18 mittelständische Unternehmen wollen den Ludwig 2022

Veröffentlicht:

IHK Bonn/Rhein-Sieg und Regionale Servicestelle freuen sich über neue Partner

13.02.2020 Insgesamt 18 Unternehmen gehen in das Rennen um den Ludwig 2022, den regionalen Mittelstandspreis, den die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg und SC Lötters als regionale Servicestelle der Oskar-Patzelt-Stiftung in diesem Jahr erstmals mit der Handwerkskammer zu Köln ausrichten. Unterstützt wird der Ludwig traditionell durch die Kreissparkasse Köln und erstmals auch durch die Sparkasse KölnBonn. „Wir freuen uns, durch die neuen Partner und die Unterstützung der Wirtschaftsförderungen aus der Region den Wettbewerb weiter ausdehnen zu können“, sagt Dr. Christine Lötters, die die Servicestelle der Oskar-Patzelt-Stiftung in Bonn leitet. Im Gesamtwettbewerb um den Ludwig und die Kategorien BTHVN sind 17 mittelständische Unternehmen – 12 aus dem Rhein-Sieg-Kreis und fünf aus Bonn. Im Wettbewerb um die beste Unternehmensnachfolge konkurrieren sieben Unternehmen – fünf aus dem Rhein-Sieg-Kreis und zwei aus Bonn. Sechs Unternehmen nehmen am Gesamtwettbewerb und dem Sonderwettbewerb Unternehmensnachfolge teil.

Die Ausrichter wollen mit dem Ludwig dem Mittelstand, der trotz krisenhafter welt- und volkswirtschaftlicher Entwicklungen in den vergangenen Jahren zahlreiche Arbeitsplätze geschaffen hat, eine Bühne bieten. Der Wettbewerb bietet den Unternehmen die Chance, sich stärker in der Öffentlichkeit vorzustellen. Fur die Nominierten ist bereits die Teilnahme am kostenfreien Wettbewerb ein starkes Alleinstellungsmerkmal mit vielfältigen Vermarktungsmoglichkeiten und einem starken Netzwerk.

Der Ludwig 2022 wird in folgenden BTHVN-Kategorien vergeben:
Bonner Weltbürger: regionales unternehmerisches Engagement, Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Wachstum
Tonkünstler: Marketing, Vermarktung, Kommunikation
Humanist: CSR-Engagement, gesellschaftliche Relevanz
Visionär: Innovation, Digitalisierung
Naturfreund: Nachhaltigkeit
BTHVN: Gesamt-Sieger in allen Kategorien

Zusätzlich wird ein Preis für eine gelungene Unternehmensnachfolge vergeben. Hier können sich sowohl interne als auch externe Nachfolger bewerben.

Im Rennen um den Ludwig 2022 sind folgende Unternehmen:

Ludwig 2022 BTHVN
Altherr DreiTrade GmbH Lohmar
Alurit GmbHTroisdorf
BOFA-Doublet GmbHHennef
BonnGas GmbH & Co. KGBonn
Dirk Müller Gebäudedienste GmbHBonn
fünfdrei eventagentur GmbHBonn
Josef Küpper Söhne GmbHMeckenheim
KoKollektiv GbR Kommunikation & KonzeptSiegburg
Koncept Hotels Verwaltungs GmbH Siegburg
Malerfachbetrieb Kohlhaas KGRheinbach
memoplast GmbHTroisdorf
Ramadan Kovaci & Behar Kovaci GbR BAU-KOAlfter
RheinlandAkustikTroisdorf
SaphirSolution GmbHNiederkassel
tarent solutions GmbHBonn
Viaboxx GmbHKönigswinter
v-hotelBonn
Unternehmensnachfolge
Altherr Drei Trade GmbHLohmar
Alurit GmbH Troisdorf
KESSKO Kessler Comp. GmbH & Co.KGBonn
KoKollektiv GbR Kommunikation & KonzeptSiegburg
Koncept Hotels Verwaltungs GmbH Siegburg
ViaboxxKönigswinter
v-hotelBonn

Die Preisverleihung findet am Montag, 20. Juni, in Siegburg statt; der Nominierungsabend am Montag, 14. März, in Malentes Theaterpalast in Bonn.

Um die Tätigkeit der Oskar-Patzelt-Stiftung und ihrer Gremien für den „Großen Preis des Mittelstandes“ regional zu unterstützen, fungiert Dr. Christine Lötters in der Region Bonn/Köln als Servicestelle. Sie ist gewissermaßen der „verlängerte Arm“ der Bundesgeschäftsstelle und erste und kompetente Ansprechpartnerin vor Ort für Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen zu Fragen rund um den Wettbewerb.

Zusammen mit der IHK Bonn/Rhein-Sieg richtet die regionale Servicestelle seit 2012/2013 zusätzlich den regionalen Wettbewerb „Ludwig“ aus. Während der bundesweite Mittelstandspreis auch als „Oskar“ bekannt geworden ist, wurde der regionale Preis bewusst nach dem berühmten Sohn der Stadt „Ludwig“ van Beethoven genannt.

Weitere Informationen zum „Großen Preis des Mittelstands“ finden Sie unter:
http://www.mittelstandspreis.com

Firmenkontakt
SC.Lötters
Dr. Christine Lötters
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
+49 228 209478-20
+49 228 209478-23
service@sc-loetters.de
http://www.sc-loetters.de

Pressekontakt
SC.Lötters
Dr. Christine Lötters
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
+49 228 209478-22
+49 228 209478-23
post@sc-loetters.de
http://www.sc-loetters.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Auch Interessant

abresa eröffnet neuen Standort bei München

Schwalbach, 26.01.2023 Mit diesem Schritt bleibt abresa seiner Devise "Gezieltes Wachstum, Schritt für Schritt" treu. Marcus Gerhardt verstärkt...

BITMi zum Jahreswirtschaftsbericht der Bundesregierung

- Der BITMi begrüßt, dass die Bundesregierung die Relevanz der Digitalen Souveränität für den Wohlstand der Zukunft betont. -...

„Innovation leben! Award“ – der wahrscheinlich aufrichtigste Award für Innovation im Mittelstand

Visionsalive und Lena Lührmann zeichnen das mittelständische Unternehmen WURST Stahlbau mit dem "Innovation leben! Award" 2022 aus. Seit mehr...

„Made in Germany“ gewinnt gewinnt Excellence Award

Heinz-Joachim Schulte gewinnt Excellence Award auf dem Speaker Slam 2023 mit...

GOLDINVEST.de – Usha Resources: Möglicherweise kurz vor einer massiven Lithiumentdeckung!

Lithiumexplorer Usha Resources Ltd. (TSXV: USHA; OTCQB: USHAF; FSE: JO0) könnte...

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.