Mersen stellt neue Produkte auf der PCIM Europe 2019 vor

0
1111

Wir laden Sie ein, die neuesten Entwicklungen von Mersen auf der PCIM EUROPE in Nürnberg vom 7. bis zum 9. Mai in Halle 9, Stand 549 kennenzulernen.

Mersen (Euronext FR0000039620 – MRN), nimmt auch dieses Jahr wieder an der PCIM Europe teil, der wichtigsten Messe für Leistungselektronik in Europa. Auf dem Stand werden auch Idealec, ein bekanntes Unternehmen für die Entwicklung und die Produktion von laminierten Stromschienen und FTCAP, ein Spezialhersteller für Kondensatoren, vertreten sein. Beide Unternehmen wurden im vergangenen Jahr von Mersen übernommen. Damit hat der Konzern seine Position als globaler Anbieter von Lösungen für die Leistungselektronik weiter gestärkt. Folgende Innovationen werden auf der PCIM 2019 vorgestellt:

Schutzeinrichtungen für die Zukunft von Elektromobilität und Batteriespeichern

Mit dem zunehmenden Bedarf an elektrischen Fahrzeugen, erneuerbaren Energien und intelligenten Stromnetzen gehören sowohl die Elektromobilität als auch die Speichertechnologie zu den am schnellsten wachsenden Industrien im Energiesektor. Mersen bietet ein breites Produktportfolio und technische Lösungen, die alle Anwendungen für die Sicherheit von Batterien und Leistungsmanagement umfassen.

DC-Sicherungen bis zu 1500 VDC

EV pack-fuse (Sicherung für das Batteriepaket) und M-fuse (Sicherung für das Batteriemodul, battery module fuse) sind superflinke DC-Sicherungen, welche die speziellen Anforderungen von elektrischen und Hybridfahrzeugen sowie Batteriesystemen erfüllen. Sie bieten vollständigen Schutz von 100 bis zu 1000 V DC und 600 A mit minimalem Ausschaltvermögen (MBC) < 3 kA für eine perfekte Abstimmung mit DC-Schaltvorrichtungen. Diese Produktreihen wurden vollständig unter DC-Bedingungen getestet, um einen schnellen und zuverlässigen Schutz für hohe Fehlerströme zu gewährleisten. Die Mersen Protistor®-Serie bietet jetzt Schutz von Batteriespeichern bis zu 1500 V DC und eine zulässige Stromstärke von mehr als 3500A. Hybride Pyrosicherung und Leistungsrelais Die Xp Serie baut auf einem pyrotechnischen Element auf, das zusammen mit einer Sicherung eine sehr kurze Reaktionszeit, schnelle Fehlerabschaltung, extrem geringe Leistungsverluste und hohe Zyklenfestigkeit bis zu 1000 V DC bietet. Die Xs-Serie ist ein rückstellbares Leistungsrelais. Stromschiene mit Sensorik- und Überwachungsfunktion für die Verbindung von
Batteriezellen

Die intelligente Stromschiene von Mersen bietet sowohl Hochleistungssignalkopplung als auch die Erkennung schwacher Signale, wie die Spannung einzelner Batteriezellen und die Temperatur, beide Funktionen sind in einer Stromschiene integriert. Dies sorgt für einen einfachen Montageprozess, es treten keine Verdrahtungsfehler auf und die Konstruktion widersteht hervorragend Erschütterungen und Vibrationen.

Luft- und wassergekühlte Komponenten für die neuesten IGBT und SiC-Halbleitergenerationen

Das neu entwickelte IsoMAXX verbessert die Wärmeabfuhr der aktuellen Generation von PrimePACK(TM) IGBT-Modulen. Neben der höheren thermischen Leistungsfähigkeit und einem geringeren Druckabfall im Vergleich zu marktüblichen Kühlplatten ist seine kompakte Bauform für modulare Lösungen mit allen PrimePACK(TM)-Typen geeignet, unabhängig von der Anzahl der Module auf der Kühlplatte.

MeHP: Mersens luftgekühlter Kühlkörper mit eingebetteten Rohren für Hochleistungselektronik wie IGBT und SIC, ist einer der besten in seiner Kategorie. Im Vergleich zu luftgekühlten Platten aus Kupfer ist er eine kosten- und gewichtssparende Lösung. Die Kühlkörper dieser Baureihe widerstehen hervorragend thermischen Zyklen, Erschütterungen und Vibrationen, darüber hinaus sind sie auch wartungsfrei.

Extrem zuverlässige Stromschienen

Mersen hat jetzt die MHi-T105 und MHi-T130-Serie vorgestellt, eine neue Serie von Stromschienen, die uneingeschränkte Verbindungsqualität bis zu 105 °C bzw. 130 °C bietet. MHi-T180 ist auch zu Testzwecken mit Elektronikbausteinen auf SiC-Basis verfügbar, bei denen eine Temperatur von 180 °C an der Kontaktstelle erreicht wird.

Alle Mersen Stromschienen haben geringe Teilentladungen und werden nach bewährten
Konstruktionsrichtlinien hergestellt. Sie erreichen niedrige Teilentladungen bis zu 5 kV, die Prüfkapazität geht bis zu 20 kV.

FTCAP und Idealec stellen in diesem Jahr auf der PCIM Europe zusammen mit Mersen aus

FTCAP wird auf dem neuen, auf 150 m² erweiterten Stand, zusammen mit Mersen einen Überblick über die qualitativ hochwertigen Aluminium-Elektrolyt-Kondensatoren, Filmkondensatoren und kundenspezifische Lösungen geben, die hervorragend in das Portfolio von Mersen passen. Die Besucher können geplante Module kennenlernen, die aus FTCAP-Kondensatoren, Stromschienen und Kühleinrichtungen von Mersen aufgebaut sind.

André Tausche, Managing Director von FTCAP, sagt dazu: „Soweit irgendwie möglich, werden wir auf den Messen im Interesse einer weitergehenden und erfolgreichen Integration zusammen ausstellen“. Die Integration der anerkannten technischen Expertise des Teams von Idealec stärkt die Position von Mersen als bevorzugter Partner im Markt für Leistungselektronik, insbesondere im Energiesektor und Schienenverkehr.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

plusfreemedia GmbH
Frau Carmen Kassing
Alicestraße 76
63263 Neu-Isenburg
Deutschland

fon ..: 061028825355
web ..: http://www.plusfreemedia.de
email : Carmen.Kassing@plusfreemedia.de

Mersen stellt auf der PCIM EUROPE in Nürnberg vom 7. bis zum 9. Mai in Halle 9, Stand 549 neueste Produkte für die Leistungselektronik aus.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

plusfreemedia GmbH
Frau Carmen Kassing
Alicestraße 76
63263 Neu-Isenburg

fon ..: 061028825355
web ..: http://www.plusfreemedia.de
email : Carmen.Kassing@plusfreemedia.de