StartIT und SoftwareExpertenkommentar: Elektronischer Datenaustausch - Effizienz, Genauigkeit und mehr

Expertenkommentar: Elektronischer Datenaustausch – Effizienz, Genauigkeit und mehr

Eine digitale Infrastruktur ist für Unternehmen und die Verwaltung ihrer Kernprozesse unabdingbar geworden. Lösungen wie der elektronische Datenaustausch (EDI) ermöglichen es dabei, Prozesse effizient und effektiv zu digitalisieren. Da immer mehr Geschäftsprozesse in der Cloud stattfinden, hat sich auch der Dokumentenaustausch mit ihr verlagert. Der EDI-Markt wächst demnach rasant. Während das Marktvolumen 2019 noch bei 6,08 Milliarden US-Dollar lag, gehen Forschungsinstitute 2027 von 13,33 Milliarden US-Dollar aus. Die Automatisierung von Prozessen durch EDI bringt eine Reihe von Vorteilen im täglichen operativen Geschäft mit sich.

-Beschleunigung von Geschäftszyklen und -ergebnissen: Geschäfte werden heute in Echtzeit abgewickelt. Agilität ist hierbei ein wesentlicher Vorteil für Unternehmen. Durch die Automatisierung von Prozessen werden Zeitverzögerungen, die bei der manuellen Eingabe, Ablage und Analyse von Daten entstehen, erheblich reduziert oder sogar eliminiert. Selbst einfache Funktionen zum automatischen Ausfüllen oder Importieren von Daten sparen einige Stunden bei der Vorbereitung von Dokumenten ein.
-Geringere Betriebskosten: Mithilfe des elektronischen Datenaustausches senken Unternehmen die Ausgaben für Papier, Druck, und Ablage erheblich. Der elektronische Datenaustausch reduziert zudem die Fehlerquote und schützt Unternehmen vor Bußgeldern, Fehlmeldungen und weiteren Problemen, die durch falsche Daten verursacht werden.
-Höhere Genauigkeit: EDI ermöglicht Unternehmen eine deutlich verbesserte Qualität von Daten beim Austausch von Formularen und Dokumenten. Dadurch lassen sich Doppelarbeiten vermeiden, die Genauigkeit verbessern und gleichzeitig die Geschwindigkeit von Abläufen erhöhen.
-Bereitstellung von Daten: Mit EDI können Benutzer Daten über eine Vielzahl von Kommunikationsprotokollen austauschen, wobei strenge Sicherheitsstandards gelten. Unabhängig von der Datenmenge macht EDI die Optimierung und Nachverfolgung zudem einfacher und weniger zeitaufwändig. Unternehmen können zudem bestimmte EDI-Daten lagern und iPaaS (Integration Platform as a Service) mit integrierten B2B/EDI-Management-Funktionen nutzen, um sie besser zugänglich, durchsuchbar und lesbar zu machen.

Boomi verbindet mit seiner Cloud-basierten, einheitlichen und transparenten Plattform schnell und einfach alles im digitalen Ökosystem. Die von Boomi entwickelte Integration Platform as a Service (iPaaS) wird von mehr als 18.000 Kunden weltweit für Geschwindigkeit, Benutzerfreundlichkeit und niedrigeren Gesamtbetriebskosten geschätzt. Als Pionier im Bereich der intelligenten Datennutzung ist es das Ziel von Boomi, Kunden und Partnern die schnelle und einfache Erfassung von Daten, das Verwalten und Orchestrieren zu ermöglichen. Anwendungen, Prozesse und Menschen werden sinnvoll integriert. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.boomi.com

© 2021 Boomi, LP. Boomi, das ‚B‘-Logo, Boomiverse und AtomSphere sind Marken von Boomi, LP oder seinen Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Andere Namen oder Marken können die Marken der jeweiligen Eigentümer sein.

Firmenkontakt
Boomi – Powering the Data Economy
Peter Haase
Osterfeldstrasse 84
85737 Ismaning
+49 162 283 1557
peterhaase@boomi.com
http://www.boomi.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87-30
boomi@hbi.de
http://www.hbi.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News

Ähnliche Themen

Artikel Suche

Presseverteiler für Auto-News

Aktuelle Pressemitteilungen