus hat Jens Völker von Fliesen Völker aus Untergruppenheim bei Heilbronn eine moderne bodengleiche Dusche erstellt – und sich im Anschluss an der Gutjahr-Aktion „Bad des Monats“ beteiligt. „Das hat sich gelohnt: Herr Völker und sein Team haben direkt die erste Auslobung gewonnen, auch weil sie kreativ die Dusche saniert haben, statt das ganze Bad abzureißen“, sagt Gutjahr-Marketingleiterin Silke Ponfick. „Dabei mussten die Handwerker jedoch einige Herausforderungen meistern.“

Herausforderung Aufbauhöhe
Dazu gehörte auch die niedrige Aufbauhöhe von 6 cm. Da sich die Kundin aber ohnehin eine Duschrinne von Wand zu Wand und großformatige Beläge wünschte, setzten die Fliesen-Profis auf die ultraflache Gutjahr-Duschrinne IndorTec FLEXDRAIN-ID. Nicht zum ersten Mal: „Oft will der Sanitärinstallateur auch die Duschrinne liefern. Aber mein Motto ist: Ich baue sie ein, ich dichte sie ab, ich erbringe die Gewährleistung, also liefere ich sie auch. Und zwar das am besten geeignete System“, sagt Preisträger Jens Völker. Für diese Baustelle wählte er die Gutjahr-Duschrinne mit 90 cm Länge und flexte sie rechts und links 1 cm ab. Anschließend wurde sie wandbündig mitten auf der Fläche eingebaut – dafür reichte das Gefälle gerade noch aus.

Nächste Auswahl im Juni
Bei Gutjahr sind alle schon sehr gespannt auf die nächsten Projekte, die bei der Aktion „Bad des Monats“ eingereicht werden. „Das war ein super Start in diese Aktion, wir sind begeistert!“, so Ponfick. Handwerker können sich noch bis Oktober jeden Monat beteiligen und attraktive Preise gewinnen – einfach über die Aktions-Website https://www.gutjahr.com/baddesmonats Die „Bäder des Monats“ werden auf der Website und in den Social Media-Kanälen vorgestellt. Im Oktober kürt Gutjahr dann aus allen Gewinnerprojekten das „Bad des Jahres“.

Gutjahr Systemtechnik mit Sitz in Bickenbach/Bergstraße (Hessen) entwickelt seit mehr als 30 Jahren Komplettlösungen für die sichere Entwässerung, Entlüftung und Entkopplung von Belägen – auf Balkonen, Terrassen und Aussentreppen ebenso wie im Innenbereich und an Fassaden. Herzstück der Systeme sind Drainage- und Entkopplungsmatten. Passende Drainroste, Randprofile und Rinnen sowie Abdichtungen und Mörtelsysteme ergänzen die Produktpalette. Mittlerweile werden die Produkte von Gutjahr in 26 Ländern weltweit eingesetzt, darunter neben zahlreichen europäischen Ländern auch die USA, Kanada, Australien und Neuseeland. Zudem hat das Unternehmen bereits mehrere Innovationspreise erhalten.

Firmenkontakt
Gutjahr Systemtechnik GmbH
Silke Ponfick
Philipp-Reis-Straße 5-7
64404 Bickenbach/Bergstraße
06257/9306-37
info@gutjahr.com
https://www.gutjahr.com

Pressekontakt
Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
https://www.arts-others.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News

Ähnliche Themen

Artikel Suche

Presseverteiler für Auto-News

Aktuelle Pressemitteilungen