Hobby und Freizeit Patienten aus München: Thrombose - Gefahr nicht unterschätzen

Patienten aus München: Thrombose – Gefahr nicht unterschätzen

Fachärzte am SOGZ München warnen vor Zurückhaltung bei Arztbesuchen

MÜNCHEN. Die Ärzte am Sonnen Gesundheitszentrum (SOGZ) in München halten ihre Patienten dazu an, das Risiko einer Erkrankung an Thrombose nicht zu unterschätzen. Liegt eine Thromboseneigung vor, gibt es ein Ungleichgewicht zwischen gerinnungsfördernden und -hemmenden Faktoren im Blut. Die Folge kann eine sogenannte Übergerinnbarkeit des Blutes sein. Jährlich erkranken deutschlandweit etwa 600.000 Menschen an einer tiefen Beinvenenthrombose. Das kann weitere gesundheitliche Folgen haben. Auch arterielle Thrombosen sind ein hohes Gesundheitsrisiko. Körperteilen und Organen mangelt es in der Folge plötzlich an ausreichender Blutversorgung. Warum gilt es, Patienten mit erhöhtem Thromboserisiko regelmäßig zu behandeln? Und wieso ist gerade für diese Patientengruppe Zurückhaltung beim Arztbesuch gefährlich?

SOGZ München: Vorsorge und Behandlung bei Thrombose wichtig

Die Fachärzte am SOGZ bieten spezielle Laboruntersuchungen mit Blick auf Thrombose an. Sie wissen um die Lebensgefahr, die von einer Thrombose bzw. einer Embolie für Patienten ausgehen kann. Dr. med. Michael Schleef beschreibt die Folgen: “Die Verstopfung wichtiger Arterien verringert die Sauerstoffversorgung des angehörigen Organs. Auch in bestimmte Körperteile kann so zu wenig Blut gelangen. Es komm unter anderem zu starken Schmerzen. Unbehandelte Thrombosen können eine lebensbedrohliche Lungenembolie oder einen Herzinfarkt sowie Schlaganfall auslösen.”

Schwangere sind besonders gefährdet. Fehlgeburten stehen immer wieder auch in Verbindung mit Gerinnungsstörungen. Während der Schwangerschaft steigt das Risiko einer Erkrankung an Thrombose. In der modernen Medizin lassen sich Ursachen von Thrombosen mit Hilfe von Laboruntersuchungen nachweisen. Hierdurch kann der Arzt das persönliche Risiko eines Patienten individuell einschätzen. “Menschen, die z.B. aus Angst vor einer Infektion mit Corona Virus bei Beschwerden zu spät zum Arzt gehen, gefährden sich selbst in hohem Maß. Eine Corona Pause gibt es bei dem Risiko einer Thrombose nicht”, betont Dr. med. M.Sc. Harald Krebs vom SOGZ in München.

Patienten aus München können Risikofaktoren für Thrombosen senken

Das SOGZ München rät Patienten dazu, Risikofaktoren für Thrombosen aktiv zu vermeiden. Das Auftreten der Krankheit begünstigen unter anderem:

– Bluthochdruck
– Fettstoffwechselstörungen
– Diabetes
– Vorhofflimmern
– Alkohol
– Rauchen
– Fehlernährung
– Bewegungsmangel
– Übergewicht

Die Ursachen für eine Thrombose können angeboren oder erworbenen sein. Hinweise auf das eigene Risiko gibt die Antwort auf die Frage, ob in der eigenen Familie eine Thrombose oder eine Lungenembolie vorgekommen ist. Das SOGZ München bietet zudem mit dem Kenne-Dein-Thromboserisiko einen Online-Thrombosecheck an.

Im Sonnengesundheits-Zentrum München befinden sich Ärzte aus verschiedenen fachärztlichen Bereichen. So umfasst das SOGZ in München eine Praxis für Transfusionsmedizin und Hämostaseologie, eine privatärztliche Gemeinschaftspraxis für Transfusionsmedizin, eine privatärztliche Praxis für Kinder- und Jugendmedizin sowie ein Institut für pädiatrische Forschung und Weiterbildung. Die begleitenden Ärzte sind DR. MED. HARALD KREBS, M.SC., DR. MED. MICHAEL SIGL-KRAETZIG und DR. MED. GERD BECKER.

Kontakt
SONNEN GESUNDHEITSZENTRUM MÜNCHEN
Dr. med. Harald Krebs
Sonnenstr. 27
80331 München
+49 89 1894666-0
+49 89 1894666-11
presse@sogz.de
http://www.sogz.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Schenkelhalsfraktur in Darmstadt und Rüsselsheim behandeln

Endokrinologe für Darmstadt und Rüsselsheim: Prävention der Schenkelhalsfraktur ist beste Therapie DARMSTADT / RÜSSELSHEIM. Gerade bei älteren Patienten kann eine Schenkelhalsfraktur zu dauerhaften Einschränkungen führen. Gleichzeitig sind vor allem ältere Patienten von diesem typischen Bruch betroffen. Er steht meist in einem Alters- bzw. Osteoporose-bedingten Zusammenhang mit dem Rückgang der Knochendichte und der Knochenstabilität. Fakten zur Schenkelhalsfraktur vom Endokrinologen für die Region Darmstadt und Mainz Prof....

Beratungsunternehmen autorisiert in zwei go-digital Modulen

Agentur PrimSEO bietet Unternehmen umfassende Beratung im BMWI Förderprogramm go-digital BADEN-BADEN/ KARLSRUHE. Die Online Marketing Agentur PrimSEO mit Sitz in Baden-Baden bei Karlsruhe ist ab sofort in gleich zwei Modulen im Förderprogramm go-digital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWI) autorisiert: - Modul "Digitale Markterschließung" und - Modul "IT-Sicherheit". Das BMWI hat das Antragsverfahren in Anbetracht der aktuellen Krise angepasst und ergänzt. Es ist eine tragende Säule...

Entertainmentprogramm im Loop5

Weiterstadt, 06. August 2020 Rechtzeitig zu den Sommerferien präsentierte das beliebte Shoppingcenter in Weiterstadt eine umfassende Vielfalt von neuen Entertainmentstationen, die den Besuchern des Loop5 ein abwechslungsreiches Angebot bieten. Mit den besonderen Freizeitangeboten soll die Aufenthaltsqualität besonders für Familien und Jugendliche gesteigert und optimiert werden. Mit LollyPic eröffnet am 13.06. das erste Instamuseum im Rhein-Main-Gebiet innerhalb eines Shoppingcenters. Die Besucher haben hier die Möglichkeit über 10...

Entertainmentprogramm im Rahmen der Sommerferien

Vom 27. Juli bis 15. August Vom 27. Juli bis 15. August ist im LOOP5 für Spannung und interaktive Unterhaltung während der Sommerferien gesorgt. Mit besonderen Attraktionen lädt das beliebte Shopping- und Freizeitcenter in Weiterstadt dazu ein, das Entertainmentprogramm im Rahmen der Sommerferien hautnah zu erleben. Ob bei der Game-Lounge von 27. Juli bis 08. August mit dem PlayStation Spiel "Horizon Chase Turbo" eine persönliche Bestzeit...

Aktuelle Pressemeldungen