Auto und Verkehr Masse mit Klasse: Im Ford-Werk Saarlouis läuft das 15-millionste Auto vom Band

Masse mit Klasse: Im Ford-Werk Saarlouis läuft das 15-millionste Auto vom Band


Jürgen Schäfer, stellvertretender Werkleiter von Ford Saarlouis (1. v. li. vorne neben dem Auto), Dirk Heller, Geschäftsführer für Fertigung, Ford-Werke GmbH (3. v. li. neben dem Auto), Markus Thal, Betriebsratschef des Ford-Werks Saarlouis (1. v. re. neben dem Auto), und die Ford-Mannschaft freuen sich in der Endmontage über das 15-millionste Modell, das in Saarlouis vom Band gelaufen ist – ein roter Ford Focus ST. / Masse mit Klasse: Im Ford-Werk Saarlouis läuft das 15-millionste Auto vom Band / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6955 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: “obs/Ford-Werke GmbH/Thomas Seeber”

Saarlouis (ots)

 - Ein roter Ford Focus ST ist das 15-millionste Modell, das Ford in Saarlouis produziert hat
 - Am 16. Januar 1970 lief das erste Modell im Saarland vom Band - ein Ford Escort
 - Seitdem hat Ford im Saarländer Werk sieben Modellreihen hergestellt
 - Mit rund 6,1 Millionen produzierten Einheiten liegt der Ford Focus, der in der vierten Generation gebaut wird, in der internen Wertung knapp vor dem Ford Escort

Fast 50 Jahre nachdem im Januar 1970 der erste Ford Escort in Saarlouis vom Band lief, hat das Ford-Werk die 15-Millionen-Marke geknackt. Der ruby-rote Ford Focus ST, der als 15-millionstes Ford-Modell ‘made in Saarlouis’ das Werk verlässt, bringt mit seinem 2,3-Liter-Ecoboost-Motor 280 PS auf die Straße. Er gehört zur vierten Ford Focus-Generation, die seit Mai 2018 – wie auch alle Focus-Baureihen vorher – in Saarlouis produziert wird.

Im Juli 1998 fand in Saarlouis eine Wachablösung statt: Der letzte Ford Escort verließ das Saarlouiser Werk und die Produktion der ersten Focus-Baureihe begann. Verkaufsschlager waren beide Modelle – Ford Escort und Ford Focus. In der Produktionswertung hat der Ford Focus den Escort erst kürzlich abgehängt. Zwischen 1970 und 1998 wurden vom Ford Escort fünf Generationen und rund 6,02 Millionen Einheiten in Saarlouis gebaut. Der Ford Focus – mehrfach das weltweit meistverkaufte Auto des Jahres – brauchte hingegen sieben Jahre und eine Generation weniger, um mit derzeit rund 6,1 Millionen in Saarlouis hergestellten Modellen die interne Wertung für sich zu entscheiden.

Doch die beiden kompakten Erfolgsmodelle sind nicht die einzigen Ford-Baureihen, die von Saarlouis nach Europa und in die Welt gingen. Parallel zum Escort fertigte die Ford-Mannschaft in Saarlouis den Ford Capri (1971 bis 1975), den Ford Fiesta (1976 bis 1980) und den Ford Orion (1983 bis 1993). Neben dem Ford Focus lief der Ford Kuga (2008 bis 2012) und der Ford C-MAX (2003 bis 2010 und 2014 bis 2019) vom Band. Bisher kamen also sieben verschiedene Ford-Modelle aus Saarlouis.

Bereits im Februar 1976 konnte sich das Saarlouiser Ford-Team über das einmillionste Auto aus ihrem Werk freuen. Es war ein Ford Escort der zweiten Baureihe. Ebenfalls zur Escort-Familie, allerdings zur vierten Generation, gehörte das fünfmillionste Auto, das in Saarlouis im Februar 1990 vom Band lief. Und die zehn Millionen Einheiten machte ein Ford Focus Turnier der zweiten Generation im Mai 2005 voll.

Derzeit laufen pro Tag etwa 1.160 Ford Focus-Modelle in Saarlouis vom Band. Die Exportrate liegt bei 72 Prozent: Von Saarlouis aus gehen die Ford Focus in 44 Länder, vor allem in Europa, aber auch in weiter entfernte Märkte wie Australien, Neuseeland und Taiwan.

