StartReisen und TourismusNeue kulinarische Erlebnisse beim "Chicago Gourmet"

Neue kulinarische Erlebnisse beim „Chicago Gourmet“

Das Chicago Gourmet gehört zu den größten und bekanntesten Food Festivals in den USA. Bei der Neuauflage in diesem Herbst werden viele Lieblingsspeisen der Gäste auf die Tische kommen – und die Ausgabe des Chicagoer Oktoberfests bekommt ein Makeover.

„Creating a stir“ – das heißt so viel wie Aufsehen erregen, oder auch ein schmackhaftes Pfannengericht mit vielen verschiedenen Zutaten herzustellen. Das Festival Chicago Gourmet hat sich beides vorgenommen: Aufsehen zu erregen mit dem, was zwischen 22. und 25. September 2022 in vielen Töpfen und Pfannen zubereitet wird. „In diesem Jahr konzentrieren wir uns auf all das, was das Festival so besonders macht“, sagt Sam Toia, Präsident und CEO der Illinois Restaurant Association. „Natürlich haben wir ein paar Tricks auf Lager, um das lange Wochenende zu einem unvergesslichen Fest zu machen und auf Chicagos vielfältige kulinarische Landschaft anstoßen zu können.“ Zu den außergewöhnlichen Ereignissen auf dem Dach des Harris Theatre im Millenium Park gehören Burger, Tex-Mex und eine Veranstaltung mit vielen Umlauten: Sünday Fünday.

Der Auftakt des Festival-Wochenendes steht ganz im Zeichen der Genüsse aus Mexiko. Bei „Tacos & Tequila“ hat Küchenchef Rick Bayless so einiges aus dem Nachbarland im Süden im Angebot – von Gourmet-Tacos bis zu den verschiedensten Agaven.Spirituosen. Bayless gehört zu den bekanntesten und leidenschaftlichsten Verfechtern der authentischen mexikanischen Küche in Chicago. Die Gäste können eine Auswahl an erstklassigen Tequilas und Mezcals zu DJ-, Mariachi- und Mojiganga-Auftritten entdecken und genießen.

Am Freitag geht es um nicht weniger als den besten Burger der Stadt – und der wird ermittelt bei einem Dauerbrenner des Gourmet-Festivals, dem Hamburger Hop. Küchenchefin Stephanie Izard ist Gastgeberin verschiedene Köche, die um die Krone in Sachen Burger-Perfektion braten und schichten. Zwei Gewinner werden gekrönt, der „Judge“s Top Burger“ und der „People“s Choice“. Und weil der Freitagabend eine Party braucht, geht es weiter zum „Late Night Gourmet“ in der 632 N Dearborn. Statt Burgern gibt es ausgewählte Beats und Cocktails, von 21 Uhr bis Mitternacht.

Der Samstag steht im Zeichen der Aromen und des Weines. Beim Grand Cru werden die besten Weine der Welt präsentiert, kuratiert von den führenden Weinexperten des Landes – und die besten handwerklich hergestellten Spirituosen. Unterstützt wird das Fest der Aromen von unvergleichlichen Gerichten, die die besten Köche der Stadt frisch zubereiten. Und weil sich diese Veranstaltung so großer Beliebtheit erfreut, gibt es sie gleich in zwei Ausgaben: von 14 bis 17 Uhr und von 19 bis 22 Uhr. Das „Grand Tasting“ allerdings ist bis zum kommenden Gourmet Festival 2023 auf Eis gelegt – aus verschiedenen Gründen, die allesamt der Pandemie geschuldet sind.

„Prost! In the Park“ ist das Motto für Sonntag, der beim Gourmet Festival kurzerhand zum Sünday Fünday umbenannt wurde – während zeitgleich in München die Wiesn ins zweite Wochenende geht, ist auch in Chicago jede Menge „Oktoberfest-style“-Bier zu entdecken – und dazu verschiedene Spirituosen von bekannten und noch zu entdeckenden Herstellern. Lederhosen und Dirndl sind bei dieser Veranstaltung von 13 bis 16 Uhr nicht erforderlich – aber gern gesehen.

Auch wenn Chicago Gourmet wohl das spektakulärste und exklusivste der Food Events ist, so ist es nicht das einzige. Das größte nämlich ist „Taste of Chicago“, das in diesem Sommer an zwei Terminen stattfindet: am 11., 18. und 25. Juni (als Neighborhood Taste pop-ups) sowie vom 8. bis 10 Juli als „Taste in Grant Park“. Dazu gibt es jede Menge Festivals über den gesamten Sommer, die sich den Geschmäckern anderer Länder widmen. Vom „Mole de Mayo“ (mexikanisch) über das „Lincoln Park Greek Fest“ (griechisch) bis zur „Chinatown Summer Fair“ und der „Little Italy Festa“ können sich Besucher durch die Küchen vieler Länder probieren. Auch sehr Amerikanisches ist dabei, etwa beim „Windy City Smokeout“ oder dem „Ribfest Chicago“.

Chicago ist die drittgrößte Stadt Amerikas und hat allen Glamour und alle Kultur, die man von einer Stadt dieser Größe erwartet. Doch im tiefsten Inneren ist Chicago vor allem eines: eine einfache Stadt im Mittleren Westen, in der man Besucher herzlich willkommen heißt. Egal, woher die Besucher kommen: Man fühlt sich direkt wohl in den erstklassigen Restaurants, den weltberühmten Museen, an der kilometerlangen Uferpromenade, in der einzigartigen Musik- und Theaterlandschaft, der ikonischen Architektur, den mehr als 300 Parks und Grünflächen, einer bunten LGBTQ+-Szene sowie den 77 lebhaften Vierteln, die das Herz und die Seele von Chicago sind.

Firmenkontakt
Choose Chicago
Deborah Theis
Scheidswaldstr. 73
60385 Frankfurt
069-255380
069-25538 100
info@wiechmann.de
http://www.choosechicago.de

Pressekontakt
Choose Chicago
Deborah Theis
Scheidswaldstr. 73
60385 Frankfurt
069-255380
069-25538 100
presse@wiechmann.de
http://www.choosechicago.de

Bildquelle: @JamesVitullo

THEMEN DES ARTIKELS

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News

Ähnliche Themen

Artikel Suche

Presseverteiler für Auto-News

Aktuelle Pressemitteilungen