StartHobby und FreizeitFFTIN Tierheimsponsoring - Ein Herz für Tiere

FFTIN Tierheimsponsoring – Ein Herz für Tiere

FFTIN Tierheimsponsoring unterstützt Tierheime mit kostenlosen Versorgungspaketen

Tausende Hunde, Katzen und Kleintiere warten in Deutschland in einem Tierheim auf ihr Zuhause. Bis das Für-Immer-Heim gefunden ist, werden sie in diesen Einrichtungen liebevoll versorgt, gefüttert und ausgeführt, bekommen medizinische Behandlungen und Zuwendung. Doch die Tierheime haben es mittlerweile ziemlich schwer. 85 Prozent der deutschen Tierheime haben existenzielle Probleme, für alle Belange fehlt das Geld. FFTIN Tierheimsponsoring hat sich daher ein Konzept überlegt, um Tierheime zu unterstützen, indem das Unternehmen Versorgungspakete zusammenstellt, die von tierliebenden Menschen finanziell übernommen werden.

Verzeichnis:
– Wie funktioniert das Konzept der Versorgungspakete von FFTIN Tierheimsponsoring?
– Welches Futter ist in den FFTIN Versorgungspaketen enthalten?
– Wie helfen die FFTIN Versorgungspakete den Tierheimen?
– Warum ist die Situation in deutschen Tierheimen so schwierig?
– Hat sich die Lage in den Tierheimen durch die Pandemie verschlechtert?
– Kann man auch eigenständig Futter spenden?
– Wie wird Tierheimsponsoring finanziert?
– Woher weiß ich, dass mein FFTIN Versorgungspaket im Tierheim ankommt?

WIE FUNKTIONIERT DAS KONZEPT DER VERSORGUNGSPAKETE VON FFTIN TIERHEIMSPONSORING?

FFTIN Tierheimsponsoring ist ein Dienstleister, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Tierheime durch Versorgungspakete zu unterstützen. Das Konzept funktioniert auf zwei verschiedenen Wegen. So bekommen die Tierheime einerseits einen lokalen Promotionstand, bei dem die Mitarbeiter von FFTIN auf die Situation in der Einrichtung aufmerksam machen. Auf diesem Wege werden tierliebende Menschen angesprochen, die bereit sind, ein Versorgungspaket für ihr Wunschtierheim zu übernehmen. Sieben Euro monatlich reichen aus, um ein Tierheim ein Jahr lang mit Versorgungspaketen zu unterstützen. Das Geld fließt dann auf das Versorgungskonto des Tierheims, wo es Tierheimsponsoring dafür nutzt, um das Tierheim mit speziell auf Tierheime ausgerichtetem Hunde- und Katzenfutter zu beliefern.

WELCHES FUTTER IST IN DEN FFTIN VERSORGUNGSPAKETEN ENTHALTEN?

Das Futter, das in den Versorgungspaketen von FFTIN Tierheimsponsoring enthalten ist, ist speziell auf die Bedürfnisse von Tierheim-Tieren ausgerichtet. Wichtig ist FFTIN, dass die Tierheime immer mit demselben Futter beliefert werden, da der Magen von Hunden und Katzen sehr empfindlich ist und andauernde Futterumstellungen mit einer Menge zusätzlichem Stress verbunden sind. Durch die hochwertigen Bestandteile des FFTIN Futters bleiben die Tiere gesund, wodurch sich die Heime Tierarztkosten ersparen. Darüber hinaus trägt das Futter dazu bei, dass die Tiere ein gesundes, glänzendes Fell bekommen, was sich wiederum positiv auf die Vermittlung auswirken kann.

WIE HELFEN DIE FFTIN VERSORGUNGSPAKETE DEN TIERHEIMEN?

Durch die FFTIN Tierheimsponsoring Versorgungspakete sparen sich die Tierheime eine Menge Kosten ein. Katzen- und Hundefutter oder Streu in den Mengen zu besorgen, die ein Tierheim benötigt, geht normalerweise ziemlich ins Geld, doch die Kooperation mit FFTIN ist für die Heime völlig kostenlos, weshalb sich die Betreiber um die Grundversorgung ihrer Tiere keine Sorgen machen müssen. Durch das Geld, dass durch die Versorgungspakete eingespart wird, haben die Tierheime die Möglichkeit, zum Beispiel Instandsetzungsmaßnahmen oder Tiefpfleger-Schulungen zu finanzieren. Wie die Rückmeldung der Tierheime zeigt, würde es einen großen Teil der Einrichtungen ohne das Konzept von FFTIN Tierheimsponsoring mittlerweile gar nicht mehr geben.

WARUM IST DIE SITUATION IN DEUTSCHEN TIERHEIMEN SO SCHWIERIG?

Das Problem der Tierheime in Deutschland ist zum einen darauf begründet, dass sich die Rechnungen für Futter, Tierarztkosten, Personal und Strom mit der Zeit immer mehr häufen. Unterstützung seitens der Gemeinden erhalten die Tierheime allerdings kaum, da sich oft niemand zuständig fühlt, weshalb sie größtenteils auf Spenden angewiesen sind und meist von einem Verein finanziert werden. FFTIN Tierheimsponsoring hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, die Tierheime durch die Übernahme der Grundversorgungsmittel zu unterstützen und zumindest zu einem gewissen Teil so zu entlasten, dass sie weiter bestehen können.

HAT SICH DIE LAGE IN DEN TIERHEIMEN DURCH DIE PANDEMIE VERSCHLECHTERT?

