Mobilitätsmanagement: Fraikin Group unterstützt Chronopost beim Pariser Klimaschutz

0
142

Unterschleißheim/Colombes, 04. November 2019 – Durch den Einsatz von 118 bei der Fraikin Group gemieteten Nissan-Elektrofahrzeugen baut die französische Paketdienstleisterin Chronopost ihre emissionsfreien Lieferverkehre im Großraum Paris weiter aus. Bei den Vans handelt es sich um das Modell Nissan e-NV 200 in vergrößerter Voltia-Version mit begehbarer Hecktür und einem auf acht Kubikmeter verdoppelten Ladevolumen (Länge 2,50, Breite 1,50, Höhe 1,90 m). Die Nutzlast beträgt 580 kg, die Reichweite bis zu 200 km pro Aufladung und die Kosten liegen klar unter denen vergleichbarer Dieselfahrzeuge.

Bei Voltia Automotive in Bratislava handelt es sich um einen europaweit aktiven Spezialisten für Elektrofahrzeuge, der 2018 bereits die ersten 100 emissionsfreien Nissan-Vans an Chronopost verkauft hat. Für Fraikin-CEO Philippe Mellier ist das neue Chronopost-Mietgeschäft ein wichtiger Meilenstein im Rahmen einer dreißigjährigen Zusammenarbeit mit dem Ziel innovativer und ökologisch absolut sauberer Mobilitätslösungen.

Nach Mitteilung von Nissan Frankreich setzt der japanische Hersteller europaweit über 15.000 e-NV 200-Einheiten auf der sogenannten „letzten Meile“ ein. Anwender sind Post- und Paketdienste sowie E-Commerce-, Lebensmittel- und Luftfrachtanbieter.

Mit einer über 75-jährigen Erfahrung und einem Umsatz von 785 Mio. Euro (2018) ist die französische Fraikin Group marktführende Partnerin für Fahrzeug-Management in Europa, Mittelost und Afrika. Das Unternehmen wurde 1944 von Gerard Fraikin gegründet und verfügt gegenwärtig in 15 Ländern über fast 200 Niederlassungen und rund 60.000 Einheiten. Wobei über 2.800 Mitarbeiter für ein professionelles Flottenmanagement bei mehr als 7.000 Mietkunden stehen.

Fraikin Deutschland offeriert Flottenbetreibern die gesamte Bandbreite kundenspezifischer Mobilitätslösungen. Das Full-Service-Mietangebot umfasst generell: gemeinsame Analyse des jeweiligen Fahrzeugbedarfs, Beratung, Finanzierung, Versicherung und Kfz-Steuer, Wartung, Reparatur, Pannendienst 24/7, europäisches Netzwerk, Fuhrparkverwaltung, Telematik sowie eine absolut faire und transparente Fahrzeugrückgabe nach Vertragsende.

Im Gegensatz zu herstellerabhängigen Anbietern vermietet Fraikin nicht nur die klassischen Varianten von Zugmaschinen, Sattelzügen und Fahrgestellen für den Transport- und Logistikbereich. Fraikin fokussiert europaweit auch auf Abfall-, Entsorgungs- und Kommunalfahrzeuge sowie sonstige Spezialfahrzeuge. Größte Lieferanten sind dabei MAN, Mercedes-Benz und Volvo-Renault.

Firmenkontakt
FRAIKIN Deutschland GmbH
Marcus Burmeister
Valerystraße 8
85716 Unterschleißheim
01 51/55 05 15 15
marcus.burmeister@fraikin.com
http://www.fraikin.de.com

Pressekontakt
MBWA Public Relations GmbH
Bernd Karpfen
Postfach 67 04 30
22344 Hamburg-Volksdorf
0151/40429629
pr@mbwa.de
http://www.mbwa.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.