StartWirtschaft und FinanzenVonberg AG - Der Schweizer Experte für Private Equity

Vonberg AG – Der Schweizer Experte für Private Equity

Die Vonberg AG Zürich berät in allen Belangen rund um das Thema Private Equity

Es gibt zahlreiche, verschiedene Gründe, aus denen ein Unternehmen noch nicht in Form von Aktien, Anleihen oder Investmentzertifikaten an der Börse gemeldet ist. Vor allem Start-Up-Unternehmen, denen aus finanziellen Gründen noch der letzte Schliff fehlt, bewegen sich häufig außerhalb dieses Bereichs. Im Zuge der Private Equity haben Investoren die Möglichkeit, diese Unternehmen geldgebend zu unterstützen. Inwiefern das für die Investoren von Vorteil ist, kann Albert Merturi von der Vonberg AG genau erklären. Denn die Vonberg AG gilt als einer der führenden Experten, wenn es um den Bereich der Private Equity geht.

EINE FORM DER EXTERNEN EIGENKAPITALBESCHAFFUNG

Unter dem Begriff Private Equity können sich die meisten Menschen auf den ersten Blick nicht sonderlich viel vorstellen, weiß Albert Merturi von der Vonberg AG. Ganz leicht ist das Konzept auch nicht zu erklären. Generell handelt es sich dabei um eine Form der externen Eigenkapitalsbeschaffung, was bedeutet, dass Unternehmen, die auf der Suche nach einer Finanzierungsmöglichkeit und noch nicht an der Börse gelistet sind, mit geldgebenden Investoren zusammentreten. Diese übernehmen die finanziellen Schulden, die es zur Umsetzung der Unternehmensvisionen benötigt, bekommen dafür aber auch einen direkten Anteil am Wertzuwachs und müssen direkt an Unternehmensentscheidungen beteiligt werden. Auf diese Weise entsteht im Idealfall eine Win-Win-Situation für beide Seiten, so Albert Merturi.

DAS KONZEPT DER BETEILIGUNGSGESELLSCHAFTEN

In der Regel agieren bei Private Equity verschiedene institutionelle Investoren gemeinsam als Beteiligungsgesellschaft, erklärt Albert Merturi von der Vonberg AG. Diese Beteiligungsgesellschaft legt eigene Fonds an, von denen vielversprechende Unternehmen erworben werden können. Auf welche Unternehmensbranchen man sich spezialisiert, hängt ganz von der jeweiligen Beteiligungsgesellschaft ab. Die einen bevorzugen es, Unternehmen derselben Branche zu finanzieren, andere möchten lieber Unternehmen aus verschiedenen Bereichen unterstützen. Während der Private Equity haben die Beteiligungsgesellschaften direkten Einfluss auf die Umstrukturierungen und Optimierungen, die innerhalb der Unternehmen vorgenommen werden, führt Albert Merturi weiter aus. Nach einigen Jahren werden die Unternehmen dann meist verkauft oder an der Börse gelistet und das inzwischen entstandene und deutlich gesteigerte Kapital wird an die Investoren ausgezahlt.

NORMALE FONDS UND DACHFONDS

Wie Albert Merturi von der Vonberg AG weiß, gibt es für die Beteiligungsgesellschaften zwei verschiedene Möglichkeiten, Fonds anzulegen. Die eine Variante ist der klassische Private Equity Fonds, bei dem eine konkrete Beteiligung an einem Zielobjekt vorausgesetzt wird. Darüber hinaus gibt es allerdings auch die Möglichkeit, einen Dachfonds zu erstellen. Diese sind quasi die größere Fonds-Variante und bieten laut Albert Merturi die Möglichkeit, daraus mehrere Zielfonds abzuleiten und verschiedene Investitionsprojekte zu unterstützen.

WAS PRIVATE EQUITY VON ANDEREN ANLAGEFORMEN UNTERSCHEIDET

Der größte Unterschied zu anderen Anlageformen wie zum Beispiel dem Venture capital besteht Albert Merturi zufolge darin, dass man ein bereits etabliertes Unternehmen fördert und nicht lediglich in eine Unternehmensidee investiert. Darüber hinaus sind Private Equity Investitionen in der Regel Anlageformen, die über mehrere Jahre erfolgen und nicht nur die Finanzierung eines Unternehmens beinhalten, sondern auch die konkrete Beteiligung an dessen Entwicklung, erläutert der Vonberg AG Experte.