Die Corona-Pandemie hat sich auch in den Tierheimen spürbar bemerkbar gemacht, so die FFTIN Tierheimsponsoring Erfahrung. Allerdings nicht nur durch Kurzarbeit, finanzielle Einschränkungen und Co., sondern auch durch die Problematik, dass viele Menschen sich während der Pandemie ein Haustier zur Gesellschaft angeschafft haben, und dieses nun, da alles wieder seinen normalen Gang läuft, abgeben. Denn ein Haustier bedeutet auch Arbeit, und die ist mit dem normalen Alltag vieler Menschen nicht unbedingt vereinbar. Durch diese unbedachte Anschaffung von Haustieren kommen die Einrichtungen und auch die Tierarztpraxen mittlerweile immer wieder an ihre Grenzen und müssen sogar Aufnahmestopps verhängen.

KANN MAN AUCH EIGENSTÄNDIG FUTTER SPENDEN?

Die Mitarbeiter von FFTIN Tierheimsponsoring erhalten oft die Frage, ob es sinnvoller ist, Tierheime durch Versorgungsmittelpakete zu unterstützen oder selbst Futter zu spenden. Grundsätzlich sind Tierheime natürlich über jede Spende dankbar, egal, ob es sich um Futter, Streu, Spielzeug oder andere Utensilien handelt. Allerdings ist es gerade in Bezug auf Futter wichtig, auf Qualität zu achten. Nicht jedes Futter ist für Tierheimtier-Mägen geeignet und vor allem ständig wechselnde Futtersorten können die Tiere zusätzlich stressen und für Krankheiten sorgen. Aus diesem Grund achtet FFTIN Tierheimsponsoring darauf, dass in dem speziell für die Versorgungspakete produzierten Futter nur hochwertige Inhaltsstoffe enthalten sind und die Tierheime immer mit derselben Sorte beliefert werden, sodass die Tiere keiner zusätzlichen Belastung ausgesetzt werden.

WIE WIRD DAS TIERHEIM-SPONSORING FINANZIERT?

Die Finanzierung des Tierheim-Sponsorings erfolgt durch die sogenannten Versorgungskonten, auf denen die für das Versorgungspaket bezahlten Gelder gutgeschrieben werden. Je nach Bedarf haben die Tierheime dann die Möglichkeit, Bestellungen für Versorgungspakete bei FFTIN einzureichen, die mit dem Guthaben auf dem Versorgungskonto verrechnet werden. Auf diese Weise entstehen für die Tierheime keinerlei Kosten, wohingegen FFTIN Tierheimsponsoring eine Deckungsbeitragsrechnung gelingt.

WOHER WEISS ICH, DAS MEIN FFTIN VERSORGUNGSPAKET IM TIERHEIM ANKOMMT?

FFTIN Tierheimsponsoring achtet bei seinem Versorgungs-Pakete-Konzept sehr auf Transparenz. Das
bedeutet, dass die Tierheime bei jeder Bestellung einen Versorgungskontoauszug erhalten, in dem die Gesamtzahl der bisher übernommen Versorgungspakete sowie die Auflistung aller bisher getätigten Versorgungspaketlieferungen aufgelistet sind. Darüber hinaus ist auf der Homepage des Unternehmens genau einsehbar, welche Versorgungspaket-Lieferungen gerade an welche Tierheime erfolgen. Mittlerweile hat Tierheimsponsoring zusammengerechnet bereits über 14 Millionen Kilogramm Futter und Streu an verschiedene Tierheime in Deutschland ausgeliefert – eine Zahl, die sich mit jedem finanzierten Versorgungspaket nochmal erhöht. Die Tierheime selbst stehen auf Nachfrage jederzeit zur Verfügung, um den Eingang der Versorgungspakete zu bestätigen.

NACHHALTIGE UNTERSTÜTZUNG
UNSER FIRMENKONZEPT IST AUSSERGEWÖHNLICH!

Wir beliefern Tierheime kostenlos mit Tiernahrung.

Warum wir das können:

Als Dienstleistungsunternehmen suchen wir im Auftrag der Tierheime tierliebe Personen, die ein Versorgungspaket für Ihr Wunschtierheim übernehmen. Durch diese Versorgungspakete ist es möglich, dass die monatlichen Futterkosten gesenkt, oft sogar bis zu 100% abgedeckt werden können. Wir bieten Tierheimen den kompletten Service, von der Futtermittelbeschaffung bis hin zur logistischen Anlieferung ins Tierheim. Ein Großteil dieser Tierheime würde ohne unsere Arbeit nicht mehr existieren, da finanzielle Mittel immer knapper werden.

Firmenkontakt
FFTIN – TIERHEIMSPONSORING GmbH & Co. KG
H. B.
Carl-Borgward-Str. 14
72108 Rottenburg
0 74 72 / 98 86 60
0 74 72 / 98 86 666
info@tierheimsponsoring.de
https://www.tierheimsponsoring.de/

Pressekontakt
FFTIN – TIERHEIMSPONSORING GmbH & Co. KG
H. B.
Carl-Borgward-Str. 14
72108 Rottenburg
0 74 72 / 98 86 60
0 74 72 / 98 86 666
fftin-tierheimsponsoring@clickonmedia-mail.de
https://www.tierheimsponsoring.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News

Ähnliche Themen

Artikel Suche

Presseverteiler für Auto-News

Aktuelle Pressemitteilungen