Wieder vorn dabei: Tanja Priller fährt auf Platz 8 beim Grand Raid BCVS

Veröffentlicht:

Mountainbikerin vom RSC Wolfratshausen qualifiziert sich für Weltmeisterschaft auf Elba im Oktober 2021

Der RSC Wolfratshausen e. V. gratuliert Tanja Priller zu ihrem großartigen 8. Platz beim Grand Raid BCVS am 21. August 2021 in der Schweiz. Tanja Priller setzte beim Rennen über 125 km und 5.000 hm ihre Erfolgsserie ungebremst fort. Mit ihrem hervorragenden Ergebnis bei dem Marathon World Series Rennen (vergleichbar mit World Cup im Cross Country) qualifiziert sich die Mountainbikerin aus Penzberg zudem für die Montainbike-Weltmeisterschaft im Oktober 2021 auf Elba. „Mit dem Ergebnis habe ich mich in der World Series Gesamtwertung jetzt auf Platz 13 und in der Marathon Weltrangliste auf Platz 26 vorgeschoben“, freut sich Tanja Priller. Während des Rennens fühlte sie sich ausgezeichnet. Sie konnte durchgehend konstante Wattwerte fahren und hat immer wieder andere überholt. Dabei hat sie die beeindruckende Landschaft zusätzlich motiviert. „Am Ende des letzten Anstiegs gab es eine ziemlich lange Schiebepassage, die mir sehr zugesetzt hat. Das war absolut erbarmungslos, ich wusste zwischenzeitlich nicht, wie ich noch weiter kommen sollte. Die ruppige Abfahrt danach ins Ziel war mit den müden Armen auch extrem anstrengend. Schließlich habe ich es dann erfolgreich ins Ziel geschafft.“

Als nächstes steht der „Kronplatzking“ am Samstag, 28. August 2021 auf dem Rennplan. Tanja Priller wird die „King-Strecke“ mit 64 km und 3150 hm fahren. Die gute Form mit den erfolgreichen Ergebnissen beflügelt sie zudem, sich für das World Series Rennen „La Forestiere“ Mitte September in Frankreich anzumelden und ihre gute Position in der Gesamtwertung weiter auszubauen.

Informationen zum Rennen: https://grand-raid-bcvs.ch/de/
Ergebnisse: https://www.datasport.com/live/ranking/?racenr=23303

Über den RSC Wolfratshausen e. V.

Der Radsportclub Wolfratshausen wurde 1983 als RSC Isartal Wolfratshausen von 45 Radsport-Enthusiasten gegründet. Von Anfang an standen die Veranstaltung von Radrennen und Tourenaktivitäten mit dem Rennrad (lokal und bis ins europäische Ausland) im Fokus. Im Laufe seines Bestehens hat sich der RSC Wolfratshausen zu einem der bekanntesten Radvereine Oberbayerns mit Fokus auf Rennrad und Mountainbike für jedes Alter und alle Leistungsklassen entwickelt, die allesamt eines verbindet: der Spaß am Radfahren.

Firmenkontakt
RSC Wolfratshausen e. V.
Wolfgang Sacher
Andreasstraße 4
82515 Wolfratshausen
+49 8171 18871
mail@ahlendorf-communication.com
http://rsc-wolfratshausen.de

Pressekontakt
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Hermann-Roth-Straße 1
82065 Baierbrunn
+49 89 41109402
ma@ahlendorf-communication.com
https://ahlendorf-communication.com

Bildquelle: privat

Auch Interessant

Ötztaler Radmarathon – Veronika Weiß überrascht sich selbst mit Platz 2

RSC Wolfratshausen gratuliert Rennradlerin aus Tutzing zum überragenden Erfolg Der RSC Wolfratshausen freut sich mit Veronika Weiß über ihren...

Tanja Priller vom RSC Wolfratshausen fährt auf Platz 5 beim Ischgl Ironbike

Mountainbikerin hält sich in internationalem Starterfeld vorn und holt Weltranglistenpunkte Beim 27. Ischgl Ironbike am 3. bis 6. August...

Mit NFL-Sportwetten noch mehr Spannung bei den Playoffs

Am 14.01.2023 beginnen die NFL-Playoffs um den Super Bowl. Bei den...

Zurück zu den 80ern – 80 Jahre Kostüme sind wieder in

Zur fünften Jahreszeit sind die 80er Jahre zurückgekehrt Das 80er-Jahre-Outfit ist zurück!...

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.