Ronny Kazyska (M.Sc.) CIS HypZert (F) und ZIS izert (G) zertifiziert

Veröffentlicht:

Ronny Kazyska zweifach nach der internationalen Norm DIN EN ISO/IEC 17024 zertifiziert

Frankfurt am Main. Ronny Kazyska (M.Sc.) ist seit Dezember 2021 zusätzlich als Sachverständiger für Immobilienbewertung CIS HypZert (F) personenzertifiziert. Nach Bestehen des anspruchsvollen Prüfungsprozesses ist er berechtigt die Titel „Immobiliengutachter HypZert für finanzwirtschaftliche Zwecke“ bzw. „CIS HypZert (F)“ zu führen. Die HypZert Personenzertifizierung gilt in der deutschen Finanzwirtschaft als Gütesiegel von Sachverständigen für Immobilienbewertung. Sie basiert auf der weltweit anerkannten internationalen Norm DIN EN ISO/IEC 17024. Das CIS HypZert (F) Zertifikat bescheinigt dem Inhaber besondere Fachkompetenz inklusive notwendiger Berufserfahrung zur Markt- und Beleihungswertermittlung von sämtlichen Immobilienarten einschließlich Spezial- bzw. Betreiberimmobilien mit jeglichen rechtlichen und sonstigen Besonderheiten.

Ronny Kazyska erfüllt somit die gesetzlichen Anforderungen, die an Sachverständige gemäß § 6 der Beleihungswertermittlungsverordnung (BelWertV) zur Beauftragung von Pfandbriefbanken gestellt werden. Das Zertifikat ist unter Einhaltung strenger ethischer Berufsgrundsätze mit einer jährlich nachzuweisenden Fortbildungsverpflichtung und anschließender Wissensüberprüfung für 5 Jahre gültig.

Nach einem vorherigen Masterabschluss in Immobilienbewertung mit nachfolgender Personenzertifizierung ZIS izert (G) gemäß der internationalen Norm DIN EN ISO/IEC 17024 im April 2021 an der Hochschule Anhalt (Körperschaft des öffentlichen Rechts) ist Ronny Kazyska gegenwärtig von zwei unabhängigen Zertifizierungsstellen personenzertifiziert. Während der Schwerpunkt des Prüfungsprozesses bei der Hochschule Anhalt auf die Verkehrswertermittlung lag, stand bei HypZert die Beleihungswertermittlung im Mittelpunkt.

Ronny Kazyska durchlief somit im Jahr 2021 als Sachverständiger für Immobilienbewertung bei zwei unterschiedlichen Zertifizierungsstellen den anspruchsvollen Prüfungsprozess zur Personenzertifizierung gemäß der internationalen Norm DIN EN ISO/IEC 17024. Beide Zertifizierungsstellen bestätigten die besondere Fachkunde, die notwendige Berufserfahrung anhand von Arbeitsproben sowie die persönliche Eignung als Sachverständiger für Immobilienbewertung in punkto Unabhängigkeit, Unparteilichkeit und Glaubwürdigkeit.
HypZert ist bereits seit 1996 die führende Zertifizierungsstelle für Immobiliengutachter in der Finanzwirtschaft. Sie ist eine Gesellschaft der Spitzenverbände der deutschen Finanzwirtschaft und entstand aus der Initiative des Bundesverbands der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, dem Bundesverband der Banken, Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, Deutscher Sparkassen- und Giroverband, Verband der Privaten Bausparkassen und dem Verband deutscher Pfandbriefbanken. HypZert genießt im In- und Ausland hohes Ansehen und Vertrauen. Es bestehen u.a. Kooperationen mit der Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) und dem Appraisal Institute (AI).

Die izert Zertifizierungsstelle der Hochschule Anhalt ist bundesweit die erste staatliche Zertifizierungsstelle für Personen im Bereich der Immobilienbewertung. Sie ist seit dem 30.04.2020 von der Deutschen Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) akkreditiert. Mit der erfolgreichen Akkreditierung durch die nationale Akkreditierungsstelle der Bundesrepublik Deutschland wird der izert Zertifizierung eine hohe geprüfte Qualität bescheinigt. Die Hochschule Anhalt ist für die Unparteilichkeit ihrer Zertifizierungstätigkeiten verantwortlich und als staatliche Einrichtung keinem kommerziellen, finanziellen oder sonstigen Druck, der die Unparteilichkeit gefährden könnte, ausgesetzt.

Ronny Kazyska ist Makler und Wertgutachter von Investment Immobilien in Deutschland. Das Unternehmen fokussiert sich dabei sowohl auf sämtliche Gewerbeimmobilien wie Büro-, Einzelhandels-, Industrie-, Spezial- oder Betreiberimmobilien als auch auf Wohnimmobilien wie Wohnanlagen, Mehrfamilienhäuser, Zinshäuser bzw. Wohn- und Geschäftshäuser. Der Geschäftssitz befindet sich in Frankfurt am Main und die Firma agiert aufgrund eines exzellenten Investorennetzwerks in allen wichtigen Großstädten Deutschlands. Eine Vielzahl von Immobilien-Transaktionen konnten bereits erfolgreich begleitet werden. Ronny Kazyska ist wirtschaftlich eigenständig bzw. frei von Interessen Dritter und dadurch weisungs-, versicherungs- sowie bankenunabhängig. Wertermittlungen werden nach nationalen und/oder internationalen Bewertungsmethoden durchgeführt.

Kontakt
Ronny Kazyska
Ronny Kazyska
Messeturm | Friedrich-Ebert-Anlage 49
60308 Frankfurt am Main
069-46992759
mail@kazyska.com
http://www.ronnykazyska.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Auch Interessant

Mietpreisentwicklung in Deutschland 2022: Spitzenreiter ist Greifswald mit 22% Anstieg

Entwicklung der Monatskaltmiete von deutschen Klein- und Mittelstädten (Leipzig, 16. Januar 2023) Die Mietpreise sind im Jahr 2022 weiter...

FINEST REAL ESTATE bietet neue Karrierechancen für Berater

Der Beruf des Immobilienmaklers hat sich in den letzten Jahren immer wieder gewandelt und während bei größeren Unternehmen...

Immobilienmakler und -suchende zusammenbringen

DTM Deutsche Tele Medien launcht neues Angebot ihre-branchenexperten.de/immobilienmakler mit unabhängigem Anbieterranking Frankfurt, Januar 2023 - Beim Kauf oder Verkauf...

Neuer Anbieter für individuelle Schutzräume tritt auf den deutschen Markt: VIP BUNKER

Wie wäre es mit einem eigenen Bunker in Ihrem Garten oder unter Ihrem Haus? Wir haben die Lösung.

Eigentümerverband fordert Fristverlängerung für Grundsteuererklärung in Hessen

An der Verlängerung der Abgabefrist in Bayern sollte Hessen sich ein...

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.