MABEWO AG, Schweiz – Education Kit in Container-Bauweise als Solarmodul

Tielen Sie die Pressemeldung: MABEWO AG, Schweiz – Education Kit in Container-Bauweise als Solarmodul

Das Gefälle zwischen Stadt und Land: ländliche Regionen werden in der Bildung abgehängt. Vor allem in den ländlichen Regionen der Entwicklungsländer gibt es das Problem fehlender Bildungseinrichtungen.

Wer Bildung sucht, muss lange Wege auf sich nehmen – Life-Dome als Schule direkt vor Ort. Wie geht das?

Nicht vorhandene Schulen sind nicht nur ein Problem für die Bildung, sondern auch für das dörfliche Leben vor Ort. Es gibt wirksame Ansätze, so der Zwischenruf von Jörg Trübl, CEO der MABEWO AG, mit denen es auch in entlegenen Gebieten möglich ist, eine Schule vor Ort zu gestalten. “Kooperationen mit lokalen Entscheidungsträgern, der Wille mit einer Investition eine Verbesserung herbeizuführen, der Einsatz erneuerbarer Energien und weitere technische Module sind erforderlich. “Armut verhindert Bildung, Bildung verhindert Armut” – Bildungschancen sind ungleich verteilt und fehlende Bildung stellt ein schwer zu lösendes Problem dar”, erläutert Umweltingenieur Jörg Trübl.

Bildung verhindert Armut – Bildungsangebote erhöhen die Attraktivität einer Region – wirken Abwanderung entgegen

Bildung ist der Schlüssel zu einer besseren Welt, das ist inzwischen Allgemeingut und Konsens. Schulen spielen daher eine Schlüsselrolle. Die Idee, Schulen im Dorf zu lassen, ist bestechend. Kurze Schulwege und die soziale Funktion einer Schule im Dorf sind für das Leben in der Gemeinschaft sehr wichtig. Regionen leiden unter Abwanderung, werden unattraktiv, Ortschaften und Dörfer drohen auszusterben. Betroffen sind Schulen im ländlichen Raum, in entlegenen Gebieten und Entwicklungsländern. Weltweites Ziel ist: “Bildung für Alle” (Education for All, EFA). Dafür ist die Förderung der Bildung nötig und der Zugang zu kostenlosem, verbindlichen und hochwertigem Grundschulunterricht zwingend notwendig, wie auf dem Weltbildungsforum in Dakar 2000 verabschiedet wurde. Was ist der Grund für mangelnde Bildung? Es fehlt der Zugang zu Bildungseinrichtungen. In ländlichen Regionen ist der Weg zu weit, der Gesundheitszustand der Schüler zu schlecht, es fehlen qualifizierte Lehrer und den Eltern fehlt das Geld für die Schule. Zudem erschweren Kriege und grausame Auseinandersetzungen in diesen Ländern das tägliche Überleben. Den Kreislauf der mangelnden Bildung zu durchbrechen, gestaltet sich schwierig. Studien belegen, dass eine umfassende Grundbildung nötig ist, um ein selbstbestimmtes und selbstverantwortliches Leben zu führen, um aus der Opferrolle herauszufinden. Mangelnde Bildung stellt sich als wesentliche Ursache von Armut dar. Um den Teufelskreis der Armut verlassen zu können, braucht es die Verwirklichung der Menschenrechte, wie das Recht auf Nahrung, sauberes Trinkwasser und Bildung für alle.

Hilfe direkt bei Betroffenen: Life-Dome für Erziehung und Bildung

Welche Möglichkeiten bestehen um Lösungen für die Herausforderungen Klimawandel, Bevölkerungswachstum, Entstehung von Katastrophengebieten insbesondere in Schwellen- und Entwicklungsländern zu finden?

