Energie und Umwelt Panasonic: Individuell konfigurierbare Kaltwassersätze von 20 bis 210 kW

Panasonic: Individuell konfigurierbare Kaltwassersätze von 20 bis 210 kW

(Mynewsdesk) Die neuen ECOi-W Kaltwassersätze von Panasonic bieten Heiz- und Kühlleistungen zwischen 20 und 210 kW. Da die Geräte auf Kundenwunsch individuell konfiguriert werden, sind sie vielfältig einsetzbar und können auf die verschiedensten Anforderungen von Gebäuden oder Industrieanwendungen zugeschnitten werden. Die Kaltwassersätze sind auch unter extremen Temperaturen einsetzbar. Der Heizbetrieb ist bis -17 °C möglich und der Kühlbetrieb bis +50 °C. Dabei lassen sich Vorlauftemperaturen von bis zu 55 °C erreichen.

Die Geräte können für den gewünschten Einsatzzweck optimiert und beispielsweise an vorgegebene Außentemperaturen und gewünschte Vorlauftemperaturen angepasst werden. Der flexible Ansatz stellt sicher, dass die ECOi-W Serie immer eine effiziente Lösung für Hotels, Büros und Industrieanwendungen ist – selbst bei ungewöhnlichen Anforderungen.

Mit SEERs von bis zu 3,85 und SCOPs von bis zu 3,32 arbeiten die Panasonic ECOi-W Kaltwassersätze äußerst kostensparend. Die intelligente Konstruktion der Kühlregister ermöglicht einen sehr energieeffizienten Abtauvorgang. Um auch bei niedrigen Umgebungstemperaturen eine zuverlässige Versorgung mit heißem Wasser sicherzustellen, können einzelne Kühlregisterpaare abgetaut werden, während die übrigen Kühlregister noch Heizleistung zur Verfügung stellen.

Dank dieser Technik erreichen die ECOi-W Kaltwassersätze um bis zu 15 Prozent höhere COPs als vergleichbare Geräte.

Um den effizienten Betrieb der Kaltwassersätze zu gewährleisten, besteht die Möglichkeit, diese über die benutzerfreundlichen Panasonic Cloudangebote via Internet zu überwachen, fernzusteuern und zu warten. Bei den Leistungsgrößen von 140 bis 210 kW ist die Cloudanbindung serienmäßig integriert bei den kleineren Modellen optional. 

Natürlich ist auch eine unkomplizierte Einbindung in übergeordnete Gebäudemanagementsysteme möglich. Die integrierte Modbus-Schnittstelle eröffnet weitere Anschlussoptionen.

Neben den vielfältigen Kommunikationsschnittstellen stellt die Steuerung der ECOi-W Kaltwassersätze auch ein benutzerfreundliches Bediendisplay am Gerät zur Verfügung, mit dem alle wichtigen Einstellungen auch vor Ort vorgenommen werden können. 

Zusätzlich zur intelligenten Regelung der Warmwassereintrittstemperatur und einem automatischen Testbetrieb auf Knopfdruck bietet die Steuerung der ECOi-W-Serie auch die Möglichkeit zur Nachtabsenkung. Diese spart Strom und reduziert die Geräuschentwicklung während der Nachtstunden. Ein nicht unerheblicher Vorteil beim Einsatz der Geräte bei der Klimatisierung von Hotels.

Dank der kompakten Bauweise finden die Geräte auch bei begrenzten Stellmöglichkeiten problemlos Platz und sind flexibel positionierbar. Dabei kommen den Geräten auch die geringen Betriebsgeräusche zu Gute.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Agentur Kontaktwerk

Über Panasonic Heiz- und Kühlsysteme

Mit über 60 Jahren Erfahrung, Standorten in mehr als 120 Ländern und über 200 Millionen verkauften Verdichtern ist Panasonic eines der führenden Unternehmen der Heiz- und Klimabranche weltweit. Panasonic bietet innovative Lösungen zum Klimatisieren und Beheizen von Wohngebäuden, Büros, gewerblichen Einrichtungen und Industriegebäuden.

Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Qualität gelegt. Alle Geräte müssen den hohen Qualitätsanforderungen der Panasonic-Entwicklungsabteilung an Haltbarkeit, Funktion und Design entsprechen, bevor sie auf dem Weltmarkt angeboten werden. Dabei achten die Entwicklungs-Ingenieure von Panasonic stets darauf, dass die strengsten Normen in Bezug auf Energieverbrauch, Umwelt und Geräusch­emission erfüllt werden. So sorgt Panasonic weltweit für gesundes Raumklima, umweltschonende Heizungen und sparsame Warmwasserbereitung. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.aircon.panasonic.de: http://www.aircon.panasonic.de/

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/energie/panasonic-individuell-konfigurierbare-kaltwassersaetze-von-20-bis-210-kw-41548

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/amp0i9

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Ingenieur-Unternehmen consinion unterstützt 100.000 Bienen

Geschäftsführer Lang ist Mitglied im Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung Ulm / Roggenburg, 4. Juli 2020 - Das Ulmer Ingenieur- und Beratungsunternehmen consinion investiert in zwei Bienenvölker und damit in aktiven Umweltschutz. An seinem künftigen Coaching- und Seminar-Standort in Unteregg im bayerischen Roggenburg (Kreis Neu-Ulm) hat das Unternehmen entsprechende Bienenstöcke installieren lassen. Die insgesamt 100.000 Bienen sollen hier nicht nur für eine gute Honigernte sorgen, sondern vor...

eprimo stoppt Aktivitäten auf Facebook

Appell für Respekt - Zeichen setzen gegen Hass und Diskriminierung - Maßnahme gilt bis auf Weiteres Neu-Isenburg, 3. Juli 2020. eprimo setzt ein Zeichen gegen Hetze, Rassismus und Intoleranz in sozialen Medien und lässt die Kommunikation auf dem eigenen Facebook-Kanal sowie Werbeaktivitäten zunächst bis auf Weiteres ruhen. Die Maßnahme greift rückwirkend ab dem 1. Juli. Für die Marke eprimo sowie für die...

ThEEN und HySON setzen strategische Kooperation zu Grünen Wasserstoff auf

Koordinierter Ansprechpartner für die interministerielle Taskforce Wasserstoff / Potentiale für regionale Wertschöpfung heben Das Thüringer Erneuerbare Energien Netzwerk (ThEEN) e.V. und das HySON-Institut für Angewandte Wasserstoffforschung Sonneberg e.V. setzen eine strategische Kooperation auf, mit der die beiden Unternehmens- und Forschungsnetzwerke gebündelt das Thema Grünen Wasserstoff in Thüringen und über Thüringen hinaus voranbringen. Beim weiteren Umbau und der Dekarbonisierung unseres Energiesystems spielen die Erneuerbaren Energien sowie Sektorkopplungstechnologien...

Umweltstiftung “Fondation Yves Rocher” schreibt Umweltpreis jetzt neu aus

Frauen gesucht: Umweltpreis "Trophee de femmes 2021" Frauen gesucht, die sich engagieren "Trophee de femmes" ist ein Umweltpreis der Umweltstiftung "Fondation Yves Rocher", der Frauen mit außergewöhnlichem Engagement für die Natur und Umwelt unterstützt. Die Umweltstiftung "Fondation Yves Rocher" schreibt den Umweltpreis für 2021 jetzt in Deutschland, der deutschsprachigen Schweiz und Österreich aus. Der Umweltpreis "Trophee de femmes - Fondation Yves Rocher" Die Umweltstiftung "Fondation Yves Rocher" sucht Frauen,...

Aktuelle Pressemeldungen