Transport und Logistik Lkw Straßentransporte - mehr Auslastung durch Adaptionen

Lkw Straßentransporte – mehr Auslastung durch Adaptionen

Sowohl für Transport-Dienstleister, die im Auftrag für andere Unternehmen tätig sind, als auch für den eigenen Fuhrpark von großen Unternehmen ist in Zukunft deutlich mehr Flexibilität gefragt, um unterschiedlichste Transportaufgaben über die Straße bewältigen zu können. Dabei geht es hierbei nicht um Wechselbrückensysteme, Silofahrzeuge oder Container-Lkw. Die hierzu benötigte Transport-Hardware bieten Großserienprodukte, die mit ihren Lösungen einen klar umrissenen Bereich an Transportleistung abdecken. Darüber hinaus gibt es im Logistikreislauf aber unzählige mobile Silosysteme, Wechselcontainer, Flats, Aggregate und Maschinen, die per Lkw transportiert werden müssen. Hier ist besonders in Zeiten konjunktureller Schwankungen Flexibilität bei Transportunternehmen gefragt, um mehr Auslastung für den Lkw zu sichern. Adaptionslösungen, mit denen der Lkw für unterschiedliche Transportaufgaben flexibel einsetzbar ist, sind eine wirtschaftlich greifende Konzeption.

Hakenabrollkipper werden zur Universallösung Der COMBILIFT des Wildeshauser Herstellers velsycon kann mehr als übliche Hakenabrollkipper. Der Lkw mit diesem Wechselaufbau wird zu einem universellen Ladungsträger.
Ob abgestützte Wechselpritsche, DIN 30722 Behälter, 20″ Seecontainer, Wechselsilos, Flats oder Filtersilos – dieser Wechselaufbau transportiert alles und ist gegebenenfalls mit einem entsprechenden Adapter ausgestattet. Mit dem Adapterrahmen CL-2T beispielsweise kann der COMBILIFT neben DIN Silos und DIN Behältern zusätzlich auch 2-Taschensilos fassen und diese wie DIN Silos senkrecht aufnehmen und aufstellen. Ermöglich wird dies durch einen Kipp- und Aufstellwinkel von über 90 Grad. Gegenüber einer fest installierten Ausrüstung wird dieser Adapterrahmen nur im Bedarfsfall mitgeführt und mindert somit nicht die zur Verfügung stehende Nutzlast für andere Transportaufgaben.

Erprobte, teilweise auch demontierbare Adapterlösungen machen dieses äußerst flexible Konzept für eine universelle Umschlag- und Transporttechnik möglich. Der Aufnahmehaken des COMBILIFT ist hydraulisch in seinem Grundrahmen verfahrbar. Dadurch bietet er eine einzigartig flache Behälteraufnahme, die z. B bei der Aufnahme von mobilen Müllpressen in Tiefgaragen den entscheidenden Vorteil gegenüber Standard Abrollkippern bietet.
Daneben sind Wechselpritschen und Flats zum Transport von Baumaschinen, Aggregaten oder auf der Baustelle benötigter Sackware weiterhin transportierbar. Das Überladen auf mitgeführte Schlittenanhänger und die Ablage vor Ort erfolgt dank flachem Ladewinkel problemlos.

Absetzkipper fährt auch DIN Silos bis 22,5 m3
Die Siloabsetzkipper der Baureihe SASK von velsycon kann neben üblichen Absetzmulden bzw. speziell für Absetzkipper konzipierte PFT-Silos ebenso DIN Silos bis 22,5 m3 aufnehmen und transportieren. Auch bei diesem Aufbautyp kann die Flexibilität durch den Adapterrahmen SASK-2T ergänzt werden, um zusätzlich 2-Taschensilos erfassen und befördern zu können.

Dank der eigenen Konstruktion mit 3D-CAD und der hohen Fertigungstiefe mit eigenem Stahlbau sowie dem Einsatz bewährter Komponenten können viele Transportlösungen mit höchster Flexibilität von velsycon realisiert werden. Es können darüber hinaus auch individuelle Lösungen u. a. für die Vertikalbohrtechnik, wechselbare Betonmischeinheiten und weitere Kundenwünsche entwickelt und umgesetzt werden.
Das Einsatzspektrum geht dabei über die Baubranche hinaus. Denn in Wechselsilos werden beispielsweise chemische Granulate, Tiermehl, Strahlmittel, Holzpellets, Streusalz, Filterstäube und weitere Materialien transportiert und bereitgestellt.

Wechselsilos sind auch eine Alternative zu fest installierten Standsilos, insbesondere wenn Produktionsmittel zeitlich begrenzt zur Verfügung zu stellen sind. Aufwendige (Bau-) Genehmigungsprozesse können so vermieden werden. Nach Auslaufen der jeweiligen Produktionsprojekte sind die Wechselsilos wieder frei, werden abtransportiert und an einer anderen Stelle erneut zum Einsatz gebracht.

Ebenso finden Filteranlagen, montiert auf DIN Unterrahmen z.B. für die Abwasserreinigung, europaweit immer häufiger ihre Anwendung. Der Transport- und Aufstellprozess ist mithilfe der Aufbauten von velsycon im Vergleich wesentlich weniger zeit- und kostenintensiv. Kein zusätzlicher Kran zum Aufstellen wird benötigt.

Im Werk in Wildeshausen werden die Aufbauten entwickelt, produziert und auf kundenseitig beigestellten 2- bis 4-achs Lkw montiert. Daneben bietet velsycon seinen Kunden – ebenfalls markenunabhängig – Komplettfahrzeuge an.