Verantwortung übernehmen heißt, sich aktiv den Herausforderungen zu stellen und Lösungen zu finden. Wie mit dem Life-Dome als technischer Ansatz des Unternehmens MABEWO helfen? Es handelt sich um Module, die in Container-Bauweise erstellt werden und mit eigener Stromversorgung über den sogenannten “Solar-Dome” verbunden sind. Die Idee und das Ziel ist es, den Menschen direkt zum Beispiel eine Grundschule mit Versorgung zu bieten: “Durch die Mobilität der Anlage können die LIFE – DOMES nach ihrem Einsatz (z.B. nach Errichtung eines Schulgebäudes) in weitere Regionen verlegt und die Nutzung verändert und gegebenenfalls erweitert werden. Dann entstehen Möglichkeiten zur Energieproduktion und Grundversorgung direkt vor Ort. Der Life-Dome als Grundschule mit autarker Energieversorgung in entlegenen Gebieten ist ein Anfang, um aus dem Teufelskreis auszusteigen”, erläutert Jörg Trübl, CEO der MABEWO AG, die Idee der Life-Tech Solar-Dome Anlagen.

Herausforderungen- Entwicklungen: Wie das Richtige tun, um die Zukunft zu sichern?

– Klimawandel – Trockenheit, Stürme, Wasserverknappung
– Bevölkerungswachstum – steigender Energieverbrauch
– Fehlende Infrastruktur – Emigration, Wanderung und Flucht aus Entwicklungsländern

Ziel der MABEWO AG ist es die hoch effiziente und Ressourcen schonende Produktion mit der Solar-Dome Anlage aufzufangen. Katastrophen und Kriege treiben die Menschen in die Flucht. Naturkatastrophen durch Klimaveränderungen sind die Herausforderungen ebenso wie Trockenperioden, Überschwemmungen oder Extremereignisse. Die MABEWO AG hat es sich zur Aufgabe gemacht, neue Wege zu gehen und innovative Lösungen umzusetzen- gerade dort, wo es schwierig ist. Unsere Erfahrung im internationalen Projektgeschäft und unser Verständnis in Bezug auf nachhaltige Strategien helfen uns dabei. Wir setzen auf erneuerbare Energie und effiziente Verfahren. Neue Perspektiven entstehen: “Bildung für alle!”

Die MABEWO AG steht für Nachhaltigkeit. “Make a better world” investiert in die Zukunft und schafft Lebensgrundlagen in denen grundlegende Bedürfnisse abgedeckt werden: MABEWO nutzt Fotovoltaikanlagen zur Wasser- und Stromproduktion. MABEWO ist ein verlässlicher lokaler Dienstleister, der die Lebenssituation der Menschen verbessert und Arbeitsplätze schafft. Herr Jörg Trübl ist ausgebildeter Umweltingenieur und verfügt über 20 Jahre praktische wirtschaftliche Erfahrung in der Unternehmensführung als Berater, Coach und CEO von KMUs in Europa. Weitere Informationen unter: https://www.mabewo.com

Kontakt
MABEWO AG
Jörg Trübl
Bahnhofstrasse 17
CH-6403 Küssnacht / Rigi
0041 41 8520217
info@mabewo.com
https://www.mabewo.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Führung in der Krise. Worauf kommt es jetzt besonders an?

Jenseits aller Buzz-Words von agil bis VUKA sind es vor allem drei Faktoren, auf die es in einer Krise ankommt - und keiner davon ist neu oder hat primär etwas mit Digitalisierung oder Home-Office zu tun. Stattdessen geht es um ganz grundlegende menschliche Faktoren, die maßgeblichen Einfluss darauf haben, ob Ihre Teams die aktuellen Herausforderungen annehmen und jeder Einzelne bereit ist, einen Beitrag zu...

foodjobs.de Praktikantenstudie 2020: Praktikanten küren TOP 25 Arbeitgeber in der Lebensmittelbranche

27.05.2020, Düsseldorf. - foodjobs.de zeichnet Unternehmen mit dem Siegel "TOP 25 Arbeitgeber für Praktikanten 2020" aus - Besonders wichtig für Praktikanten sind ein gutes Arbeitsklima, Wertschätzung und flexible Arbeitszeiten - FrieslandCampina, Nestle und EDEKA - die diesjährigen TOP 3 Die Praktikantenstudie von foodjobs.de ging dieses Jahr zum "verflixten" siebten Mal während der Coronazeit ins Feld. Praktikanten aus der Lebensmittelbranche haben online und anonym ihre Praktikumszeit bewertet....

