Medizintechnische Ingenieurdienstleistungen: “Made in Germany”

Tielen Sie die Pressemeldung: Medizintechnische Ingenieurdienstleistungen: “Made in Germany”

sachs engineering – Das Ingenieurbüro für Medizintechnik

BildEngen, 18.12.2017

Medizintechnik aus Deutschland ist auf der ganzen Welt gefragt. Das Land der Erfinder und Produzenten ist bekannt für eine ständige Neu- und Weiterentwicklung medizintechnischer Produkte, die sich durch eine hohe Komplexität auszeichnen. Im Jahr 2016 belief sich der Umsatz der deutschen Industrie für Medizintechnik auf rund 29,2* Milliarden Euro. Über 210.000* Beschäftige engagieren sich in dieser Branche. Innovationsgrad und Qualität der medizintechnischen Ingenieurdienstleistungen tragen entscheidend dazu bei, dass die deutsche Medizintechnik Weltklasseniveau erreichte. Heute ist sie eine Zukunftsbranche, die sich durch innovative Technologien sowie hohe Wachstumsraten auszeichnet und wichtige Beiträge zu einer besseren medizinischen Versorgung der Bevölkerung liefert.

Durch die rasanten Entwicklungen in der Medizin bieten sich innovative Möglichkeiten, um Menschen zu helfen. Die Ingenieure für Medizintechnik von sachs engineering arbeiten an Konstruktionen für die Bereiche Implantate, Instrumente, Gerätetechnik, Fertigungsanlagen und Vorrichtungen der Reinraumtechnik. Diskret werden die Projekte mit der neuesten FEM- und CAD-Software umgesetzt.

Konstrukteure für Medizintechnik: Wir zeigen Verantwortung

Miniaturisierung, intelligente Implantate und Prothesen, smarte medizinische Systeme, RFID-Technologien. Der Fortschritt in der Medizintechnik fordert Konstrukteure heraus, neue Lösungen und verbesserte Verfahren zu entwickeln. Die Konstruktion hochkomplexer technischer Geräte, wie beispielsweise neuartige Röntgen- und Ultraschallsysteme, Strahlentherapieanlagen, oder Chirurgieroboter fordern ein hohes Maß an Verantwortung. Denn die Lösungen für den Einsatz im und am menschlichen Körper ermöglichen schnellere Heilungsverfahren und treffsichere Diagnosen. Mediziner bei ihrer Arbeit wirkungsvoll zu unterstützen und Patienten zu einem mobileren oder schmerzfreieren Leben zu verhelfen, sehen die Ingenieure von sachs engineering als große Herausforderung, der sie sich mit vollem Engagement stellen. Die Lebenserwartungen und die Lebensqualität der Menschheit zu verbessern – in diesen Dienst stellen sie Ihre Kompetenz und langjährige Erfahrung als Ingenieurdienstleister.

sachs engineering: Ihr Ingenieurbüro für Medizintechnik

Die Entwicklung eines medizintechnischen Produktes ist anspruchsvoll und hochkomplex. Es erfordert nicht nur technisches Know-How, sondern auch eine enge Zusammenarbeit mit den Ärzten, um dem hohen Anspruch gerecht zu werden. Gleichzeitig müssen unterschiedlichste Schnittstellen berücksichtigt werden – nur das vertrauensvolle Zusammenarbeiten aller Beteiligten führt zu einem optimalen Ergebnis.

sachs engineering denkt auch einmal um die Ecke, um neue Lösungsansätze zu schaffen. Diese Herangehensweise schätzen die Kunden besonders, denn nur so entsteht Innovation. Gleichzeitig hat das Ingenieurbüro die Kosten im Blick: Medizinische Geräte müssen im Einsatz kosteneffizient sein – schon im Entwicklungsprozess wird daher die Wirtschaftlichkeit der medizintechnischen Produkte berücksichtigt.

Unsere Kernkompetenz liegt in den Bereichen:

o innovative Produktentwicklung
o effiziente Konstruktion
o FEM-Berechnung und Simulation

Innovative Konstruktionen für die Medizintechnik

Vom Konzept eines Produkts bis zur Berechnung und Optimierung – die Konstruktionen für die Medizintechnik sind bis ins Detail ausgefeilt. Als kompetenter Partner ist sachs engineering sowohl Ideengeber als auch erfahrener Berater und Konstrukteur. Das Ingenieurbüro arbeitet mit den neusten Technologien. Leistungsstarke CAD-Software erlaubt das Konstruieren in der dritten Dimension. Das virtuellen 3D-Modell stellt das zu entwickelnde Produkt vollständig dar. Dank der Daten aus der FEM-Simulation können die Produkte bis zur Perfektion optimiert werden, denn wenn Fehler erst im Prototyp erkannt werden, entstehen hohe Kosten. Durch diese Vorgehensweise werden Fehler bereits im Entwicklungsstadium vermieden. Aber nicht nur modernste Technik, auch der große Erfahrungsschatz der Mitarbeiter und der ganzheitliche Denkansatz machen den Unterschied. Das wissen die Kunden zu schätzen und arbeiten deshalb über lange Zeiträume mit dem Ingenieurbüro zusammen.

Weitere Informationen:

http://sachs-engineering.com/branchen-und-referenzen/medizintechnik/

*Quelle: BVMed (Bundesverband Medizintechnologie)

Über:

sachs engineering GmbH
Herr Wolfgang Sachs
Robert-Bosch-Straße 1
78234 Engen
Deutschland

fon ..: 07733 503 99-10
web ..: http://sachs-engineering.com/
email : pr@sachs-engineering.de

Mit durchdachter Methodenanwendung in der Produktentwicklung und fundierten FEM-Berechnungen gepaart mit dem breit gefächerten Ingenieur Know-how aus verschiedensten Branchen führt die sachs engineering GmbH die Produkte Ihrer Kunden zum Erfolg.

