StartGesundheit und WellnessMarbach am Neckar begrüßt Lebenshelferin für Senioren

Marbach am Neckar begrüßt Lebenshelferin für Senioren

Lebenshelferin Heike Franzl: freundliche Alltagsbegleitung für ältere Menschen

Marbach am Neckar, 07.04.2021. Die SeniorenLebenshilfe hat es sich mit ihren bundesweiten Zweigstellen zur Aufgabe gemacht, zielgerichtete Pflegeleistungen für ältere Menschen anzubieten. Die dabei angebotenen Dienstleistungen decken den sogenannten vorpflegerischen Bereich ab und ermöglichen es älteren Menschen, deutlich länger ein weitgehend selbstbestimmtes und selbstbewusstes Leben im gewohnten Zuhause führen zu können. Vermittelt durch die SeniorenLebenshilfe kümmert sich Heike Franzl im Raum Marbach am Neckar ab sofort um Seniorinnen und Senioren, die sich Unterstützung in Belangen der Haushalts- und Lebensführung, aber auch jemanden zum Zuhören und für Freizeit-Aktivitäten wünschen. Unter www.seniorenlebenshilfe.de und Lebenshelfer Marbach am Neckar sind für Interessenten alle weiteren Informationen zum umfangreichen Leistungsangebot und zum Werdegang von Frau Franzl abrufbar.

Ein perfekt abgestimmtes Leistungspaket sorgt für Selbstbestimmung und Lebensfreude im Alter

Seit ihrer Gründung im Jahr 2012 ist die SeniorenLebenshilfe im gesamten Bundesgebiet die einzige Dienstleistungsorganisation, die sich ganz konkret auf die vorpflegerische Betreuung älterer Menschen fokussiert. So soll laut Geschäftsführerin Carola Braun der Verbleib in der gewohnten Wohnumgebung ermöglicht werden. Dabei geht es längst nicht nur um Unterstützungsleistungen wie die Hilfe im Haushalt oder die Begleitung zu Behördengängen und Arztterminen. Vielmehr sollen die vermittelten Helferinnen und Helfer nach einem unverbindlichen Kennenlernen älteren Menschen auch als freundliche Gesprächspartner für ansonsten oftmals triste Nachmittage dienen. Ganz in diesem Sinne erfolgt auch die Auswahl der Lebenshelfer des Netzwerks der SeniorenLebenshilfe, die auf selbstständig-freiberuflicher Basis tätig sind.

Menschen im Mittelpunkt statt Dienst nach Vorschrift

Im Unterschied zu anderen Betreuungskonzepten übernehmen die Lebenshelfer immer nur genau die Aufgaben, mit denen sie gezielt betraut worden sind. Dabei kann es sich um eine Hilfestellung bei der Bearbeitung von Formularen handeln oder um so alltägliche Dinge wie den Abwasch, weitere Haushaltsleistungen, Fahrdienste oder die gemeinsame Pflege des Gartens. Die auf Honorar-Basis abgerechneten Unterstützungsleistungen können je nach Bedarf auch stets angepasst werden, solange es sich um einen regelmäßigen Betreuungsauftrag handelt. Stets bleibt dabei auf Wunsch auch genug Zeit für Spaziergänge an der frischen Luft, Besuche bei Verwandten und Bekannten oder die Koordination weitergehender Pflegeleistungen.

Heike Franzl: ehrliche Freude an der Tätigkeit als Seniorenhelferin

Nach einer langjährigen Nebentätigkeit als Pflegehelferin hat Heike Franzl den hauseigenen Lehrgang der SeniorenLebenshilfe durchlaufen. Sie konnte auch zuvor schon zahlreiche pflegerische Erfahrungen sammeln, da sie sich viele Jahre um ihren pflegebedürftigen Schwiegervater gekümmert hat. Nach der Devise, dass man „alte Bäume nicht mehr verpflanzt“, möchte Heike Franzl älteren Menschen dabei helfen, einen Umzug in ein Altenheim zu vermeiden. Frau Franzl verbringt ihre Freizeit gerne in der Natur und mit Handarbeiten. Darüber hinaus kocht und backt sie auch gerne.

Die wichtigsten Fakten zu den Leistungen in Kürze

Als selbständige Lebenshelferin innerhalb des Netzwerks der SeniorenLebenshilfe kann Heike Franzl in Marbach am Neckar auf freiberuflicher Basis engagiert werden. Als Netzwerk und Beratungszentrale fungiert die SeniorenLebenshilfe unter dem rechtlichen Dach der in Berlin ansässigen Salanje GmbH. Das Familienunternehmen sucht für die bundesweite Seniorenbetreuung auch weiterhin noch entsprechend qualifizierte (bzw. fortbildungswillige) Lebenshelfer, mit denen das Angebot auch in weiteren Regionen zur Verfügung gestellt werden kann.

Die SeniorenLebenshilfe bietet Alltagsunterstützung für Senioren. Ein Lebenshelfer unterstützt im Alltag, beim Einkauf, begleitet zum Arzt und gestaltet auch die Freizeit mit den Senioren. Auch ein Auto steht immer mit zur Verfügung.

Kontakt
SeniorenLebenshilfe
Benjamin Braun
Bessemerstraße 86/88
12103 Berlin
0800/83221100
info@senleb.de
http://www.seniorenlebenshilfe.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Alt und pflegebedürftig: eine erschreckende Vorstellung

R+V-Langzeitstudie "Die Ängste der Deutschen" Wiesbaden, 7. Mai 2021. Mehr als 40 Prozent der Deutschen haben große Angst davor, im Alter auf Pflege angewiesen zu sein. Diese Sorge gehört zu den Dauerbrennern der R+V-Langzeitstudie "Die Ängste der Deutschen". Darauf macht das Infocenter der R+V Versicherung zum "Tag der Pflege" (12. Mai) aufmerksam. Rund vier Millionen Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig - Tendenz steigend. "Die hohe Wahrscheinlichkeit,...

Corona-Schnelltest: Antworten auf aktuelle Fragen

Schnelltests spielen eine wichtige Rolle bei der Pandemie-Eindämmung. Thomas Zander, Geschäftsführer der nal von minden GmbH (NADAL COVID-19 Ag Test ) im Interview.

Neuigkeit für Tierärzte: Abgebrochene Tierzähne

Mit rootEX-Wurzelrest-Entferner-Set inkl Zange geht es schneller Gute Zahnpflege ist auch bei Tieren wichtig denn Zahnprobleme können auch bei ihnen zu einem größeren Problem werden als man annimmt. Wackelnde und/oder entzündete Zähne bedürfen unbedingt der Behandlung, weil sie beim Fressen oft Schmerzen verursachen. Beschädigte, kranke oder abgebrochene Zähne müssen vom Tierarzt schnellstens entfernt werden, damit sich keine Bakterien in Maul ansiedeln, die Folgeschäden verursachen können....

Pressemitteilung nach Thema

Neueste Pressemitteilungen