StartWirtschaft und FinanzenOsmium-Institut: Halle 6 auf Invest 2022 Messe Stuttgart

Osmium-Institut: Halle 6 auf Invest 2022 Messe Stuttgart

Osmium besitzt einige physikalische Eigenschaften, die es besonders machen.

Direktor Ingo Wolf (57) aus München gönnt sich kaum eine Verschnaufpause, um den Auftrag seines deutschen Osmium-Instituts zu erfüllen:

Nämlich das seltene Edelmetall Osmium als fälschungssichere und glitzernde Alternative zu Gold und Silber in den Anlegermarkt zu bringen. Und Osmium vor allem als „the next generation metal“, also als ein mögliches Langzeitkapital für die jüngsten Familienmitglieder, bekannter zu machen.

Osmium-Institut: „Erfolgreich in das wertvollste Edelmetall investieren“

Wolf zählte gegenüber Business-Leaders.net dieser Tage ein paar Höhepunkte auf: „Der Vertriebsgipfel Tegernsee im Seeforum Rottach-Egern am Tegernsee war gleich diese Woche. Dort hielt ich am Dienstag (17. Mai 2022) den Vortrag: ‚Erfolgreich in das wertvollste Edelmetall investieren‘. Am Mittwoch (18. Mai 2022) sprach ich in Zürich. Allerdings findet am 20. und 21. Mai auch die Invest 2022 in Stuttgart statt, auf der ich auch sprechen werde. Dann kommen Vorträge im Ausland.“

Das Osmium-Institut gehört zu den Hauptausstellern der Invest, der Leitmesse für Finanzen und Geldanlage. Am Samstag von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag von 9 bis 17 Uhr erhalten Besucher (Tageskarte 25 Euro) in der Messe Stuttgart (Messepiazza 1) auf 5 Bühnen Finanztipps und Anlagetrends. Der Osmium-Institut-Messestand 6C12 befindet sich in Halle 6 vor der großen „finanzenbühne“ neben den Ständen von DER AKTIONÄR, der Deutschen Bundesbank und der Börse Frankfurt am Hallenausgang Rothauspark.

Makler und Anleger haben zum Edelmetall Osmium, das als kristallines Osmium erst seit 2014 weltweit handelbar ist, brennende Fragen.

Osmium-Instituts-Vizedirektorin Scarlett Clauss (26) aus Berlin erinnert sich an ihren Vortrag am 3. Mai 2022 auf dem Asscompact Forum Südwest in Karlsruhe: „Wie funktionieren die Marketplaces, also der Wiederverkauf von Privatpersonen an Privatpersonen über einen Makler, der in einem Marketplace eine Vermittlungsgebühr von einem Endkunden als Verkäufer verdienen möchte. Es kam wohl gut an, dass die Makler immer günstiger vermitteln können, als wenn Ware bei einem Institut erworben werden würde. Denn damit kann der Zweitmarkt gut wachsen. Institute machen nur die erste Inverkehrbringung und nehmen am Handel nicht teil. Der Spread ist dann damit weit niedriger als bei Silber, da eine privat an privat Vermittlung durchgeführt wird. Der einzige Partner, der Geld damit verdient, ist der vermittelnde Großhandelspartner. Institute nehmen nicht am Gewinn Teil. Sie haben maximal die Aufgabe der Treuhandschaft für die Übergabe von Waren nach der Bezahlung und für die Nachzertifizierung im Rahmen einer Echtheitsüberprüfung.“

Edelmetall-Käufer wollen auch wissen: „Warum sollte man Osmium auch als langfristige Sachanlage in Form von Osmium-Barren kaufen? Worin liegt der Vorteil gegenüber einem Kauf von Osmium-Schmuck?“ Antworten darauf gibt Scarlett Clauss auf Business-Leaders.net.

Sachanleger haben die Möglichkeit, Osmium-Barren ab einem Wert von 1.000 Euro zu erwerben. Barren- und Diskboxen für Family Offices werden in Beträgen von 100.000 Euro bis zu einer Million erworben.

Mehr Informationen finden Sie unter: Osmium Institut zur Inverkehrbringung und Zertifizierung von Osmium GmbH im Internet auf www.osmium.com und www.buy-osmium.com.

Im Interview mit Business-Leaders.net gibt Osmium-Instituts-Direktor Ingo Wolf Einblicke in den jungen Osmium-Markt. Das Interview lesen Sie hier in voller Länge.

Sobald Sie als Investor jemandem Ihr Geld anvertrauen müssen, besteht die Gefahr, daß Sie skrupellosen Vermittlern oder Maklern praktisch chancenlos ausgeliefert sind. Kapitalrückführungen sind nahezu unerreichbar, auf jeden Fall aber nervenaufreibend und teuer.

Versicherungsmakler und -vertreter, Vermögensberater, Immobilien- und Finanzkaufleute werden gerne von unseriösen Gesellschaften angeworben, um in deren Kundenstamm dubiose Angebote „an den Mann“ zu bringen. Weil die Vermittler in der Regel das Vertrauen ihrer Klienten besitzen, werden diese leicht Opfer von Anlagebetrug. Mal bekommen sie Schrottimmobilien, mal Luftschlossgeschäfte jeglicher Art angedreht.

Wir beobachten und beschreiben die immensen Schäden durch Kapitalanlagebetrug seit vielen Jahren und möchten einen substanziellen Beitrag zu deren Vermeidung liefern. Dazu haben wir die Gesamtsituation intensiv analysiert und schließlich ein System entwickelt, das kostengünstig ein Maximum an Transparenz und somit Sicherheit für den Anleger bietet: SCOREDEX!

Kontakt
Scoredex GmbH
Rainer Maurer
Bahnhofsstrasse 52
8001 Zürich
+41 44 51244-25
+41 44 51244-26
info@scoredex.com
http://www.scoredex.com

Bildquelle: © Osmium-Institut, Murnau am Staffelsee in Bayern

THEMEN DES ARTIKELS

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News

Ähnliche Themen

Artikel Suche

Presseverteiler für Auto-News

Aktuelle Pressemitteilungen