Benzin und Diesel jeweils 0,5 Cent teurer / Wochenlanger Preisanstieg setzt sich erneut fort

Veröffentlicht:

München (ots) – Tanken ist erneut teurer geworden. Wie die wöchentliche Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland zeigt, kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Mittel derzeit 1,545 Euro, das sind 0,5 Cent mehr als vor Wochenfrist. Auch Diesel verteuerte sich seit der Vorwoche um 0,5 Cent und liegt jetzt bei einem Preis von 1,388 Euro. Damit ist Benzin zum fünften Mal in Folge im Rahmen der wöchentlichen Preisauswertung teurer geworden, Diesel sogar zum elften Mal.

Der Preis für ein Barrel Rohöl der Sorte Brent liegt auf einem Niveau von etwa 76 US-Dollar und damit rund zwei US-Dollar über dem Wert der vergangenen Woche. Der Euro notiert mit rund 1,178 US-Dollar leicht schwächer als in der Vorwoche.

Der ADAC empfiehlt Autofahrern, vor dem Tanken grundsätzlich die Spritpreise zu vergleichen. Wer die teils erheblichen Preisunterschiede zwischen verschiedenen Tankstellen und Tageszeiten nutzt, kann bares Geld sparen und sorgt so auch indirekt für ein niedrigeres Preisniveau. Aktuelle Auswertungen des ADAC zeigen, dass Tanken in der Regel zwischen 18 und 19 Uhr sowie zwischen 20 und 22 Uhr am günstigsten ist.

Unkomplizierte und schnelle Hilfe bietet die Smartphone-App „ADAC Spritpreise“. Ausführliche Informationen zum Kraftstoffmarkt und aktuelle Preise gibt es auch unter www.adac.de/tanken.

Pressekontakt:

ADAC Kommunikation
T +49 89 76 76 54 95
aktuell@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

 

Weitere Themen:

Pressemeldung
Pressemeldunghttps://www.carpr.de/
Top-Vernetzung für Unternehmen innerhalb der Automobil-Branche durch CarPR. Mit einer Veröffentlichung wird ihre Mitteilung gezielt an über 50 Fachportale publiziert, profitieren Sie von über 112 Mio. Seitenaufrufe pro Monat für mehr Reichweite und Sichtbarkeit in den Suchmaschinen und ein besseres Ranking. https://www.carpr.de/

Auch Interessant

AGRAVIS-Podcast: Gut versorgt durch den Winter – Teil 3: AdBlue

Steigende Preise, Rohstoff-Knappheit, Umweltschutz: Auch zum Jahresbeginn schaut vor allem die Logistikbranche wieder gespannt auf den Betriebsstoff ...

Besonderes Weihnachtsgeschenk für „Radeln ohne Alter“

Knauber spendet E-Rikscha an Bonner Verein. "Das Recht auf Wind in den Haaren" - unter diesem Motto fahren ehrenamtliche...

Im Heizungskeller ist Wäsche ein Energiefresser

R+V-Infocenter: Fussel und Staub können Energieverbrauch erhöhen Wiesbaden, 11. Januar 2023. Warmer Heizungsraum statt Wäschetrockner: Das klingt im Winter...

VW Passat B6 Lautsprecher Upgrade für das Soundsystem

Ein klangstarkes Lautsprecher Upgrade mit bis zu 300 Watt für den...

VW Golf 6 Autoradio Tausch Integration zu Fremdhersteller

Autoradio Tausch im VW Golf MK6 und Golf MK6 Variant einfach...

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.