Handel und Dienstleistungen Onlinehandel: 84 Prozent für Black Friday im Sommer

Onlinehandel: 84 Prozent für Black Friday im Sommer

B2B- und B2C-Erhebung

Erstmals wurden Unternehmer und Endkonsumenten parallel zu ihrer Einstellung zu einem Abverkaufs-Event im Sommer, ähnlich dem etablierten Black Friday, befragt. Laut der aktuellen Erhebung mit rund 1.110 deutschen Verbrauchern würden etwa 84 Prozent an einer solchen Veranstaltung teilnehmen. Etwa 60 Prozent der rund 110 befragten Online-Händler sehen eine Umsatzsteigerung, und etwa 50 Prozent den Lagerabverkauf als Vorteile für ein Sale-Event im Sommer. Bestärkt durch die Ergebnisse dieser Umfrage organisiert die Black Friday GmbH ab 30. Juli 2020 den ersten “Summer Black Friday”.

Rund 75 Prozent der befragten Händler sind der Meinung, dass seit Ausbruch der COVID-19-Pandemie die Akzeptanz der Bevölkerung für Online-Shopping von Produkten und Dienstleistungen gestiegen ist. “Online-Käufe haben aufgrund der Corona-Krise deutlich zugelegt”, erklärt Konrad Kreid, Geschäftsführer der Black Friday GmbH. “Die Zahl der Konsumenten, die bisher Ressentiments gegen Internetkäufe hatten, ist deutlich zurückgegangen. Neukunden haben aufgrund der reduzierten sozialen Kontakte erstmals online gekauft und die Erfahrung gemacht, dass der Einkauf reibungslos funktioniert. Diese Kundengruppe wird auch künftig Online-Käufe tätigen”, so Kreid.

Stärkung des heimischen Handels
Rund 58 Prozent der deutschen Onlinehändler schätzen, dass große amerikanische Handelskonzerne durch gezielte Abverkaufs-Aktionen im Sommer – etwa dem jährlichen Amazon Prime Day – weiterhin deutliche Umsatzsteigerungen erzielen werden. “Aus diesem Grund würden mehr als 47 Prozent der deutschen Händler ein Verkaufsevent im Sommer, ähnlich dem jährlichen Black Friday Sale im November, begrüßen. Das könnte einen deutlichen Impuls für den aktuell leidenden heimischen Handel darstellen”, informiert Kreid. “Verstärkt wird die Situation derzeit sicherlich auch durch die Corona-Situation. Viele Händler konnten ihre Geschäfte wochenlang nicht öffnen, und aufgrund der Unsicherheit wurden viele Einkäufe verschoben. Das hat zu vollen Lagern und unverkauften Kollektionen geführt”, erklärt Geschäftsführer Kreid. Rund 50 Prozent der befragten Händler sehen deshalb ein Verkaufsevent als gute Möglichkeit, ihre Lagerbestände zu reduzieren. Mehr als 47 Prozent nannten die Gewinnung von Neukunden, rund 24 Prozent eine Umsatzsteigerung je Kunde, rund 26 Prozent einen positiven Impuls für ihr Unternehmen und rund 16 Prozent die Auslastung bzw. Sicherung von Arbeitsplätzen als Vorteile einer Verkaufsveranstaltung.

Summer Black Friday im Juli 2020
Durch die Ergebnisse der Umfrage bestätigt, richtet die Black Friday GmbH dieses Jahr erstmals den Sommer Black Friday aus. “Anders als beim bekannten Black Friday, der jedes Jahr nur an einem Tag stattfindet, wird der Summer Black Friday eine ganze Woche, von 30. Juli bis 5. August, dauern”, so Kreid. “Zurzeit laufen die intensiven Vorbereitungen, und wir haben bereits hunderte Zusagen von Händlern erhalten. Der Ablauf wird dabei ähnlich wie bei unserer bekannten Black Friday Sale Veranstaltung aussehen.”

Rund 84 Prozent der Endkonsumenten machen mit
Eine hohe Zustimmungsrate gibt es seitens der Endkonsumenten, die einen Summer Black Friday begrüßen würden. Die rund 84 Prozent der potenziell teilnehmenden Shopper planen im Durchschnitt etwa 360 Euro auszugeben. 84 Prozent würden dabei für sich selbst kaufen, und rund 60 Prozent für Freunde oder Familie. 79 Prozent sehen gute Chancen für Schnäppchen aufgrund der vollen Lager, während 57 Prozent den Grund hierfür in den für den Handel schwachen Sommermonaten sehen. Die Rabatt-Erwartungen liegen unabhängig von der Branche zwischen 30 und 50 Prozent. 80 Prozent der deutschen Endkonsumenten sehen den Summer Black Friday als gute Möglichkeit zur Stärkung des heimischen Handels gegenüber internationalen Handelskonzernen.

