StartReisen und TourismusNeues Bremerhavener Hafenerlebnis macht schlau

Neues Bremerhavener Hafenerlebnis macht schlau

Geführter Rundgang entlang der Kajen mit Schiffsbesichtigungen

Nirgendwo lässt sich das Treiben im Hafen so gut beobachten, wie an den zahlreichen Kajen in Bremerhaven. Schon der Alte und der Neue Hafen bieten „Sehleuten“ viel Unterhaltung: Schleusen öffnen und schließen sich, weil aktuelle Arbeitsschiffe hindurchmüssen, an den Stegen liegen nicht nur historische Motor- und Segelschiffe, die in den Sommermonaten liebevoll poliert und gepflegt werden, sondern auch prächtige Motor- sowie Segelyachten, und Ausflugsschiffe nehmen Kurs durch die Hafenbecken. Dies zu erleben gehört seit Jahren zu den Lieblingsbeschäftigungen von Besuchern der Seestadt. Nun geht eine neue Führung der Erlebnis Bremerhaven GmbH noch einen Schritt weiter und informiert zwei Stunden lang über das besondere Hafenerlebnis. In dem von einer Gästeführer:in begleiteten Rundgang „Schiffe kieken“ besichtigen die teilnehmenden „Sehleute“ zudem drei besondere Schiffe: den historischen Hochseebergungsschlepper „Seefalke“, den unter Denkmalschutz stehenden Dampf-Eisbrecher „Wal“ und mit dem Dreimaster „Schulschiff Deutschland“ sogar ein maritimes Kulturdenkmal.
Die Tour richtet sich an die ganze Familie, ist aber wegen der Schiffsbesuche nicht barrierefrei. Premiere ist am 3. April, gebucht werden kann ab sofort. Weitere Informationen stehen unter www.bremerhaven.de/schiffekieken im Internet.

Rund 20 unterschiedliche Schiffe liegen in den beiden zentralen touristischen Hafenbecken, dem Alten und dem Neuen Hafen. Die Führung erklärt deren Geschichte und Besonderheiten und erzählt manche Anekdote. Aber es wird nicht nur geschaut und gelauscht, sondern Schifffahrt zum Anfassen möglich gemacht. Mit dem Besuch der „Seefalke“ erleben die Teilnehmenden einen echten Lebensretter. Der kraftvolle und schnelle Hochsee-Bergungsschlepper wurde zum Bergen, Schleppen und Feuerlöschen 1924 auf einer Bremerhavener Werft gebaut und im selben Jahr in Dienst gestellt. An der Nordsee und dem Atlantik stationiert, rettete er dank seiner technischen Ausstattung und seiner spezialisierten Besatzung viele Jahre zahlreiche Seeleute und Schiffe aus Seenot. Im Museumshafen, der vom Deutschen Schifffahrtsmuseum betrieben wird, liegt die rund 60 Meter lange „Seefalke“ 1970.

Vor rund 30 Jahren hat der Dampfeisbrecher „Wal“ im Neuen Hafen festgemacht. Das bullige Schiff wurde 1938 in Stettin gebaut und über rund 50 Jahre auf dem Nord-Ostsee-Kanal eingesetzt, wenn Eis diese wichtigste Schifffahrtsstraße der Welt zu blockieren drohte. Als die „Wal“ 1990 außer Dienst gestellte wurde, retteten Bremerhavener Schiffsenthusiasten diese maritime Besonderheit, auf der sie bis heute das besondere Flair eines Dampfers lebendig halten, wie der Besuch des Salons und der Kajüten beweisen.

Gleich nebenan liegt seit Sommer 2021 die „Schulschiff Deutschland“. Im Juni 1927 auf einer Bremerhavener Werft vom Stapel gelaufen, ist sie das einzige in Deutschland verbliebene Schiff des Deutschen Schulschiff-Vereins. Seemännisch-zünftig geht es auf dem Dreimaster zu, auf dem von 1927 bis 1944 Marine-Nachwuchses ausgebildet wurde und das auch schon als schwimmendes Lazarett und Jugendherberge diente. Die Tour führt über die Planken auch in den Bauch des Segelschiffes, in dem sowohl die zünftigen Besatzungskajüten als auch die Messe und die Kapitänssuite besichtigt werden. Die „Schulschiff Deutschland“ wird heute vor allem durch ehrenamtliche Helfer:innen Instand gehalten.

Die Erlebnis Bremerhaven – Gesellschaft für Touristik, Marketing und Veranstaltungen mbH – ist die zentrale Vermarktungsorganisation der Seestadt Bremerhaven. Ihre Abteilungen für Marketing, Touristik, Veranstaltungen und Stadtmarketing decken alle touristischen Bereiche ab. Sie organisiert und vermarktet zahlreiche Open Air-Events – wie zum Beispiel die SAIL Bremerhaven. Als Reiseveranstalter entwickelt und vertreibt die Erlebnis Bremerhaven GmbH Urlaubsangebote, Souvenirs, Eintritts- und Fahrkarten. Zur Gästebetreuung unterhält sie zwei Tourist-Informationen.

Kontakt
Erlebnis Bremerhaven GmbH
Dörte Behrmann
H.-H.-Meier-Straße 6
27568 Bremerhaven
0471 – 80936213
behrmann@erlebnis-bremerhaven.de
http://www.bremerhaven.de/tourismus

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News

Ähnliche Themen

Artikel Suche

Presseverteiler für Auto-News

Aktuelle Pressemitteilungen