WARUM SICH PRIVATE EQUITY FÜR DIE INVESTOREN LOHNT

Für die Investoren lohnt sich Private Equity aus verschiedenen Gründen, so Albert Merturi von der Vonberg AG. Einerseits natürlich, weil die Investoren dadurch die Möglichkeit haben, sich auch direkt mit ihren Ideen an den Umstrukturierungen und Optimierungen eines Unternehmens zu beteiligen. Dazu kommt, dass durch den langen Zeitraum und die intensive Zusammenarbeit meist erreicht wird, dass sich die Unternehmen als Marktführer ihrer Branche etablieren und dadurch bei einem Verkauf oder Börsengang starke Rendite abwerfen.

DIE ENTWICKLUNG VON PRIVATE EQUITY IN DEN VERGANGENEN JAHREN

Noch vor einigen Jahren zeigten sich gerade die europäischen Märkte gegenüber Private Equity Anlagen eher skeptisch, erinnert sich Vonberg AG Experter Albert Merturi. Mittlerweile hat diese Anlageform jedoch eine große und bestimmende Rolle auf den Märkten eingenommen. Da dieses Konzept oft höhere Rendite abwirft als es bei der Beteiligung an börsenkotierten Unternehmen der Fall ist, entscheiden sich mittlerweile nicht nur zahlreiche institutionelle Investoren, sondern auch immer mehr vermögende Privatleute für Private Equity, sodass dieses Konzept in den letzten Jahren einen großen Aufschwung erlebt hat.

WELCHE ROLLE DIE VONBERG AG BEI PRIVATE EQUITY SPIELT

Die Vonberg AG ist eine Züricher Gesellschaft, die das Konzept verfolgt, innovative Schweizer Start-Up-Unternehmen mit privaten oder institutionellen Investoren zusammenzubringen. Dabei können beide Parteien auf ein umfassendes Know-How der geschulten Vonberg AG Mitarbeiter zurückgreifen, denen es ein großes Anliegen ist, durch qualitativ hochwertige persönliche Beratung, Qualität, Kundenorientierung und soziale Fairness für alle Beteiligten das Optimum aus einer Partnerschaft herauszuholen. Wie Albert Merturi erklärt, gelingt es durch das Hinzuziehen der Vonberg AG nicht nur, Zugang zu exklusiven und vielversprechenden Schweizer Start-Ups zu erhalten, die noch nicht an der Börse kotiert sind, sondern auch Anteile in einem sehr frühen Stadium des Wachstums zu erwerben. Die Unterstützung der Vonberg AG reicht von ersten Beratungen bis hin zum Firmenverkauf oder Börsengang.

JOBMÖGLICHKEITEN BEI DER VONBERG AG

Die Vonberg AG bietet nicht nur die Möglichkeit an, Investoren und Unternehmen miteinander zu vernetzen, sondern stellt auch eine vielseitige und lukrative Karrieremöglichkeit dar. Wie Albert Merturi erklärt, ist es das Ziel des Unternehmens, die Mitarbeiter durch Aus- und Weiterbildungen stets auf dem neusten Stand zu halten und ein team- und leistungsorientiertes Arbeitsumfeld zu konstruieren. Darüber hinaus ist die Vonberg AG darauf ausgerichtet, einen großen, nachhaltigen und wirkungsvollen Beitrag zur Verbreitung des Finanzwissens unter den Schweizer Bürgern zu leisten. Wer also keine Scheu vor herausfordernden und verantwortungsvollen Aufgaben hat, eine große Eigenmotivation besitzt und bereit ist, großes Engagement zu zeigen, dem kann eine vielversprechende Karriere als Mitarbeiter der Vonberg AG bevorstehen, weiß Albert Merturi.

Die Vonberg AG fördert innovative Schweizer Firmen und bringt qualifizierte Private sowie institutionelle Investoren mit Unternehmern, die Kapitalbedarf haben, zusammen. Die profunde Analyse von Chancen und Risiken, Stärken und Schwächen der Vonberg AG bildet die Grundlage für wohl überlegte Beteiligung.

Firmenkontakt
VONBERG AG
R. B.
Flurstrasse 30
8048 Zürich
+41 (0)44 493 01 01
info@vonberg.ch
http://vonberg.ch/

Pressekontakt
VONBERG AG
l. P.
Flurstrasse 30
8048 Zürich
+41 (0)44 493 01 01
vonberg-ag@clickonmedia-mail.de
http://vonberg.ch/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News

Ähnliche Themen

Artikel Suche

Presseverteiler für Auto-News

Aktuelle Pressemitteilungen