Nach der 15-Millionen-Marke ist im Saarlouiser Ford-Werk also vor der 16-Millionen-Marke. Sehr zur Freude von Jürgen Schäfer, dem stellvertretenden Werkleiter: “Was unsere Mannschaft hier leistet, ist wirklich großartig – und zwar an jedem Arbeitstag, seit fast fünf Jahrzehnten. Wir sind schon seit vielen Jahren eines der effizientesten Werke in der gesamten Automobilbranche, das veranschaulicht die Marke von 15 Millionen Autos sehr deutlich”, betont Schäfer. “Doch wir produzieren hier nicht nur eine unglaubliche Masse an Autos, sondern vor allem wirkliche Klasse-Autos. Das weiß jeder, der den aktuellen Ford Focus schon mal gefahren ist. Der Ford Focus und damit auch unser Werk in Saarlouis sind absolute Paradebeispiele für die hohe Produktionsqualität ‘made in Germany’.”

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller und Mobilitätsanbieter mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis und Aachen mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung im Jahr 1925 haben die Ford-Werke mehr als 46 Millionen Fahrzeuge produziert. Weitere Presse-Informationen finden Sie unter www.media.ford.com.

Pressekontakt:

Marko Belser
Ford-Werke GmbH
0221/90-17520
marko.belser@ford.com

Der Beitrag Masse mit Klasse: Im Ford-Werk Saarlouis läuft das 15-millionste Auto vom Band erschien zuerst auf Presseverteiler CarPr.de | Auto News | Automagazin Portale | Auto-PR | PR Marketing für die Automobilbranche.

ALLRAD-AUTO DES JAHRES 2020: Die besten 4×4-Fahrzeuge in 2020 ausgezeichnet

ALLRAD-AUTO DES JAHRES 2020: Die besten 4×4-Fahrzeuge in 2020 ausgezeichnet Berlin (ots) - Leser von AUTO BILD ALLRAD wählen aus 218 Fahrzeugen ihre 18 Favoriten in zehn Kategorien / Porsche und Skoda mehrfache Gewinner Immer mehr Autokäufer entscheiden sich für einen SUV. Doch welche sind eigentlich die Beliebtesten? AUTO BILD ALLRAD hat diese in einer Leserumfrage ermittelt und zu Gewinnern von ALLRAD-AUTO DES JAHRES 2020 gekürt....

So profitieren Garagenkäufer von der Mehrwertsteuersenkung

ZAPF gibt Steuersenkung an Kunden weiter Noch bis Ende des Jahres gilt in Deutschland eine reduzierte Mehrwertsteuer von 16 Prozent. Wer sich jetzt für den Kauf einer Fertiggarage der ZAPF GmbH entscheidet, kann von dieser Steuersenkung enorm profitieren. Wichtig ist: Die neue Garage muss bis zum 31. Dezember 2020 auf der Baustelle montiert sein. Um im Zuge der Corona-Pandemie den Konsum wieder anzukurbeln, hat die...

Zweirad-Spezialist trifft Mobilitäts-Dienstleister: Santander und ZEG kooperieren

Mönchengladbach (ots) - - Neue zukunftsweisende Kooperation mit Start zum 1. Juli 2020 - ZEG als Allrounder im Bereich der Zweirad-Mobilitätsdienstleistungen - Santander unterstützt als erfahrener Finanzierungspartner Von E-Bikes über hochwertige Fahrräder bis hin zu Sharing-Konzepten: Mit der Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft (ZEG) hat Santander einen weiteren innovativen Partner im Mobilitätsbereich gewonnen. Zum 1. Juli unterstützt die Bank den Zweirad-Spezialisten als zuverlässiger Finanzierungspartner. "Mit der ZEG haben wir einen...

Schluss mit dem Tachobetrug: Markenvertragshändler fordern Register für Deutschland

Berlin (ots) - - VMH e.V. und CECRA sagen Manipulation von Kilometerzählern den Kampf an - EU-weiter Schaden wird auf 8,9 Milliarden Euro geschätzt Der Verband der Markenvertragshändler, kurz VMH e.V., kämpft mit dem europäischen Dachverband CECRA gegen die Kilometer-Manipulation an Fahrzeugen und setzt sich für ein zentrales Register zur Erfassung der Fahrzeugdaten in Deutschland ein. "Das Zurückdrehen von Kilometerzählern ist weit verbreitet und hat nicht...

Aktuelle Pressemeldungen