StartKunst und Kultur"Das Impf-Dilemma": ARTE-Themenabend am 21. Dezember 2021

„Das Impf-Dilemma“: ARTE-Themenabend am 21. Dezember 2021

Strasbourg (ots) –

– ARTE zeigt am 21. Dezember 2021 ab 20:15 Uhr den Themenabend „Das Impf-Dilemma“.
– Drei Dokumentarfilme nähern sich dem Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln.
– Darunter der mehrfach ausgezeichnete Dokumentarfilm „Viral Dreams – Eine ausgebremste Generation“ von Udi Nir und Sagi Bornstein.

Großer Wirbel um den kleinen Piecks: Die Covid-19-Pandemie hat der Impfgegner-Bewegung eine Gelegenheit gegeben, ihre Überzeugungen an die breite Öffentlichkeit zu bringen. Der ARTE-Themenabend „Das Impf-Dilemma“ nähert sich am Dienstag, 21.Dezember, ab 20:15 Uhr aus unterschiedlichen Blickwinkeln diesem schwierigen Themenkomplex.

Die Investigation „Impfgegner – Wer profitiert von der Angst?“ (von Lise Barnéoud, Marc Garmirian, Colette Camden und Flora Bagenal, ARTE France, F/GB 2021, 90 Min.) befasst sich am Dienstag, 21.Dezember 2021 um 20:15 Uhr mit der einflussreichen, aber auch gefährlichen Bewegung, der es nicht an Netzwerken, finanzieller Unterstützung und symbolträchtigen Persön­lich­keiten mangelt. Aus den Sozialen Medien und dem internationalen politischen Diskurs nicht mehr wegzudenken, wird klar, die Gesundheitskrise findet nicht nur vor unserer Haustüre statt. Der Dokumentarfilm „Impfstoff-Diplomatie: Geopolitik in Zeiten der Pandemie“ (von Gilles Cayatte, ARTE, F 2021, 52 Min.) entschlüsselt um 21:45 Uhr die neuen Machtverhältnisse, die zwischen Solidarität und Wettstreit versuchen, die Pandemie zu bezwingen und die neue Weltordnung von Morgen zu bestimmen. Um 22:40 Uhr erzählt der preisgekrönte Dokumentarfilm „Viral Dreams – Eine ausgebremste Generation“ (von Udi Nir und Sagi Bornstein, ZDF/ARTE, F/ISR 2021, 86 Min.) anhand von montiertem YouTube-Material junger Influencer mit ganz unterschiedlichen Träumen, wie die Welt im März 2020 in den Lockdown ging. Solidarität und Kreativität dominieren diesen Film, der zwischen Angst, Bitterkeit und Wut unsere Anpassungsfähigkeit in Krisenzeiten auf den Punkt bringt. „Viral Dreams – Eine ausgebremste Generation“ wurde zur besten Doku-Serie des Jahres 2021 beim TV Series Festival Berlin gekürt, mit dem Japan Prize und als Most Innovative Factual Program beim World Congress of Science and Factual Producers (WCSFP) ausgezeichnet.

> Überblick und weitere Informationen

Impfgegner – Wer profitiert von der Angst? (https://www.arte.tv/de/videos/103025-000-A/impfgegner-wer-profitiert-von-der-angst/)| online ab 14. Dezember, vorab auf presse.arte.tv (https://www.arte.tv/sites/presse/programm/2021-12-21/103025-000-A/)
TV-Erstausstrahlung: Dienstag, 21. Dezember 2021 um 20:15 Uhr

Impfstoff-Diplomatie: Geopolitik in Zeiten der Pandemie (https://www.arte.tv/de/videos/103012-000-A/impfstoff-diplomatie-geopolitik-in-zeiten-der-pandemie/)| online ab 14. Dezember, vorab auf presse.arte.tv (https://www.arte.tv/sites/presse/programm/2021-12-21/103012-000-A/)
TV-Erstausstrahlung: Dienstag, 21. Dezember 2021 um 21:45 Uhr

Viral Dreams – Eine ausgebremste Generation (https://www.arte.tv/de/videos/097608-000-A/viral-dreams-die-ausgebremste-generation/)| online bis 20. März 2022
TV-Erstausstrahlung: Dienstag, 21. Dezember 2021 um 22:40 Uhr

Pressekontakt:

Gabriele Dasch | gabriele.dasch@arte.tv | +33 3 90 14 2156
Presseportal: presse.arte.tv | Twitter: @ARTEpresse

Original-Content von: ARTE G.E.I.E., übermittelt durch news aktuell

THEMEN DES ARTIKELS

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News
Ähnliche Themen
Artikel Suche
Presseverteiler für Auto-News
Aktuelle Pressemitteilungen