Über die B2B sowie B2C Summer Black Friday Umfrage
Für die Online-Erhebung wurden sowohl die Bevölkerung als auch Onlinehändler in Deutschland befragt. Die Ergebnisse der B2C Erhebung wurden nach den Merkmalen Alter, Geschlecht, Bildungsgrad und Haushaltsgröße segmentiert, die der B2B Erhebung nach Branche und Anzahl der Beschäftigten. Ziel der Befragung war es, die Einstellung der deutschen Bevölkerung/der deutschen Verbraucher ab 16 Jahren gegenüber eines Summer Black Fridays als Verkaufsevent zu ermitteln. Die Black Friday GmbH hat im Juni 2020 eine repräsentative Stichprobe von 1.110 deutschen Endverbrauchern sowie 110 Online-Händlern ausgewertet.

Über Sommer Black Friday Sale
www.blackfridaysale.de ist der Anbieter des ersten Top Shopping-Events im Sommer. Mehrere hundert teilnehmende Markenshops und angesagte Labels reduzieren dabei innerhalb von einer Woche drastisch ihre Preise. Auf dem Shoppingportal Summer Black Friday können Kunden in übersichtlichen Kategorien passende Produkte und alle “Black Friday” Angebote der teilnehmenden Händler finden. Im Jahr 2020 findet die erste Verkaufsveranstaltung von 30. Juli bis 5. August statt.

Kontakt
Black Friday GmbH
Konrad Kreid
Wattgasse 47
1170 Wien
+43 1 361995810
presse@blackfridaysale.de
http://www.blackfridaysale.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Biomagnet24 stellt die neue Magnetfelddecke für ihr Pferd vor

Die Magnetfelddecke Pferd besticht durch ihre kinderleichte Handhabung ist ist somit perfekt zur Magnetfeldbehandlung geeignet. Unsere Magnetfelddecke Pferd funktioniert ganz ohne Strom. In der Magnetfelddecke Pferd sind 56 hochwertiger Magnetmodule verbaut. Diese Module bieten der Magnetfelddecke Pferd eine Leistung von je ca. 5000 Gauss und erzeugen somit ein dauerhaft starkes Magnetfeld. Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Magnetfelddecke Pferd. Diese besticht durch Jahrzehnte...

Minimalismus liegt voll im Trend – auch bei Tee

Kräutertee genießen mit Mono-Kräutertee von AURESA Weniger ist mehr - unter diesem Motto verschreiben sich in unseren Breitengraden immer mehr Menschen einem minimalistischen Lebensstil. Dabei beschränkt sich das Prinzip des Minimalismus inzwischen nicht mehr nur auf die Wohnungseinrichtung und den Kleidungsstil, auch bei so manchen Lebensmitteln heißt es mittlerweile - Mut zum Minimalismus. So wird zum Beispiel immer mehr auf die Zugabe von Aromen, Farbstoffen...

ES Vito bestätigt seine Ertragsstabilität unter Low Input-Anbaubedingungen

Die aktuellen Ergebnisse der Landessortenversuche bestätigen die Anbaueignung der Winterrapshybride ES Vito unter Low Input-Anbaubedingungen. ES Vito stand das erste Jahr in Baden-Württemberg in den Landessortenversuchen und präsentierte sich mit seinen Ertragsergebnissen in der Versuchsanbau-Stufe 1 (Low Input, niedriger Betriebsmitteleinsatz) ausgezeichnet. Mit einem Ertrag von relativ 103 bestätigt die Sorte die Anbaueignung unter diesen Anbaubedingungen hervorragend. Dies zeigten bereits unabhängige Anbauversuche in Schleswig-Holstein 2018/2019, die...

Aktuelle Umfrage: Vermittlungsservices bieten wertvolle Unterstützung bei der Suche nach dem passenden Dienstleister

Fachliche Kompetenz, Zuverlässigkeit und Transparenz des Anbieters beeinflussen die Entscheidung Das Wohnzimmer braucht einen neuen Anstrich, der Garten soll neu gestaltet werden und der Abgabetermin für die Steuererklärung naht? Gut, dass es für jedes Fachgebiet qualifizierte Dienstleister gibt, die einen unterstützen, wenn im Alltag die Zeit knapp ist oder das nötige Know-how für ein anstehendes Projekt fehlt. Doch wo findet man den passenden Maler, Landschaftsarchitekten...

Aktuelle Pressemeldungen