StartWissenschaft und TechnikAdditive Innovation ist Vertriebspartner von Photocentric

Additive Innovation ist Vertriebspartner von Photocentric

Innovation für additive Fertigung: 3D Drucker mit LCD Screen

Das auf additive Fertigung spezialisierte Unternehmen Additive Innovation (AI) vertreibt ab sofort die innovativen Drucker und Materialien des renommierten englischen Herstellers Photocentric in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Innovativer DLP 3D Drucker

Der LC Magna 3D Printer ist laut Herstellerangaben der aktuell größte verfügbare SLA Drucker mit LCD Screen. Das innovative Gerät hat einen 4K Ultra HD Bildschirm mit einer Genauigkeit von 50 Mikron und ermöglicht eine Druckgeschwindigkeit von 13,3 Millimeter (mm) pro Stunde. Der Drucker bietet neben einem Bauvolumen von 510mm x 280mm x 350mm eine hohe Druckgenauigkeit, wodurch Bauteilgestaltungen mit feinen Oberflächentexturen wie Leder oder technische Muster in hoher Auflösung ausgedruckt werden.

Flexibel einsetzbares Material

Die Tageslicht- und UV-Resine von Photocentric garantieren eine wirtschaftliche Fertigung zu Materialkosten ab circa 35 Euro pro Kilo. Das Material wird für verschiedene Anwendungen im Prototyping, Maschinenbau oder im Dental- und der Automobilindustrie eingesetzt. Die Materialien werden beispielsweise in LCD-, SLA- und DLP 3D Druckern verwendet und sind laut Photocentric mit 3D Druckern anderer Hersteller wie Asiga, Envisiontec, Flashforge, Formlabs, Peopoly und Sprint Ray kompatibel.

Integrierte Softwarelösung

In Kooperation mit CoreTechnologie, Photocentric und Additive Innovation wurde eine integrierte Software für LC Magna Maschinen entwickelt. Mit dem sogenannten Photocentric Additive Tool werden 3D Modelle aus den gängigen CAD Formaten eingelesen und als exaktes, intelligentes B-Rep-Modell aufbereitet. Spezielle Tools zur Erzeugung von Stützgeometrie, Texturen, Gitterstrukturen sowie Modellierfunktionen wie Offset-Flächen, das Aushöhlen mit oder ohne Gitterstruktur, 3D Schneiden sowie Skalieren und Spiegeln sind jetzt als integrierte und nutzerfreundliche Softwarelösung für Photocentric Maschinen verfügbar.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.additive-innovation.com .
+++

Als Spin-off des weltweit erfolgreichen Software-Herstellers CoreTechnologie und Vertriebspartner von Photocentric unterstützt das im Januar 2018 gegründete Unternehmen Additive Innovation GmbH aus Mömbris nahe Aschaffenburg Unternehmen dabei, die aus dem Additive Manufacturing resultierenden Vorteile effizient zu realisieren. Die Mission von Additive Innovation sind 3D-Druck Dienstleistungen sowie die Optimierung additiver Fertigungsprozesse. Hierbei stehen Qualität sowie der Einsatz modernster Hardware und Softwaretools im Vordergrund. So verfolgt der Innovationstreiber einen ganzheitlichen Ansatz zur Dienstleistung, Systemintegration sowie der Evaluierung und Implementierung von 3D-Druckverfahren in Unternehmen. Das Team von Additive Innovation hat direkten Zugriff auf die stets am Puls der Zeit entwickelten Software-Tools von CoreTechnologie sowie auf das topaktuelle Knowhow des Technologiepartners Photocentric. So kann das Innovationsteam von Additive Innovation neuen Anforderungen sofort mit intelligenten Funktionen antworten und einen nahtlosen Übergang von der Konstruktion und dem 3D-Modell zum 3D-Print ermöglichen.

Firmenkontakt
Additive Innovation GmbH
Armin Brüning
Frankenstraße 3
63776 Mömbris
06029 95 882 50
06029 95 882 99
info@additive-innovation.com
http://www.additive-innovation.com

Pressekontakt
PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Bsuch 241
5760 Saalfelden
0043 678 1 29 27 25
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de

Bildquelle: Additive Innovation

THEMEN DES ARTIKELS

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News

Ähnliche Themen

Artikel Suche

Presseverteiler für Auto-News

Aktuelle Pressemitteilungen