Wirtschaft und Finanzen Neue Petition zur Verlängerung von Corona-Soforthilfen

Neue Petition zur Verlängerung von Corona-Soforthilfen

BVFI und BAGSV reichen gemeinsame Bundestagspetition zur Verlängerung von Corona-Soforthilfen für Selbständige ein

Entgegen der öffentlichen Berichterstattung kommen die Corona-Hilfen für Selbstständige nicht da an, wo sie wirklich benötigt werden. Viele Selbstständige werden aufgrund staatlicher Einschränkungen, die dem Gesundheitsschutz aller dienen, noch für Monate ihre Tätigkeit nicht ausüben können. Den Schaden müssen sie weitgehend alleine tragen, oft auf Kosten ihrer Altersvorsorge. Von den Soforthilfen wurde nur ein Bruchteil ausgezahlt. Wir erwarten, dass der Rest zweckentfremdet und großenteils zugunsten größerer Unternehmen verwendet wird.

Das hat eine Umfrage des Bundesverbands für die Immobilienwirtschaft (bvfi) in Kooperation mit dem Verband der Gründer und Selbständigen Deutschland e.V. (VGSD) unter rund 27.300 Teilnehmern ergeben. ( https://www.xing.com/news/insiders/articles/politik-hat-kleine-und-mittelstandische-betriebe-in-der-corona-krise-vergessen-3214953)

Statt uns nun Zeit zum “Wiederaufbau” zu geben, will der Staat uns kurzfristig weitere bürokratische Lasten und Pflichtbeiträge aufbürden. Gerade auch Gründer, Teilzeitselbstständige, niedrige und mittlere Einkommen werden davon betroffen sein. Statt faire Honorare zu bezahlen erhöht der Staat immer weiter die Belastungen.

Ein breites Bündnis aus Selbstständigenverbänden und -initiativen hat deshalb eine Petition beim Deutschen Bundestag eingereicht:

Zugang zur Petition: https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2020/_05/_13/Petition_111001.nc.html

PDF des Petitionstextes (besser lesbar): https://www.dropbox.com/s/qw7o0jh6spmj1ym/_BAGSV_Petition_111001.pdf?dl=0

Dr. Andreas Lutz, Sprecher der Bundesarbeitsgemeinschaft Selbstständigenverbände (BAGSV):
“Es ist von größter strategischer Bedeutung, dass wir mit dieser Petition jetzt alle gemeinsam ein kraftvolles Signal an die Regierung senden und zeigen, wie viele wir sind und dass man unsere berechtigten Anliegen und Sorgen nicht länger ignorieren darf. Unser Ziel ist deshalb, in den nächsten Wochen deutlich über 100.000 Mitzeichner zu gewinnen.”

Der BVFI-Bundesverband für die Immobilienwirtschaft ist mit seinen fast 13.000 Mitgliedern einer der größten Unternehmer- und Wirtschaftsverbände für alle Berufs- und Personengruppen der Immobilienwirtschaft und als Interessenvertretung für die deutsche Immobilienwirtschaft beim Deutschen Bundestag akkreditiert.

Durch exklusive Kooperationen und innovative Projekte vernetzt der BVFI die Immobilienbranche mit der Finanz- und Versicherungswirtschaft, diversen Produkt- und Dienstleistungsanbietern und stellt eine direkte Vernetzung mit dem Endkunden/ Verbraucher her.

Firmenkontakt
BVFI – Bundesverband für die Immobilienwirtschaft
Juergen Engelberth
The Squaire 12
60549 Frankfurt/Main
069 – 24748480
info@bvfi.de
http://www.bvfi.de

Pressekontakt
BVFI – Bundesverband für die Immobilienwirtschaft
Helge Ziegler
The Sqauire 12
60549 Frankfurt/Main
069 – 24748480
ziegler@bvfi.de
http://www.bvfi.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Damenstiefeletten Größe 44 in erstklassiger Qualität bei schuhplus

Damenstiefeletten Größe 44 ganz bequem im Online Shop bestellen Damenstiefeletten liegen momentan voll im Trend. Sie passen sowohl zu Hosen als auch zu Röcken und Kleidern im Sommer. Da es sie in zahlreichen Stilrichtungen gibt, können sie wunderbar an den individuellen Look angepasst werden. Doch leider haben Frauen mit Schuhgröße 44 oft Probleme Stiefeletten zu finden, die ihrem Geschmack entsprechen und dann auch noch gut...

Ausbildung, Jobchancen und Gesundheit nicht dem Zufall überlassen

Künftige Azubis haben große Auswahl bei freien Ausbildungsstellen und Krankenkassen Das neue Ausbildungsjahr beginnt in wenigen Wochen. Trotz der Corona-Krise gibt es bundesweit ein großes Angebot an freien Ausbildungsplätzen in nahezu allen Branchen. In Cuxhaven sind es 400 Azubistellen, in der Region Karlsruhe 900 freie Plätze, in der Region Heilbronn 1000, in Trier 2000, in Mannheim mehr als 2200 und sogar in der strukturschwachen...

Corona-Tests für Hund und Katze

Uelzener Versicherungen übernehmen Kosten Nach Angaben des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI), dem Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit, besteht die Möglichkeit, dass sich ein Haustier durch engen Kontakt mit einem an Covid-19 erkrankten Menschen mit der Krankheit anstecken kann. Ob ein Tier infiziert ist, kann nur dann zuverlässig festgestellt werden, wenn es auf den Erreger SARS-CoV-2 getestet wird. Die Kosten hierfür übernehmen die Uelzener Versicherungen, einer der führenden Spezialversicherer für...

Die TEBO GmbH rüstet Unternehmen für die Energiethemen der Zukunft

Auf die Unternehmen kommen in Bezug auf den Energieverbrauch einige Veränderungen zu. So müssen lt. BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) ab 2020 neue Energiezähler eingebaut werden die über intelligente Messsysteme und eine moderne Datenübertragungstechnik verfügen. Betroffen sind auch Unternehmen mit einem Jahresverbrauch von weniger als 100.000 kW/h. Neben den Einbaukosten dieser intelligenten Zähler mit Datenübertragung (sog. Smartmeter Gateways) wird die Unternehmen auch...

Aktuelle Pressemeldungen