StartWirtschaft und FinanzenDer neue Boxautomat von FarmVend

Der neue Boxautomat von FarmVend

Durch den eindeutigen Trend hin zu mehr gesunden und natürlichen Lebensmitteln, die idealerweise direkt aus der Region kommen, wird der Ab-Hof-Verkauf für landwirtschaftliche Betriebe immer wichtiger. Immer häufiger sieht man sogenannten Hofläden, also Verkaufslokale, die direkt an einen landwirtschaftlichen Betrieb angeschlossen sind, in denen verschiedene selbst erzeugte Produkte, aber zugekaufte Waren anderer Hersteller anderer Produzenten angeboten werden.

Hofläden haben oft nur begrenzte Öffnungszeiten, daher werden hier immer häufiger auch Verkaufsautomaten eingesetzt. Die Betreiber sparen dadurch Personalkosten, vor allem aber können die Kunden die gewünschten Produkte rund um die Uhr erwerben und abholen.

Digitalisierte Verkaufsautomaten für den Ab-Hof-Verkauf

Die Elmer GmbH. aus Niederösterreich bietet unter der Marke „FarmVend“ digitalisierte Verkaufsautomaten, die perfekt auf die Bedürfnisse und Anpassungen des Ab-Hof-Verkaufs abgestimmt sind. Dabei werden Warenausgabe- und Getränkeautomaten ebenso angeboten wie komplette eigenständige Automateninseln mit Bestell- und Bezahlterminal sowie einem Ausgabeterminal, wodurch eine Trennung zwischen Warenbestellung, Bezahlung und Warenausgabe möglich ist.

Neu: Der Boxautomat

Ganz neu im Sortiment von FarmVend ist jetzt der Boxautomat. Der Boxautomat besteht aus mehrere kleinen Boxen in denen die Produkte platziert und dem Kunden präsentiert werden, wodurch viele verschiedenartige Artikel parallel im Automaten angeboten und verkauft werden können. Der Boxautomat wurde vor allem dafür entwickelt, um auch kleine und große Produkte flexibel verkaufen zu können. Die Größe und Anzahl der Boxen ist beim Boxautomat frei wählbar, damit ist es möglich, auch sperrige Produkte zu präsentieren und zu verkaufen. Die einzelnen Boxen selbst sind beleuchtet und kühlbar, womit auch eine sichere Lagerung von Lebensmitteln gewährleistet ist.

Der Boxautomat ist dabei nahtlos in die FarmVend Automateninsel integrierbar. Der Kunde wählt am Bestellterminal das gewünschte Produkt aus, bezahlt am Bezahlterminal und entnimmt dann aus dem Boxautomaten das gekaufte und bezahlte Produkt. Zum Öffnen der Tür der einzelnen Box ist ein QR-Code erforderlich der nach dem Bezahlvorgang automatisch ausgedruckt wird, es ist daher nicht möglich ein Produkt zu entnehmen ohne zu bezahlen.

Auch als Click & Collect Abholstation verwendbar

Ein weiterer Vorteil der Verwendung von QR-Codes ist, dass der FarmVend Boxautomat auch als Click & Collect Abholstation eingesetzt werden kann. Der Kunde bestellt und bezahlt im Onlineshop und erhält dort einen QR-Code, mit dem er dann die Tür des jeweiligen Produktes öffnen kann. Die Anbindung des Boxautomaten bzw. der ganzen FarmVend Automateninsel an einen Onlineshop ist dabei einfach möglich.

Weitere Informationen über den neuen Boxautomaten von FarmVend finden Sie hier: https://www.farmvend.at/unsere-automaten/boxautomat

Pressekontakt:
FarmVend – ein Produkt der Elmer Gmbh.
Florianistraße 5,
3200 Ober-Grafendorf
Österreich
Christian Lanegger

Pressekontaktdaten:
FarmVend - ein Produkt der Elmer Gmbh. Florianistraße 5, 3200 Ober-Grafendorf Österreich Christian Lanegger

THEMEN DES ARTIKELS

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News

Ähnliche Themen

Artikel Suche

Presseverteiler für Auto-News

Aktuelle Pressemitteilungen