Sichere und günstige Festplattenvernichtung nach DIN 66399 – H3

Veröffentlicht:

Wir bieten ihnen die sichere Festplatten Vernichtung nach DIN 66399 – H3 mit Vor-Ort-Service in ganz Deutschland. Unser Service ist sicher und unkompliziert.

Ob Server, Computer, Notebook oder Drucker, in jeder Firma sind inzwischen Computer und Server nicht mehr wegzudenken. Ob in der Buchhaltung, Kundenverwaltung oder an der Kasse. Computer und Speicher sind in der digitalen Welt im Einsatz. Das ist schön und gut, weil es uns die Arbeit erleichtert, aber die Geräte werden immer schneller und veralten auch sehr schnell. Irgendwann müssen die Geräte ausgetauscht und gegen neue ersetzt werden. Und da kommt jetzt das entscheidende, nähmlich der Datenschutz. Auf Computern, Server, Kassen und Druckern befinden sich Speicher, meistens mit kundenbezogenen oder sensiblen Daten. Entweder sind die Daten in Form von Chip, SSD oder HDD im Gerät gespeichert. Wir sind auf die Festplattenvernichtung spezialisiert und bieten unseren Kunden die mechanische Festplatten Vernichtung in ganz Deutschland an. Bei uns werden die Datenträger nach DIN 66399 – Schutzklasse 2 – Sicherheitsstufe 3: („Datenträger mit sensiblen und vertraulichen Daten sowie personenbezogenen Daten, die einem erhöhten Schutzbedarf unterliegen.“) mechanisch beschädigt und verformt und somit unbrauchbar gemacht und anschließend beim Entsorger ordnungsgemäß entsorgt. Damit können Sie auf Nummer sicher gehen und vermeiden, dass sensible Daten an falsche Hände oder an die Öffentlichkeit gelangen. Denn das einfache Löschen oder Formatieren der Festplatte ist unsicher, den die Daten sind damit nicht gelöscht, sondern es wird der Speicherplatz nur freigegeben und dann ist eine Datenwiederherstellung dennoch möglich. Deswegen gehen Sie kein Risiko bei wichtigen Daten ein und lassen die Festplatten sicher vernichten und entsorgen.Sichere und günstige Festplattenvernichtung nach DIN 66399 - H3

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

IT-Service Jakubowski
Herr Aleksander Jakubowski
Brackeler Hellweg 86
44309 Dortmund
Deutschland

fon ..: 023139759721
web ..: https://www.sichere-festplatten-vernichtung.de
email : info@sichere-festplatten-vernichtung.de

Die Firma „IT Service Jakubowski“ bietet seit 2006 Dienstleistungen rund um Recycling von Computer, Notebook, PC, EDV, IT an. Der Service ist in vielen Großstädten verfügbar z.B in Dortmund, Bochum, Essen, Düsseldorf, Frankfurt, Köln, Hannover, Bremen, Hamburg, München, Stuttgart, Berlin, Brandenburg, Dresden und Umgebung.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

IT-Service Jakubowski
Herr Aleksander Jakubowski
Brackeler Hellweg 86
44309 Dortmund

fon ..: 023139759721
web ..: https://www.sichere-festplatten-vernichtung.de
email : info@sichere-festplatten-vernichtung.de

Auch Interessant

SC Lötters: gbo datacomp verlängert erneut erfolgreiche Zusammenarbeit

Strategische Kommunikation, Marketingbegleitung, Social Media sowie Pressearbeit bleiben die Eckpfeiler der bewährten und fachlich fundierten Zusammenarbeit. 26. Januar 2023...

ALEXA lädt zum verkaufsoffenen Sonntag am 29. Januar ein

Sonntagsöffnung zur Internationalen Grünen Woche Das ALEXA, das beliebte Shopping- und Freizeitcenter am Alexanderplatz, öffnet am 29. Januar...

Neujahrsvorsatz verwirklichen

Für mehr Ordnung im Leben Berlin, 24. Jänner 2023. Vermeidung von Stress, gesündere Ernährung, mehr Sport treiben, Geld sparen,...

Digitales schwarzes Brett

digitalSIGNAGE.de bietet für Unternehmen & Behörden eine Komplettlösung inklusive 3 Jahren Cloud Software im ISO 27001 zertifizieren Rechenzentrum an

Personalzeiterfassungssoftware für Kleinstunternehmen

ProductionInsight TimeTracker bietet einfache Cloudlösung zur Erfüllung der gesetzlichen Pflicht zur...

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.