Pressekontakt:

sachs engineering GmbH
Herr Wolfgang Sachs
Robert-Bosch-Straße 1
78234 Engen

fon ..: 07733 503 99-10
web ..: http://sachs-engineering.com/
email : pr@sachs-engineering.de

Wirtschaftlich eine runde Sache

Walter Kopierfräser M2471 sind jetzt ab Ø 25 mm einsetzbar Tübingen, 26. Mai 2020 - Beim Bearbeiten von Bauteilen aus schwer zerspanbaren Werkstoffen wie Turbinenschaufeln, Getriebeteile oder Triebwerksteile aus der Energie- oder Luft- und Raumfahrtindustrie sind Rundplattenfräser oftmals die erste Wahl. Bisher kommen hier vorwiegend einseitige Wendeschneidplatten zum Einsatz. Mit der Wendeschneidplattengröße RNMX1005M0 für kleinere Schnitttiefen bringt Walter eine Erweiterung des Kopierfräsers M2471 auf den...

Software-Update von Lantek mit Fokus auf Telearbeit und Prozess-Effizienz

Funktion zur Kollisionsvermeidung im Global Release 2020 senkt Stillstandrisiko um 80 Prozent Vitoria-Gasteiz, 26. Mai 2020 - Mit seinen jährlichen Updates entwickelt Lantek sein Portfolio an CAD-/CAM-/MES-/ERP-Lösungen für die Blechbearbeitung immer weiter. Auch die vielfältigen Neuerungen und Verbesserungen des "Global Release 2020" unterstreichen die Vorreiter-Rolle des multinationalen Unternehmens in der digitalen Transformation der Branche. Mehr als 100 Verbesserungen und Aktualisierungen steigern die Funktionalität des...

Standardisierung in der Technischen Dokumentation

Von S1000D und ISO 82079 Alle reden gerade über Konzepte und Standards. Unsere Gesellschaft bekommt einen "neuen" Rahmen, innerhalb dessen Abläufe sicher funktionieren können. In der Produkt- und Systementwicklung gibt es das schon lange. Präzise definierte Standards, an Hand derer Systeme und Produkte entwickelt werden und die Funktionsfähigkeit und Sicherheit gewährleisten. Standards, die Sicherheit geben. Fast wie in einer Gesellschaft... Standardisierung macht allen das Leben...

“FACTUREE – Der Online-Fertiger” launcht Online-Tools für Berechnung von Fertigungsteilen

Erster Rz-Ra-Rechner sowie Passungsrechner mit Mengenbearbeitungsfunktion und reziproker Kalkulation Berlin, 25. Mai 2020 - Der Online-Fertiger FACTUREE stellt nach erfolgreicher Beta-Phase zwei neue Online-Tools in der Vollversion bereit. Hierbei handelt es sich zum einen um den marktweit ersten Online-Rechner zur Umrechnung der Rauheitswerte Rz/Ra. Zum anderen launcht das Unternehmen den ersten Passungsrechner mit Mengenbearbeitungsfunktion und reziproker Kalkulation. FACTUREE ist als Online-Fertigungsnetzwerk auf die einfache Beschaffung...

Akteuelle Pressemeldungen

Herausforderungen der neuen Mobilität meistern

Wie Simulationstechnologien Mobilitätskonzepte unterstützen Neue Technologien für sinnvolle Mobilitätskonzepte, wie Elektromobilität, Wasserstoff oder synthetische Kraftstoffe, beinhalten zahlreiche noch nicht gelöste Anforderungen; Von der Temperierung und Kühlung der E-Batterien bis hin zur Dichtheit von Wasserstoff-Tanks sind zahlreiche Felder weiter zu erforschen...

Portofino erwirbt das Konzessionsgebiet Sapawe West in Atikokan, Ontario

Claims liegen in Streichrichtung der historischen Goldmine Sapawe VANCOUVER, BC, 27. Mai 2020. PORTOFINO RESOURCES INC. (POR: TSX-V) (POTA: FWB) („Portofino“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt geben zu können, dass das Unternehmen eine verbindliche Vereinbarung zum Erwerb von drei...

Allgeier CORE erweitert Portfolio um F-Secure Radar

Schwachstellen eigenständig erkennen, verwalten und beheben Kronberg im Taunus, 27. Mai 2020 - Aufgrund der wachsenden Bedrohungslage und gezielteren Cyberangriffe erweitert Allgeier CORE, Dienstleister für IT- und Informationssicherheit, sein Security-as-a-Service-Portfolio um die Schwachstellenmanagement-Lösungen des finnischen Herstellers F-Secure. Bei F-Secure Radar...

Weltnichtrauchertag: Auch Dampfen schadet Zähnen, Zahnfleisch und Mund

Der diesjährige Weltnichtrauchertag stellt am 31. Mai unter dem Motto „KILL YOURSELF STARTER KIT. LASS DICH NICHT MANIPULIEREN“ den Konsum von E-Zigaretten und das Tabakdampfen in den Mittelpunkt. „E-Zigaretten werden fälschlicherweise häufig als gesündere Alternative zum Tabakkonsum gutgeheißen“, erklärt Prof....

Virenschutz am POS

Als Folge der Corona-Pandemie für den Einzelhandel wird es in Zukunft ganz neue Bauelemente am POS geben. Darüber ist man sich in der Branche einig. Die Rede ist etwa von transparenten Aufbauten für Mittelraum-Displays zum Schutz von Kunden,...