StartWirtschaft und Finanzenabresa eröffnet weiteren Standort in Bad Sobernheim Rheinland-Pfalz

abresa eröffnet weiteren Standort in Bad Sobernheim Rheinland-Pfalz

Schwalbach, 03.05.2022 „Gezieltes Wachstum, Schritt für Schritt, um mit unserem Dienstleistungsangebot in der Nähe unserer Kunden zu sein und MitarbeiterInnen wohnortnah zu erreichen“, erläutert Geschäftsführer Günter Nikles die Neueröffnung des Standortes in Bad Sobernheim.
Im ersten Schritt bietet man den Leistungsbaustein BusinessService an, zukünftig soll am neuen Standort das vollständige abresa Portfolio zu finden sein. Die ersten Stellenanzeigen hat man deshalb bereits geschaltet und sehr gut erreichbare Büroräume warten auf neue KollegInnen.
Die Entscheidung für Bad Sobernheim ist bewusst gefallen. „Im westlichen Umland von Mainz leben viele qualifizierte Beschäftigte, denen möchten wir einen attraktiven Arbeitsplatz ohne lange Anfahrt bieten. Solch qualifizierte Arbeitsplätze fehlen hier“, macht Frank Joerg deutlich. Joerg ist verantwortlich für den Standort und weiß selbst, wovon er spricht. „Je kürzer die Wege ins Büro und zu unseren Kunden sind, desto besser für alle Beteiligten, gerade in der aktuellen Situation steigender Energiepreise.“
Neben dem Aspekt der Nachhaltigkeit spielt für abresa auch die Worklife Balance der MitarbeiterInnen eine große Rolle. Kurze Anfahrtswege ins Büro oder zum Kunden, ein attraktiver Mix aus Homeoffice und Office, das macht abresa als Arbeitgeber interessant, denn umso mehr Zeit bleibt für Familie und Freizeit.
Dieses Angebot ist besonders vor dem Hintergrund des beruflichen Kontextes zu sehen. Die Anforderungen im HCM-Spektrum sind sehr hoch. Der Dienstleister muss sich auf seine MitarbeiterInnen verlassen können. abresa MitarbeiterInnen verstehen sich als kompetente AnsprechpartnerInnen sowohl fachlich als auch persönlich und vor allem menschlich. „Beratung basiert auf Vertrauen. Wir können uns auf unsere KollegInnen verlassen. Dafür möchten wir uns ein stückweit mit attraktiven Rahmenbedingungen bedanken“, schließt Joerg.
Die Eröffnung des neuen Standortes ist ein weiterer Meilenstein des geplanten Wachstums des Full-Service-Dienstleisters abresa. In den nächsten Jahren soll aus Bad Sobernheim eine Niederlassung werden, der weitere Niederlassungen in Berlin, München und Stuttgart folgen sollen. Das Ziel: ein bundesweites abresa-Netz.

Die abresa GmbH, Schwalbach, ist ein mittelständisches Beratungs- und IT-Dienstleistungsunternehmen für die Personalwirtschaft, das sich auf SAP HCM-Services, HCM-Beratung und HCM-Outsourcing spezialisiert hat. Die Leistungen reichen von der Beratung und Konzeption der SAP-Lösung bis hin zur Realisierung und Integration. Das Unternehmen wurde 2004 gegründet und beschäftigt heute 58 MitarbeiterInnen an den Standorten in Schwalbach, Dortmund, Dresden und Bad Sobernheim.
Viele der abresa-BeraterInnen blicken auf eine langjährige Tätigkeit als PersonalleiterIn, LeiterIn Personalverwaltung oder LeiterIn Abrechnung zurück. Das Unternehmen ist branchenübergreifend tätig. Zu den Kunden zählen mittelständische und große Unternehmen u. a. aus den Bereichen Lebensmittelwirtschaft, Produktion, Finanzwirtschaft, Automobil oder Chemie.
Die abresa GmbH ist Mitglied der DSAG (Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe e. V.), bei IA4SP SAP Partners und SAP Silver Partner. abresa ist nach ISO 9001:2015 zertifiziert, die Zertifizierung von IDW PS 951 läuft aktuell.

Firmenkontakt
abresa GmbH
Günter Nikles
Katharina-Paulus-Str. 8
65824 Schwalbach
06196 96958-0
guenter.nikles@abresa.de
http://www.abresa.de

Pressekontakt
SCL – Strategy Communication Lötters
Dr. Christine Lötters
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
0171 48 11 803
loetters@sc-loetters.de
http://www.sc-loetters.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News

Ähnliche Themen

Artikel Suche

Presseverteiler für Auto-News

Aktuelle Pressemitteilungen