Neuer Studiengang: Bachelor of Science Sport-/Gesundheitsinformatik

Der interdisziplinäre, technikorientierte duale Studiengang der DHfPG kombiniert relevante Inhalte aus den Bereichen Informatik, Sport und Gesundheit. Nach erfolgreichem Abschluss können sowohl Positionen an den Schnittstellen zu Forschung und Entwicklung als auch technische Positionen in der praktischen Umsetzung und Einführung digitaler Systeme besetzt werden. Auf einen Blick: Art des Studiums: Duales Studium mit einer Kombination aus betrieblicher Ausbildung und einem Fernstudium mit praxisnahen und kompakten Präsenzphasen Abschluss:...

Personalcontrolling

als Instrument effektiver Mitarbeiterplanung Personalcontrolling als Instrument effektiver Mitarbeiterplanung Betriebswirtschaftlich gesehen fallen die Kosten für das Personal für jeden Unternehmer regelmäßig sehr hoch aus. Wichtig ist daher ein effizientes Personalcontrolling zur Planung, Steuerung sowie Kontrolle von Personal. Das Personalcontrolling und seine Begrifflichkeit Als Unternehmer lernen Sie im Prinzip in jedem Seminar, dass unter einem Personalcontrolling regelmäßig die Lösung von Problemen hinsichtlich der Steuerung sowie der Kontrolle sämtlicher...

Akteuelle Pressemeldungen

HTS Global AG setzt auf Preisstabilität

Stabile Preise sind jetzt wichtiger denn je Der Schweizer Hersteller HTS Global AG ist ständig bemüht, seinen Kunden höchste Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen und exzellenten Kundenservice zu bieten. Dies ist nicht immer einfach, besonders in diesen schwierigen Zeiten, die Alle...

HTS Global AG setzt auf Preisstabilität

Stabile Preise sind jetzt wichtiger denn je Der Schweizer Hersteller HTS Global AG ist ständig bemüht, seinen Kunden höchste Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen und exzellenten Kundenservice zu bieten. Dies ist nicht immer einfach, besonders in diesen schwierigen Zeiten, die Alle...

HTS Global AG setzt auf Preisstabilität

Stabile Preise sind jetzt wichtiger denn je Der Schweizer Hersteller HTS Global AG ist ständig bemüht, seinen Kunden höchste Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen und exzellenten Kundenservice zu bieten. Dies ist nicht immer einfach, besonders in diesen schwierigen Zeiten, die Alle...

Der Schrottabholung Gelsenkirchen holt Ihren Metall- und Elektroschrott ab

Schrottabholung Gelsenkirchen holt Ihren Metall- und Elektroschrott ab Schrott sammelt sich sowohl in privaten Haushalten als auch auf Baustellen und in Firmen permanent an. Schnell wird er zu einem Ärgernis, weil er viel Platz beansprucht und zu nichts mehr nutze...

Salzgrotte-Soleinhalation in Corona-Zeit besonders empfehlenswert

Soleinhalation soll der Ausbreitung von Infektionskrankheiten entgegen wirken Einen wunderschönen guten Tag! Als unsere Salzgrotte Karlsruhe wegen der Corona-Verordnung des Landes geschlossen war, haben viele unserer Stammkunden gefragt, wann wir wieder öffnen dürfen? Sie sagten: "Gerade jetzt brauchen wir doch...