Fahrzeugauslastung kann um 34% gesteigert werden
Nach Kundenwunsch baut velsycon auch komplett einsatzfertige Frontlader-Sammelfahrzeuge als wechselbaren Aufbau. Der Hakenabrollkipper nimmt dazu die komplette Einheit bestehend aus Hubgerüst, Verdichter und Pressbehälter auf. Sind die Anschlüsse hergestellt, ist das Frontlader-Sammelfahrzeug einsatzbereit.

Untersuchungen des Wildeshauser Unternehmens im Umfeld diverser Marktsegmente und Anwendungsbereiche ergaben, dass Adapterlösungen – entweder fest am Lkw-Aufbau installiert oder mit Hilfe von Adapterrahmen – die Fahrzeugauslastung um bis zu 34% steigern kann.
Der deutsche Fahrzeugbau ist technisch hoch entwickelt und nimmt weltweit eine Spitzenstellung ein. Das hohe Niveau in der Leistung, Ausstattung und dem Sicherheitsumfang spiegelt sich auch in den velsycon-Systemen wider.
Ob Russland, Spanien, Griechenland, Skandinavien, Fernasien oder der Nahe Osten – Lkw-Transporttechnik des Unternehmens velsycon ist weltweit in vielen Ländern im Einsatz. ** Ende Pressetext ** Download hier: www.pr-download.com/velsycon.36.zip

Die velsycon GmbH baut Hakenwechselsysteme (Combilift) und Aufsteller. Das COMBILIFT-System kann Wechselbehälter und Wechselsilos unterschiedlicher Normen aufnehmen, absetzen, hinstellen und kippen. Damit bietet das Unternehmen Transportlösungen für Anwendungsbereiche wie Entsorgung, Bauwirtschaft, Kunststoffe, Mehle/Pulver, Lebensmittelchemie, etc. Ein variables Umleersystem rundet das Angebot ab.
Aufgrund der Markterfahrung seit 1968 kann man den Kunden vielseitige Aufgabenlösungen und einen durchdachten Rundumservice bieten.
Der Anwender erhält ein Fahrzeug, Ladesystem und Behälter aus einer Hand sowie garantierte Funktionstüchtigkeit bis hin zur Schnittpunktkompatibilität.

Firmenkontakt
Velsycon GmbH
Thomas Helpap
Ahlhorner Straße 89
27793 Wildeshausen
04431 94 555 131
thomashelpap@velsycon.de
http://www.velsycon.de

Pressekontakt
PREWE
Michael Endulat
Goldberger Str. 12
27793 Bremerhaven
+471 4817444
Michael.Endulat@prewe.com
http://www.prewe.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Alexander Bernhard wird alleiniger Geschäftsführer der SWAN GmbH

SWAN GmbH: Wechsel an der Führungsspitze im Projekthaus für SAP-Logistik Augsburg, 7. Juli 2020 - Bei der SWAN GmbH steht Ende Juli ein Führungswechsel an. Alexander Bernhard übernimmt ab diesem Zeitpunkt die alleinige Führung des Projekthauses für SAP-Logistik mit vier Standorten in Augsburg, Nürnberg, Wächtersbach und Altenstadt. Sein Firmengründungs- und Geschäftsführungs-partner André Nowinski verlässt nach fast zehn Jahren das Unternehmen, um sich einer neuen beruflichen...

GSB Gold Standard Banking und Josip Heit – Fliegen in Zeiten des Coronavirus

In der Coronavirus-Pandemie treffen Stellenstreichungen, wie aktuell beim Flugzeugbauer Airbus, die Bundesrepublik Deutschland besonders hart. Die 5100 Stellen welche wegfallen sollen, bremsen nicht nur die deutsche Konjunktur, sondern belasten auch den Staatshaushalt. Weltweit will Airbus wegen der Coronakrise ganze 15.000 Stellen streichen. Auch in anderen Ländern setzt der Konzern den Rotstift an: In Frankreich sollen 5000 Stellen wegfallen, in Spanien 900, 1700 in Großbritannien und...

Internationale SOTI-Studie schlägt Alarm

Die Transport- und Logistikbranche verliert aufgrund veralteter Technologien Kunden auf der letzten Meile Die Transport- und Logistikbranche (T&L) verliert aufgrund des Einsatzes veralteter Technologien Kunden - insbesondere auf der letzten Meile. Aus demselben Grund verpassen T&L-Unternehmen zusätzliche Möglichkeiten ihr Geschäft auszuweiten. Dieses Fazit zieht eine neue internationale Studie des IoT- und Mobile-Management-Experten SOTI. Laut der Hälfte (49 Prozent) der befragten T&L-Unternehmen sind die im Unternehmen...

Dänischer Robotik-Pionier mit neuer Führung

Søren E. Nielsen wird Präsident von Mobile Industrial Robots Odense, Dänemark, 3. Juli 2020 - Zum 1. August bekommt Mobile Industrial Robots (MiR) einen neuen Geschäftsführer: Der Mutterkonzern Teradyne ernennt Søren E. Nielsen (51) zum Präsidenten des Weltmarktführers für mobile Robotik. Nach 2,5 Jahren als CTO folgt Nielsen damit auf den aktuellen CEO Thomas Visti. Die Entscheidung erfolgt auf Wunsch von Visti, der neue Karrierepfade...

Aktuelle Pressemeldungen