Prävention von Cybermobbing unter Grundschulkindern

Veröffentlicht:

Digitale Medien sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Zunehmend ist ihre Nutzung auch unter Kindern verbreitet. Diese Entwicklung erhöht das Risiko von Cybermobbing im Grundschulalter. Zwar ist Mobbing eine häufig untersuchte Thematik, aber Cybermobbing im Kindesalter bleibt bis heute selten erforscht. Diese Wissenslücke füllt Elena Bock in ihrem bei Academic Plus erschienenen Buch „Cybermobbing in der Grundschule. Welche Präventions- und Interventionsmöglichkeiten haben Eltern und Lehrkräfte?“.

Die Digitalisierung hat einen wachsenden Einfluss auf das Leben von Kindern. Immer häufiger werden Kommunikationsmedien auch im Unterricht eingesetzt. Dies schafft einen Raum für den Missbrauch von digitalen Plattformen, also Cybermobbing. Doch wie sehr sind Kinder sich des Einflusses digitaler Medien bewusst? Ist Cybermobbing für Kinder bereits ein Begriff und welche Vorstellung haben sie davon? Sind Kinder überhaupt betroffen von Cybermobbing? Welche Interventions- und Präventionsmöglichkeiten gibt es für Eltern und Lehrkräfte? Diesen Fragen geht Elena Bock in ihrer Publikation auf den Grund.

So erleben Kinder Cybermobbingattacken

Elena Bock beleuchtet die theoretischen Dimensionen und das wissenschaftliche Verständnis von Cybermobbing. Dabei unterscheidet sie klar zwischen Mobbing und Cybermobbing als modernes Problem. Ihre Erkenntnisse zu den Ursachen, Akteur:innen und Risikofaktoren verbindet sie mit der Praxis. In ihrer Studie untersucht sie, welche Erfahrungen Kinder im Grundschulalter mit Cybermobbing machen. Dabei liegt der Fokus auf der Wahrnehmung der Kinder. Da Cybermobbing bereits ein Thema für die Grundschule darstellt und immer mehr Grundschulkinder betroffen sind, spricht Elena Bock Handlungsempfehlungen für Eltern und Lehrkräfte aus. „Cybermobbing in der Grundschule. Welche Präventions- und Interventionsmöglichkeiten haben Eltern und Lehrkräfte?“ richtet sich vor allem an Grundschullehrkräfte, Eltern und am Thema interessierten Leser:innen.

Das Buch ist im Dezember 2021 im GRIN-Imprint Academic Plus erschienen (ISBN: 978-3-346-55224-2)

Direktlink zur Veröffentlichung: https://www.grin.com/document/1150154

Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.

GRIN publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Kontakt
GRIN Publishing GmbH
Sabrina Neidlinger
Trappentreustr. 1
80339 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
presse@grin.com
https://www.grin.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Auch Interessant

Die „Bertha Benz“ Kinder-Biographie beleuchtet eine phantastische Frau: Die erste Autofahrerin

Hast du dich auch schon einmal gefragt, wie das Auto erfunden wurde? Dann ist "Bertha Benz - Die erste Autofahrerin" genau das Richtige für dich.

Das liebevolle Einhornbuch zum richtigen Umgang mit kindlichen Gefühlen: Schluss mit dem GEFÜHLchen-Chaos!

Bist du auch manchmal mit deinen Gefühlen überfordert und weißt nicht, wie du mit ihnen umgehen sollst? Eselle Einhorn und die fünf GEFÜHLchen helfen, Ordnung in dein GEFÜHLchen-Chaos zu bringen.

Umfrage gestartet: Eckdaten der deutschen Fitness-Wirtschaft

Seit Jahren werden statistische Erhebungen zum deutschen Fitnessmarkt durch den Arbeitgeberverband DSSV, das Prüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte und...

Neugründung: foodjobs Active Sourcing GmbH

Passende Kandidat:innen schnell und effektiv für die Lebensmittelbranche finden -Professionelles Recruiting für...

Der Schlüssel zum geheimen Kandidatenmarkt

Der epochale Umbruch in der Arbeitswelt macht sich auch in der...

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.