Musikstreaming-Revolution: „CLiGGO MusicBox“ auf Kickstarter

0
1532

Der Heidelberger Musikstreaming-Anbieter CLiGGO bietet über Kickstarter eine innovative Streaminghardware inklusive kostenloser Premiumvariante seines Dienstes an.

BildSeit 4 Jahren ist CLiGGO MUSIC eine stetig wachsende Größe im Musikstreamingmarkt. Nun erweitert das Startup sein Angebot in Form einer Streaming-Box, die mit allerhand Features aufwartet. Zur Finanzierung und anfänglichen Verbreitung der sogenannten CLiGGO MusicBox setzt das Unternehmen auf Kickstarter.

Die CLiGGO MusicBox zeichnet sich dabei durch hochwertige Technik, innovatives Design und leichte Bedienbarkeit aus. Durch eingebaute Qualitätslautsprecher kann sie überallhin mitgenommen, ohne Verkabelung geladen und über die vorhandene Wandhalterung dekorativ in Szene gesetzt werden. Außerdem werden sämtliche gängigen Musikstreamingdienste unterstützt, inklusive einer werbefreien Premiumvariante des hauseigenen CLiGGO MUSIC-Dienstes.

„Die CLiGGO MusicBox ist mehr als nur eine Streaminghardware. Sie ist darüber hinaus ein elegantes Dekorationsstück, das in jedem Raum aufgehängt und aufgestellt werden kann“, sagt Johannes Blatz, der Gründer und CEO von CLiGGO. „Die MusicBox wurde über Jahre hinweg entwickelt und mit Hilfe von zahlreichen Prototypen wurde ein modernes und zeitloses Design gestaltet, das zu nahezu jeder Raumgestaltung passt.“

Die Bedienung wurde besonders einfach konzipiert, sodass die CLiGGO MusicBox nicht nur technikaffine Musikliebhaber begeistern wird, sondern alle, die einfach und überall Musik stilvoll genießen möchten. Die Benutzung der vorinstallierten CLiGGO MUSIC-App ist darüber hinaus völlig kostenlos. Durch eine modifizierte Version von Android 8.1 besitzt die Box nicht nur Zugriff auf alle weiteren gängigen Streamingdienste, sondern auch auf andere Apps, die dieses Betriebssystem unterstützen. Dadurch ist es möglich, die Box auch als digitalen Bilderrahmen, Smart Home Steuerungseinheit oder auch als Fotobox zu nutzen. „Das ist ein großer Vorteil gegenüber Mitbewerbern. Wir überlassen dem Benutzer die gesamte Kontrolle über das Gerät. Er kann sich, eine auf ihn zugeschnittene, MusicBox ganz individuell selbst gestalten.“, so Blatz. Darüber hinaus sorgen zwei integrierte, hochwertige Lautsprecher sowie ein Bassstrahler für einen Klang, der mit dem einer Hi-Fi-Anlage vergleichbar ist.

Der Kampagnenstart auf Kickstarter findet am heutigen Mittwoch, 10.04.2019 statt.
Lassen Sie mit der CLiGGO MusicBox „Hören und Sehen vergehen“ und tauchen ein in das nächste Level des Musikstreamings. Hier gibt’s was auf die Ohren.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

CLiGGO UG
Herr Johannes Blatz
Handschuhsheimer Landstr. 47
69121 Heidelberg
Deutschland

fon ..: 09221 3929586
web ..: http://music.cliggo.com
email : Johannes.blatz@cliggo.com

CLiGGO wurde 2015 als Anbieter eines kostenlosen Musikstreaming-Angebots gegründet. Seither wachsen die Nutzerzahlen stetig an. Besonderes Aufsehen erlangte der Dienst durch die große Künstler- und Titelfülle, die bei vielen anderen Anbietern vermisst wurden. Mit der CLiGGO MusicBox startet das Unternehmen 2019 seine erste Hardwarelinie, ein stilvolles Wohnaccessoire.

Pressekontakt:

GTI Grenville Trading International GmbH, European Media Service
Herr Richard Small
Seckenheimer Hauptstr. 149
68239 Mannheim

fon ..: 0621 12181645
web ..: https://european-media-service.business.site/
email : pr@europeanmediaservice.com